Guido Hammesfahr

 4.8 Sterne bei 15 Bewertungen

Neue Bücher

Frau Giraffe zieht um!
 (15)
Neu erschienen am 31.08.2018 als Hardcover bei Baumhaus.

Alle Bücher von Guido Hammesfahr

Guido HammesfahrFrau Giraffe zieht um!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Frau Giraffe zieht um!
Frau Giraffe zieht um!
 (15)
Erschienen am 31.08.2018
Guido HammesfahrLöwenzahn - CD / Abenteuer im Feuerland
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Löwenzahn - CD / Abenteuer im Feuerland
Löwenzahn - CD / Abenteuer im Feuerland
 (0)
Erschienen am 07.05.2012
Guido HammesfahrLöwenzahn - CD / Der Turm der Vampire
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Löwenzahn - CD / Der Turm der Vampire
Löwenzahn - CD / Der Turm der Vampire
 (0)
Erschienen am 07.05.2012

Neue Rezensionen zu Guido Hammesfahr

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Frau Giraffe zieht um!" von Guido Hammesfahr

Ein kleine Bilderbuchschatz, eine wundervolle Geschichte
Kinderbuchkistevor 25 Tagen

Über verschiedene Möglichkeiten
zu wohnen und sich wohl zu fühlen
für Kinder ab 2,5 Jahren

Wie und wo würde man am liebsten wohnen?
Diese Frage stellen sich Kinder wie Erwachsene. Kaum ein Kind, dass nicht Luftschlösser baut von Baumhäusern etc. träumt. Für mich stand von klein auf fest, ich will auf einem Bauernhof leben. Als Kind hatte ich diese Gelegenheit bei einer netten Familie den größten Teil zu leben. Als Kind von Karriere Eltern denen Landleben absolut zu wieder war, war das Landleben mit Tieren und Menschen die absolute Geborgenheit. Leider ist mein Leben dann doch anders verlaufen die Sehnsucht blieb ( leider) aber wer weiß was das Leben noch bringt.
Der Autor dieser wundervollen Bilderbuchgeschichte Guido Hammersfahr, den meisten als Fred Fuchs und der Sendung Löwenzahn bekannt hat auch so seine eigene Wohlfühlorte z.B. auf seinem Segelboot. Angeregt von einer Situation aus dem Freundeskreis ist nun diese Geschichte entstanden, die Markus Zöller wunderbar illustriert hat.
Doch nun geht es erst man in die Geschichte, die nicht nur inhaltlich fantastisch ist. Guido Hammerfest weiß zu erzählen, seine Geschichte zu lesen und vorzulesen macht unglaublich viel Freude da sie sprachlich brilliert. Man merkt gleich, das Sprache und das Erzählen sein Element sind. Die Sätze sind so angelegt, das einem die Betonung schon auf die Lippen gelegt wird. Sie fließen geradezu.
So erleben wir wie die Giraffe eines Tages zu dem Entschluss kommt, dass sie ein neues Zuhause braucht. Mal etwas anderes sehen. Das könnte man ja auch mit einem Urlaub erreichen, doch der Giraffe schwebt etwas anders vor. Was allerdings, das weiß sie noch nicht und so ist es wie so oft im Leben, der Weg ist das Ziel.
An einem Fluss begegnet sie dem Krokodil. Das Krokodil liebt das Wasser, es kann sich kein schöneres Zuhause vorstellen wie sein Flussbett. Doch ob das auch etwas für Giraffen ist? Unsere Giraffe probiert es aus, was unsere Lesekinder sehr verwundert. Sie wittern gleich eine Abenteuergeschichte, schreiben dem Krokodil negative Eigenschaften zu und wittern eine Falle. Doch nein, dem ist nicht so das Krokodil ist nicht böse, Es ist gastfreundlich und offen und beschreibt die Vorzüge seiner Wohnform, die für ihn ideal sind doch nicht so recht zu unserer Giraffe passen. Auf ihrem weiteren Weg begegnet sie einem Vogel, dessen Zuhause auf einem Baum das schönste der Welt ist, zumindest für ihn und die Schildkröte, die braucht ihr Haus nicht zu suchen, die trägt es immer mit sich. Die Giraffe hat kein Haus das ihr angewachsen ist aber ein altes Boot könnte den Panzer ersetzten. Richtig verstecken kann sich die große Giraffe in dem kleinen Boot nicht aber hineinsetzten, das geht muss sie relativ überrascht und zufällig feststellen, doch da ist es auch schon geschehen. Eine Welle schwappt an den Strand und reißt sie mit samt dem Boot mit aufs Meer. Ob das Boot, das Leben auf dem Meer etwas für Giraffen ist? Wohl ehr auch nicht. Wieder an Land  zieht sie eine erste Bilanz . Überall war es irgendwie schön aber auf die Dauer dann doch nichts für Giraffen. Dann trifft sie auf eine Biberfamilie, die gerade dabei sind ihre Biberburg zu erweitern. Das wiederum bringt die Giraffe auf eine Idee. Ahnt ihr was es sein wird?
Es ist...." ruhig, aber nicht still, gemütlich und luftig, aber nicht zu eng und mit schönem Ausblick und Platz für Besuch."...
Ja, so ein Zuhause würde uns wohl auch gefallen.
Markus Zöller zeigt uns in seiner absolut wundervollen Abschluss Illustration wie unsere Giraffe nun wohnt. Mit all ihren Freunden feiert sie ein Fest . Jeder fühlt sich bei ihr wohl, denn ihr neues Zuhause vereint so ziemlich alles was die anderen auch mögen.
Jeder mag etwas anderes und jeder kann genau begründen wieso. Tiere haben unterschiedliche Bedürfnisse genau wie wir Menschen und gerade deshalb lässt sich anhand der Tiere so wunderbar anschaulich erklären, das es die unterschiedlichsten Lebensformen gibt, und gleichzeitig verstehen wir die Übertragbarkeit auf unser Leben.
Individualität, Vielfalt, Eigenbestimmtheit...., Worte, die immer mehr in unserem Sprachgebrauch verankert werden. Gerade das Wort "Vielfalt" wird in letzter Zeit extrem viel und auf die unterschiedlichsten Weisen strapaziert. War es vor 3-4 Jahren noch ein Wort um die Willkommenskultur zu erklären um zu zeigen das es schön und bereichernd sein kann auch etwas aus anderen Kulturen zu lernen ist das Wort heute Synonym für so viel mehr. Manchmal tue ich mich schwer den Begriff noch zu verwenden, aber im Grunde beschreibt er ja auch so viel. Vielfalt bereichert. Vielfalt zeigt uns die verschiedensten Möglichkeiten, Vielfalt..... .  Und so ziehe ich ihn dann doch auch hier in der Beschreibung der Geschichte heran. Vielfältige Lebensformen, jeder mag es anders, alles ist irgendwie für jemanden richtig.
Was das ist, das muss jeder, so wie die Giraffe auch, für sich herausfinden, für sich entscheiden.
Und so ist dieses "harmlose" wunderbare Bilderbuch nicht nur eine schöne Geschichte, die wir gerne vorlesen sondern kann auch Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise sein.
Wie Leben Menschen? Wie leben wir? Wie würden wir gerne Leben? .............
Wer mich kennt, der weiß, das ich das pädagogische Potential in einer Geschichte zwar erkenne und beschreibe, das ich es aber nicht immer und unbedingt nutze.
Und daher gibt es an dieser Stelle dann auch wieder den Apell:
Lasst Geschichten, Geschichten sein. Nutzt nicht immer fort die Möglichkeiten, die eine Geschichte bietet, sondern lest einfach so zum Spaß vor.
Solltet ihr aber ein Thema bearbeiten und sucht dafür Bilderbücher, über die ihr die Themen transportieren möchtet, dann habt ihr hier ein wunderbares Bilderbuch mit vielen, vielen Möglichkeiten und einer Sprachharmonie, die mich begeistert hat, so wunderbar erzählt Guido Hammersfahr.
Ich hoffe er wird uns noch viele, viele weitere Geschichten erzählen. Und wenn  möglich wieder mit Bildern von Markus Zöller, der es hier geschafft hat, in seinen Bildern die Geschichte zu transportieren und zu uns zu verzaubern. Dabei möchte ich zum Schluss noch auf die besondere Ausdrucksstärke auch und vor allem in der Mimik und Gestik hinweisen, in der Freude, Traurigkeit, Enttäuschung, Zweifel und die vielen ???? deutlich  zu erkennen und zu empfinden / nach zu empfinden sind. Das sind wichtige Aspekte, damit die Botschaft, die eine Geschichte vermitteln möchte auch von den Kindern verstanden wird.
Fazit:
Ein tolles Bilderbuch, rundum ein Schatz!

Kommentieren0
0
Teilen
Nora_ESs avatar

Rezension zu "Frau Giraffe zieht um!" von Guido Hammesfahr

Eine Geschichte über eine ungewöhnliche Giraffe
Nora_ESvor einem Monat

Als Löwenzahnfans waren wir schon gespannt auf Guido Hammesfahrs Kinderbuch. Wer Moderator einer Kindersendung ist, weiß doch bestimmt, was Kinder toll finden. Und ehrlich, wir sind so froh, dass Guido Hammesfahr zum Autor geworden ist.

Die Geschichte über Frau Giraffe, die ein neues zu Hause sucht, wird mit einem feinen Gespür für Kinder erzählt. In einem einfachen Text mit einem angenehmen Erzählfluss wird beschrieben, wie Frau Giraffe ihre gewohnte Umgebung verlässt und auf andere Tiere trifft. Hilfsbereit und gastfreundlich laden die unterschiedlichsten Tiere Frau Giraffe in ihr zu Hause ein. Aber nichts will so richtig passen. Bis Frau Giraffe am Ende ihr Traumhaus baut und umgeben von ihren Freunden ein wahres zu Hause findet.

Den Kindern werden verschiedene Tiere und deren bevorzugte Lebensräume nahegebracht. Was wirklich großartig und lehrreich ist, doch nicht immer authentisch. So ist es schon ein bisschen verwunderlich, dass die Giraffe ausgerechnet zum Krokodil ins Wasser steigt. Insbesondere, wenn das Krokodil dann auch noch frohlockt, wie leicht ihm das Fressen ins Maul schwimmt. Als Erwachsener staunt man sowieso nur über die Unbedarftheit der Giraffe und ihr bedingungsloses Vertrauen. Warum sie sich auf die Suche nach einem neuen zu Hause macht, konnte ich nicht nachvollziehen. Sie tut es einfach. Kinder stören sich ja nicht an solch kleinen Ungereimtheiten.

„Frau Giraffe zieht um!“ ist das derzeit beliebteste Buch bei uns. Vom Verlag wurde eine Altersempfehlung von 4 bis 6 Jahren angegeben, aber mein Dreijähriger findet die Geschichte so klasse, dass wir sie jeden Abend vorlesen müssen. Wegen der sehr schönen Erzählweise macht das Vorlesen auch als Erwachsener richtig Spaß. Ich hoffe, es bleibt nicht bei dem einen Kinderbuch von Guido Hammesfahr!

Kommentieren0
0
Teilen
Samy86s avatar

Rezension zu "Frau Giraffe zieht um!" von Guido Hammesfahr

Ein knuffiges, sehr schön illustriertes und unterhaltsames Kinderbuch!
Samy86vor einem Monat

Inhalt:


Spontan beschließt Frau Giraffe, dass es Zeit ist, einen Tapetenwechsel zu vollziehen. Ein neues Zuhause muss her, doch gestaltet sich das etwas problematisch. Auf ihrer Suche begegnet sie vielen verschiedenen Tieren mit ihren unterschiedlichen Gewohnheiten und Wohnungen. So verschieden sie auch sein mögen, haben alles eins gemeinsam, denn sie sind alle felsenfest davon überzeugt das schönste Zuhause der Welt zu haben. 


Jedoch ist das auch das perfekte Heim für Frau Giraffe?


Meine Meinung:


Welch ein knuffiges, sehr schön illustriertes und unterhaltsames Kinderbuch!


Eigentlich braucht dieses Buch nicht mehr als diesen einen Satz und dennoch denke ich, dass es noch mehr brauch und erst der Blick hinter den Buchdeckel genau dies offenbart.


Schnell wird bewusst, dass das wahre Traumhaus dort ist, wo man sich am wohlsten fühlt und genau diese Erkenntnis sammelt auch Frau Giraffe, die nachdem sie bei all den verschiedenen Tieren bei denen sie eine Nacht verbringen durfte, erlangte.


Egal ob Krokodil, Schildkröte oder Wal laden Frau Giraffe dazu ein, die positiven und schönen Seiten ihres Hauses kennenzulernen, und doch muss sie feststellen, dass sie an allem etwas auszusetzen hat. 

Schön ist dann auch der Abschluss des Buches, denn nachdem Frau Giraffe ihr Traumhaus fertiggebaut hat, feiert sie mit all ihren neuen Freunden, die sie auf ihrer Entdeckungsreise kennengelernt hat, zu einer riesen Einweihungsparty ein. 


Doch umso schöner ist es zu erkennen, dass man die Hoffnung nie aufgeben sollte um sein Glück zu finden. Das Thema ist der aktuell, liest man nicht stetig in den Zeitungen, wie schwer es derzeit ist ein schöne und preislich passende Wohnung zu finden. So ist es natürlich schön zu lesen, dass auch solch ein „brisantes“ Thema in einem Kinderbuch zu findet ist und die Kleinen auch die Problematik hinter dem Ganzen spielerisch kennenlernen.


Auch die Besonderheit der „Hauptprotagonistin“ Frau Giraffe die mit ihrer Größe schon sämtliche Rahmen sprengt, erschweren nicht nur ihre Traumhaus-Suche, sondern sind durch die Illustrationen wunderbar hervorgehoben und zum nacherzählen gestaltet. Und ich persönlich liebe Frau Giraffe mit ihren großen Kulleraugen und ihrem großen Herzen!


Fazit:


Ein wunderbares Kinderbuch, welches tägliche Probleme bearbeitet und mit seinen wundervollen Illustrationen zum vorlesen einlädt!

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks