Guido Knopp Hitlers Krieger

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hitlers Krieger“ von Guido Knopp

Der Historiker Guido Knopp befaßt sich mit sechs hohen Offizieren, die Hitlers Angriffskriege führten. Rommel, Keitel, Paulus, Udet, Canaris und Manstein stehen stellvertretend für eine Militärkaste, die sich, bei aller Skepsis gegenüber Hitler und der NS-Ideologie, auf ihre Gehorsamspflicht berief und so aus der Verantwortung stahl. (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hitlers Krieger" von Guido Knopp

    Hitlers Krieger
    Jens65

    Jens65

    07. February 2009 um 16:41

    Rommel - Keitel - Manstein - Paulus - Udet - Canaris: Sechs Soldaten im Dienste des Nationalsozialismus. Auf geschickte und sehr detailgenaue Weise zeichnet Guido Knopp die Lebensläufe dieser "Krieger" Hitlers nach und beschreibt dabei sehr interessant und informativ auch die verschiedenen geistigen Haltungen zum Nationalsozialismus der einzelnen Personen. Keiner der genannten Militärs hat den Widerstand des 20.Juli unterstützt, aber davon gewusst haben einige. Knopp gelingt mit seinem Buch ein routiniert geschriebenes Werk, das jeder Geschichtsinteressierte gelesen haben sollte.

    Mehr