Guido Maria Kretschmer

 4 Sterne bei 217 Bewertungen
Autor von Anziehungskraft, Das rote Kleid und weiteren Büchern.
Autorenbild von Guido Maria Kretschmer (© Jeff Mangione KURIER / Quelle: Edel Books)

Lebenslauf von Guido Maria Kretschmer

Guido Maria Kretschmer, geboren im Mai 1965, ist nicht nur als Modedesigner bekannt, sondern auch für seine Fernseh-Doku "Shopping Queen". Nachdem seine Karriere im Kleinen begann - er verkaufte seine "Kollektion" zunächst auf einem Markt auf Ibiza - gelang ihm nach und nach der Aufstieg. Er gründete verschiedene Unternehmen und Modelables und designte die Kleidung verschiedene Promis. Neben der Mode trat Kretschmer auch als Autor in Erscheinung. Mit seinem Buch "Anziehungskraft - Stil kennt keine Größe" schrieb er einen Ratgeber mit zahlreichen Styling-Tipps für jede Figur.

Alle Bücher von Guido Maria Kretschmer

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Anziehungskraft (ISBN: 9783841904652)

Anziehungskraft

 (131)
Erschienen am 09.06.2016
Cover des Buches Das rote Kleid (ISBN: 9783442314898)

Das rote Kleid

 (35)
Erschienen am 12.03.2018
Cover des Buches Eine Bluse macht noch keinen Sommer (ISBN: 9783841905536)

Eine Bluse macht noch keinen Sommer

 (34)
Erschienen am 05.05.2017
Cover des Buches Geschickt eingefädelt - Meine Nähschule (ISBN: 9783841905048)

Geschickt eingefädelt - Meine Nähschule

 (2)
Erschienen am 08.11.2016
Cover des Buches Guido Maria Kretschmer-Notizbuch (ISBN: 9783841903341)

Guido Maria Kretschmer-Notizbuch

 (0)
Erschienen am 09.11.2015
Cover des Buches Petticoat, Dauerwelle, Schulterposter (ISBN: 9783791385013)

Petticoat, Dauerwelle, Schulterposter

 (0)
Erschienen am 15.10.2018
Cover des Buches Guido Maria Kretschmer-Geschenkbox (ISBN: 9783841904188)

Guido Maria Kretschmer-Geschenkbox

 (0)
Erschienen am 27.11.2015

Neue Rezensionen zu Guido Maria Kretschmer

Neu
D

Rezension zu "Anziehungskraft" von Guido Maria Kretschmer

Anziehungskraft
dragis_lieblingsbuechervor einem Monat

Der Titel spricht für sich. „Anziehungskraft“. Eine Kraft, die sowohl von Menschen wie auch von Kleidung ausgehen kann. Guido schildert in diesem Buch nicht nur die verschiedenen Figurentypen der Frauen, sondern gibt Hilfestellungen und wertvolle Tipps, wie man seine Figur gekonnt in Szene setzt. Diese wertvollen Ratschläge verziert er mit persönlichen Erfahrungen und erzählt eine liebevolle, lustige oder tiefgreifende Geschichte zu jedem Figurentyp. Am Ende erklärt die wichtigsten Materialien der Modebranche, gibt Tipps für den perfekten Shoppingtag und erklärt, wie man seinen Kleiderschrank ordnen sollte. Guido wäre nicht Guido, wenn er am Ende nicht eine behutsame Anekdote hätte. 

Das Buch steht buchstäblich für Guido selbst. Ich konnte ihn in jedem Satz, in jeder Beschreibung wiedererkennen. Er erzählt seine Geschichten so liebevoll und mit Hingabe, dass man gar nicht anders kann, als das Buch zu lieben. Besonders die Geschichten zu den verschiedenen Figurentyoen erzählt er so liebevoll, dass man sich direkt in die Frauen hineinversetzt fühlt. Obwohl Guido die Frauen alle liebevoll Frau Meisenkaiser nennt, um ihre Anonymität zu wahren, erzählt er dennoch genug, um mit den Frauen zu sympathisieren. Einige Geschichten berühren, andre sind lustig oder unerwartet. Ich finde, dass er die verschiedenen Typen sehr gut skizziert. Er macht deutlich, dass jede Frau besonders ist und es dabei nicht darauf ankommt, dass man die perfekte Figur hat. Man soll sich mit seiner Figur wohlfühlen und diese bestmöglich präsentieren. Er schreibt einfach, hat klare Sätze und direkte Aussagen. Das Buch ist nicht wirklich anspruchsvoll, bietet aber für jeden Modebegeisterten einen Einblick in Guidos „Modezirkus“.


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Eine Bluse macht noch keinen Sommer" von Guido Maria Kretschmer

Guidos Geschichte
FranziDieBuechertantevor einem Monat


Im Gegensatz zu Anziehungskraft geht es hier nicht um Figurtypen, sondern um verschiedene Kleidungsstücke und wie man diese perfekt in Szene setzen kann. Allerdings werden die Figurtypen aus Anziehungskraft hie und da gebraucht. Es ist also von Vorteil sie zu kennen.



Zu jeden Kleidungsstück gibt es eine Geschichte von Guido. Diese arten manchmal aus, manchmal weiß man auch erst mal nicht, warum diese Geschichten etwas mit dem Kleidungsstück zu tun haben könnten, und es wird erst am Ende der Bezug dazu ersichtlich.



Sympatisch ist, dass Guido sein Ausschweifen bemerkt mit Sätzen wie: "Ich sollte wieder zur eigentlichen Geschichte zurückkommen" oder "aber ich schweife ab". Diese Geschichten lassen uns aber sehr viel über ihn erfahren, was für mich dieses Buch ausmacht. Es ist also mehr biografisch, als das es ein Ratgeber ist. Zudem fühlt sich der Schreibstil an, als säße Guido neben mir auf der Couch. Also sehr vertraut und freundschaftlich. 


Das Buch ist optisch ein Augenschmaus. Das Cover hat tolle Farbgebungen und ein Highlight sind Guidos selbst gemalten Illustrationen im Buch. 




Für mich herrscht ein bisschen ein Ungleichgewicht mit den Kleidungsstücken. Die Kleider werden sehr detailliert aufgeführt. Es gibt 7 Kapitel über verschiedene Kleider, was bei anderen Kleidungsstücken nicht so ist. Hosen kommen zum Beispiel nur mit Leggings zum Einsatz.


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Anziehungskraft" von Guido Maria Kretschmer

Für jeden den perfekten Look
FranziDieBuechertantevor 3 Monaten

Mit diesem Buch hält man nicht nur einen Ratgeber für Mode in der Hand, sondern erfährt auch einiges über Guido selbst. Seine Leidenschaft für Stoffe, Schnitte und Mode kommt sehr gut rüber. So beinhaltet es viel Inspiration, nicht nur für Mode, und bringt einem beim Lesen immer wieder zum Lächeln. Es vermittelt den Eindruck, als wäre Guido einer von uns. 

Guido hat es geschafft, Basics und Fachwissen miteinander zu verbinden. Es werden genau die verschiedenen Figurtypen von Frauen erläutern, mit spannenden Geschichten zu seiner eigenen Erfahrung mit diesen, und natürlich Details, welche Kleidungsstücke zu welchen Körperteil und Anlass am besten passen. 

Danach kommt ein zweites Kapitel mit dem "Fachausdrücken" der Figurtypen, in dem jeder Figurtyp nochmal kurz zusammengefasst wird. Dies ist für mich doppeltgemoppelt bzw. hätte man dies auch zusammenfügen können.

Ganz zum Schluss kommt der Hinweis, dass nicht jede Frau 100% einem Figurtyp zuzuordnen ist und es meistens Mischtypen gibt. Ich finde diesen Hinweis gut und richtig, aber es wäre schön gewesen, wenn dieser vorher erwähnt worden wäre, denn ich hab mich die ganze Zeit versucht einem Typ zuzuordnen und bin zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis gekommen.

Die zusätzliche Kapitel wie "Kleiderschrank aufräumen" oder "Stofflehre" finde ich gut ergänzend, wenn auch ersteres mir etwas zu kurz geraten schien, wenn man überlegt, dass andere ganze Bücher darüber schreiben (wobei es hier auch mehr ums Aufräumen ging, als ums Ausmisten an sich).


Das Buch ist zusätzlich ein schönes Nachschlagwerk und lohnt sich nicht nur für Modeinteressierte, sondern auch für Guido-Fans. Ich fand es eine gute Unterhaltung und freu mich auf mehr. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Guido Maria Kretschmer wurde am 11. Mai 1965 in Münster (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 338 Bibliotheken

auf 50 Wunschzettel

von 17 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks