Guillaume Musso Weil ich dich liebe

(200)

Lovelybooks Bewertung

  • 199 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 4 Leser
  • 37 Rezensionen
(102)
(69)
(27)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Weil ich dich liebe“ von Guillaume Musso

Bei einem Flug von Los Angeles nach London treffen die 15-jährige Evie, die frisch getrennte Nicole und die exzentrische Milliardärstochter Alyson aufeinander. Sie kennen sich nicht und erzählen sich doch ihre Lebensgeschichten, als wären sie alte Bekannte. Im Laufe der Gespräche tun sich Abgründe auf, die allen dreien die Tragik des Lebens vorführen. Denn die Schicksale der drei Frauen sind auf dramatische Weise miteinander verbunden ...

Mein erster Musso und er war toll!!!

— -Kathi0801-
-Kathi0801-

Wundervoll erzählte Geschichte, mal tragisch, mal wütend, mal unendlich traurig, aber immer mutig

— wbetty77
wbetty77

Super Geschichte

— Mylie
Mylie

Toller Kurzroman. Sehr spannend und gut erzählt. Empfehle ich herzlich weiter für eine Kleine Lektüre für zwischendurch

— K-i-k-i
K-i-k-i

Ich liebe Mussos Bücher und auch dieses hat mich nicht enttäuscht.

— momomaus3
momomaus3

Kurzweilige Geschichte mit Musso-typischen Überraschungen

— ConnyKathsBooks
ConnyKathsBooks

Mal wieder ein sehr gelungenes Werk!

— JoHeyer
JoHeyer

Gute abwechslungseiche Geschichte mit überraschender Wendung am Ende.

— Birkel78
Birkel78

wow!

— anitsirk
anitsirk

Schönes Buch für zuwischendurch, sehr schönes Ende

— ninaschmiiidt
ninaschmiiidt

Stöbern in Romane

Vintage

Rasanter Rockroman, mit vielen Fakten rund um den Mythos Gitarre. Eine unterhaltsame Lektüre!

liesdochmaleinbuch

Das saphirblaue Zimmer

meine hohen Erwartungen wurden leider vollends enttäuscht - gute Idee, die leider nicht richtig umgesetzt wurde

Gudrun67

Phantome

Mich hat das Buch auf jeden Fall berührt, es wirkt nach, vor allem wegen der Teile des Bosnienkriegs.

readinganna

Sonntags fehlst du am meisten

Tragische Geschichte, die zeigt wie sich durch äußere Umstände ein Leben entwickeln kann.

dartmaus

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Eine berührende Geschichte!

Fluffypuffy95

Sieben Nächte

Für mich persönlich etwas zu überbewertet. Statt vieler komplizierter Worte und Gedankengänge wären Taten interessanter gewesen.

Cailess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesenswerter Roman über die Brüche und Chancen im Leben

    Weil ich dich liebe
    wbetty77

    wbetty77

    24. August 2017 um 16:16

    Nicole und Mark führen ein glückliches Familienleben. Connor und Mark verbindet seit ihrer Kindheit im Armenviertel Chicagos eine tiefe Freundschaft. Durch einen Schicksalsschlag gerät Marks Leben aus der Bahn und gefährdet sowohl seine Liebe zu Nicole als auch seine Freundschaft zu Connor. Evie, ein 15jähriger Teenager, aufgewachsen in einem Wohnwagenpark am Rande von Las Vegas und Allyson, Milliardenerbin, welche die Klatschpresse mit Skandalen versorgt, treffen in einem Flugzeug nach New York auf Mark. Ihre Geschichten sind miteinander verwoben, doch um das herauszufinden, müssen sie sich gegenseitig vertrauen, um sich einander gänzlich öffnen zu können. Es ist Weihnachten als Nicole unverhofft auf ihren Mann Mark trifft, der sich seit einem hartem Schicksalsschlag von ihr entfernt hat. Zwei Jahre lang haben sie sich nicht gesehen und auch jetzt ist Mark nicht bereit zu bleiben. Evie, ein junges Mädchen, irrt an diesem Abend alleine, ohne Geld, ohne Unterkunft in New York herum. Zufällig trifft sie auf Connor, Marks besten Freund aus Kindertagen. Allyson, eine junge Frau Mitte zwanzig, Milliardenerbin, hat alles, dennoch fällt es ihr schwer ihren eigenen Weg im Leben zu finden. Mark, Evie und Allyson lernen sich auf einem Flug von Los Angeles nach New York kennen. Gegenseitig geben sie sich Einblick in ihre dunkelsten Tiefen ihrer Seelen, offenbaren wohlgehütete Geheimnisse und erkennen, dass ihre Geschichten miteinander verwoben sind und alle Fäden laufen zu einem Menschen. Wie so oft in den Büchern von Guillaume Musso, wird man in die Erzählung hineingestoßen ohne eine Ahnung davon zu haben, worum es geht. Schritt für Schritt erklären sich die Figuren und Situationen. Musso arbeitet mit Rückblenden, in denen der Leser in die prägenden Erinnerungen jeder Figur mitgenommen wird. Die Geschichte hält einige traurige und tragische Momente bereit, erzählt doch vor allem von Mut, Vergebung und Hoffnung. An manchen Stellen verwirren die Handlungsstränge etwas. Mir war beispielsweise lange nicht klar, welche Rolle Allyson in diesem Buch einnimmt. Sie ist auch für mich die Figur, die kaum Tiefgang besitzt. Ihr Charakter stellt den absoluten Gegensatz zu allen anderen Figuren dar. Dieser Roman ist trotz kleiner Schwächen lesenswert. Musso schreibt einfach wunderbar. Seine Beschreibungen von Umgebungen oder Stimmungen gelingen ihm - wie meistens - so gut, dass man als Leser alles genau vor sich sieht und miterlebt. Die Geschichte erzählt von Startschwierigkeiten, Brüchen im Leben und Schicksalsschlägen, hält aber an der Devise fest, wenn man etwas ändern will, dann wird es gelingen.

    Mehr
  • Kurzweilige Geschichte mit Musso-typischen Überraschungen

    Weil ich dich liebe
    ConnyKathsBooks

    ConnyKathsBooks

    24. June 2017 um 19:13

    "Sie kannten sich nicht, hatten nie ein Wort miteinander gewechselt, teilten jedoch eine wesentliche Erfahrung: Sie alle standen an einem Wendepunkt in ihrem Leben." (S. 64)Der erfolgreiche Psychologe Mark Hathaway hat den Verlust seiner 5jährigen Tochter Layla nie verkraftet. Vor 5 Jahren verschwand diese spurlos in einem Shopping Center, kurz darauf zerbrach seine Ehe mit Violinistin Nicole und er stieg aus der gemeinsamen Praxis mit seinem Freund Connor aus. Seitdem lebt Mark auf der Straße. Auch mit der 15jährigen Evie Harper meinte das Leben es bisher nicht gut, denn ihre Mutter verstarb an Krebs. Und dann ist da auch noch Millionärstochter und Jet Set-Sternchen Alyson Harrison, die in den letzten Jahren für zahlreiche negative Schlagzeilen sorgte. Alle drei Schicksale verbinden sich bald."Weil ich dich liebe" stammt aus der Feder von Guillaume Musso. Bereits 2009 erschienen, kann der Roman mit den tollen Nachfolgern nicht ganz mithalten, bietet aber dennoch gute Unterhaltung.Denn bereits hier punktet der französische Autor mit verblüffenden Wendungen und einer geschickt konstruierten Handlung, die sich um Themen dreht wie Freundschaft, Rache, Schuldgefühle, Umgang mit Schicksalsschlägen und Mut zum Leben. Verschiedene Zeitebenen und Perspektiven sorgen für Abwechslung und ich hatte die Geschichte in einem Rutsch durch. Mittels Rückblenden erfahren wir mehr über die Vergangenheit der einzelnen Protagonisten, deren Wege sich hier auf ungewöhnliche Weise kreuzen. Bald treten überraschende Verbindungen zutage und am Ende kommt es Musso-typisch zu einem größeren Paukenschlag, der alle vorherigen Annahmen auf den Kopf stellt.Am meisten berührte mich hier die Story rund um Mark und Layla. Ein Kind zu verlieren ist tragisch und man braucht sicher seine Zeit, um alles zu verarbeiten und wieder nach vorn zu blicken. Mit Evie und Alyson konnte ich hingegen nicht so viel anfangen.Etwas vermisst habe ich allerdings die wundervollen Zitate, die Musso in seinen späteren Werken an jeden Kapitelanfang stellt, ebenso wie französische Schauplätze. Denn das Ganze spielt nur in den USA. Zudem ist der Titel etwas irreführend, denn die Liebesgeschichte bleibt Nebensache und Romantik kommt erst gegen Ende auf. Dort stehen dann sogar 2 Epiloge, welche einen netten Ausblick in die Zukunft bieten, wobei ich einen davon etwas unglaubwürdig fand.Insgesamt kann ich "Weil ich dich liebe" dennoch empfehlen. Wer eine kurzweilige Geschichte für zwischendurch sucht, der ist hier gut aufgehoben. Knappe 4 Sterne von mir.

    Mehr
  • "Weil ich dich liebe" - Lesenswert!

    Weil ich dich liebe
    JoHeyer

    JoHeyer

    02. June 2017 um 18:24

    In dem Buch verknüpft Guillaume Musso wieder einmal auf geschickte Art und Weise unterschiedlichste Einzelschicksale mit einem gemeinsamen Hintergrund. Das Buch startet bereits spannend durch eine unerwartete Begegnung, die die Profimusikerin Nicole nach einem abendlichen Konzert macht. Als Leser ist man direkt von der Geschichte gefangen genommen und erfährt durch die Neueinführung der weiteren Hauptpersonen immer mehr Einzelaspekte, die sich nach und nach zu einem gelungenen Ganzen zusammenführen. Wie in fast allen Büchern des Autors kommt man auch hier irgendwann an einen Punkt, an dem die Fiktion fast in Science-Fiktion gipfelt. Hier schafft es der Autor, meiner Meinung nach, einen unglaublichen, faszinierenden Höhepunkt einzuarbeiten und einen tollen Überraschungsmoment zu gestalten. Ich bin ein Fan von Herrn Musso, mag seine Fiktionen aber nicht in all seinen Büchern gleich. In "Weil ich dich liebe" finde ich die eingebaute Idee allerdings sehr gelungen. Er erfindet immer faszinierende Hauptfiguren mit Tiefgang und einem anschaulich beschriebenen (oft etwas düsteren) Hintergrund. Es handelt sich nicht um Gute-Laune-Bücher, aber um sehr gut geschriebene und spannende Lektüre. Von mir eine klare Kauf- und Leseempfehlung!

    Mehr
  • Eine tolle Geschichte

    Weil ich dich liebe
    anitsirk

    anitsirk

    09. May 2017 um 19:42

    Als ich den Titel gelesen habe, dachte ich es handelt sich hierbei um eine klassische love story. Doch dieses Buch erzählt die Lebensgeschichten von den Charakteren, die ich übrigens allesamt wirklich gut und realistisch beschrieben fand. Das Buch lässt sich schön fließend lesen und hat wunderbare Wendungen. Mir hat es wirklich sehr gefallen und ich kann es jedem weiterempfehlen! Nur den Titel finde ich nicht so ganz passend :)

    Mehr
  • Eine berührende Geschichte

    Weil ich dich liebe
    SLovesBooks

    SLovesBooks

    10. March 2017 um 22:20

    Meine Meinung: Da es mein erstes Buch des Autors ist wusste ich nicht so recht was ich erwarten sollte. Auf Grund des Titels hätte ich auf eine Liebesgeschichte gezählt. Das passt im Nachhinein aber nicht wirklich. Vielmehr ist es ein Buch, in dem romantische Anteile mit Action und Thriller gemischt werden. Es ist nicht klar eines dieser Genre sondern ein Mix. Und dieser konnte mich wirklich überzeugen. Ich habe schon oft gehört, dass Leser die übertriebene Handlung und das Happy End der Bücher von Musso stören. Das kann ich nicht behaupten. Ich empfand des Ende als überraschend und nicht vorhersehbar. Abgesehen davon mag ich Happy Ends. Mir kam es auch nicht als zu viel vor. Bei Filmen möchte ich das ja auch. Für mich bleiben Liebesromane noch immer Bücher, die mich einfach mitreißen und unterhalten müssen. Und das hat dieses Buch in der Tat getan. Es geht um drei Charaktere, die sich auf einem Flug treffen und immer mehr feststellen müssen, dass ihre Leben und Schicksale miteinander verbunden sind. Die Erzähltechnik gefällt mir richtig gut. Es gibt zwei Erzählzeiten. Die Gegenwart und die Vergangenheit. Das hier und jetzt stellt dabei die Ausgangszeit dar, welche immer wieder durch Rückblenden unterbrochen wird. Diese Herangehensweise tut dem Buch gut. Die Spannung wird erhöht und dem eigentlichen Tempo tut es keinen Abriss. Ich habe so nie das Interesse verloren und wollte konstant wissen, wie es in der jeweils anderen Zeit weiter geht. Ich finde die Geschichte emotional sehr fein erzählt. Der Autor konnte mich berühren. Seine Charaktere werden sehr detailreich gezeichnet und wirken niemals flach. Ich hatte das Gefühl in ihr Inneres blicken zu können. Ihre Gedanken und Gefühle konnten mich erreichen. Auch die Handlungsweisen waren stets authentisch. Musso vollbringt es wunderbare Figuren zu kreieren, die wirken, als hätte der Autor in ihre Seele blicken können. Neben der emotionalen Komponente kam auch die Spannung und Action nicht zu kurz. Dem Buch gelingt der Spagat zwischen diesen beiden Polen gut. Der Schreibstil lässt sich locker und zügig lesen. Die Beschreibungen und Dialoge sind stets aussagekräftig. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Insgesamt war es ein richtig tolles Buch. Vom Anfang bis zum Ende war es unterhaltend, spannend, emotional! Absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • ★ ★ ★ ★ ★

    Weil ich dich liebe
    SeattleRakete

    SeattleRakete

    06. October 2016 um 20:25


    Rezension - Guillaume Musso - Weil ich dich liebe
    Anfangs dachte ich bei diesem Titel an einen schönen Liebesschmöker.. Ha.. Falsch gedacht, von wegen Liebe.. Die Liebe kommt hier keineswegs zu kurz.. Nur steht das große Drama im Vordergrund.
    Ich liebe den Erzählstil und die Wendungen.
    ★ ★ ★ ★ ★ 

  • Drei Personen voll Wut und Trauer

    Weil ich dich liebe
    Farbwirbel

    Farbwirbel

    13. September 2016 um 14:18

    Mark, Allison und Evie – um diese drei Personen baut sich die Handlung des Romans ‚Weil ich dich liebe‘ von Guillaume Musso auf. Mark war einst angesehener Psychologe und lebte nun zwei Jahre auf der Straße, weil er den Schmerz, seine Tochter vor fünf Jahren verloren zu haben, nicht mehr ertrug. Layla, so hieß die Kleine, verschwand eines Tages in einer Mall und seine Frau Nicole und er verzweifelten an ihrem Verlust. Allison Harrison ist eine millionenschwere Erbin, die ihr Leben in Rausch und Party verlebt hat und nun, nachdem ihr Vater verstorben ist, irgendetwas ändern muss. Evie, die erst fünfzehn Jahre alt ist, hat bereits früh für den Haushalt ihrer Mutter und sich sorgen müssen, da diese nach langer Alkoholsucht an Lungenkrebs erkrankte und dann auch verstarb. Alle drei sind voller Wut und Rachegelüste, denn das Leben peinigte sie und machte sie zu kaputten Menschen. Connor, der beste Freund Marks, den er schon aus Kindheitstagen kennt und mit dem er zusammen Psychologie studierte, hat Verbindung zu allen dreien. Wie geht man mit Verlust und Rachegelüsten um? Wie kann man sein Leben neu strukturieren? Das Buch ist sehr schnelllebig geschrieben. Mal sind es kurz auf einander folgende Zeitungsausschnitte, dann wieder kurze Episoden aus der Vergangenheit. Die drei treffen sich in einem Flugzeug auf dem Weg von Californien nach New York und kommen in Kontakt miteinander. Der Schreibstil liest sich schnell weg, ist aber tatsächlich nichts, was bleibt. Normaler Weise finde ich immer irgendein Zitat, welches mir gefällt und dass ich für mich festhalten muss – hier war dem nicht so. Zudem fand ich es ziemlich irre, wie viele Menschen hier getötet wurden oder mit dem Gedanken gespielt wurde, dies zu tun. Vollkommen realitätsfern war dann vor allem das Ende für mich. Das hinkte für mich hinten und vorne und hatte schon fast Science-Fiction-Züge. Seltsam. Zwischenzeitlich hat es mir aber doch recht gut gefallen und darum gibt es von mir nicht den Dolchstoß von einem Stern, sondern immerhin zwei.

    Mehr
    • 5
  • Ein Buch das wirklich unter die Haut geht!!!

    Weil ich dich liebe
    WAIBELJaci

    WAIBELJaci

    23. August 2016 um 12:52

    Ich habe dieses Buch gelesen, weil mich das Cover unglaublich fasziniert hat!Genau fünf Jahre nach der Entführung seiner Tochter soll Mark Hathaway seine wieder gefundene Tochter in San Francisco abholen kommen um sie nach Hause zu bringen. Auf dem Rückflug mit seiner Tochter lernt er die Millionenerbin Alyson Harrisson und das arme Mädchen Evie Harper kennen. Durch die vielen Gespräche die die Charaktere miteinander führen, merken sie, dass ihre Vergangenheit sehr miteinander verstrickt ist, und ihre dunkelsten Geheimnisse auf einmal nicht mehr sicher sind.Doch es ist alles nicht wie es scheint....Zu diesem Buch kann ich nur ein Wort sagen: WOOOW!!Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es hat mich sehr gefesselt und das einzigartige Ende regt wirklich zum Nachdenken an. Ich kann dieses Buch jedem Fan von Guillaume Musso empfehlenAußerdem ist es auch perfekt für einen gemütlichen Tag im Liegestuhl geeignet!

    Mehr
  • Ein Buch das wirklich unter die Haut geht!!!

    Weil ich dich liebe
    WAIBELJaci

    WAIBELJaci

    23. August 2016 um 12:52

    Ich habe dieses Buch gelesen, weil mich das Cover unglaublich fasziniert hat!Genau fünf Jahre nach der Entführung seiner Tochter soll Mark Hathaway seine wieder gefundene Tochter in San Francisco abholen kommen um sie nach Hause zu bringen. Auf dem Rückflug mit seiner Tochter lernt er die Millionenerbin Alyson Harrisson und das arme Mädchen Evie Harper kennen. Durch die vielen Gespräche die die Charaktere miteinander führen, merken sie, dass ihre Vergangenheit sehr miteinander verstrickt ist, und ihre dunkelsten Geheimnisse auf einmal nicht mehr sicher sind.Doch es ist alles nicht wie es scheint....Zu diesem Buch kann ich nur ein Wort sagen: WOOOW!!Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es hat mich sehr gefesselt und das einzigartige Ende regt wirklich zum Nachdenken an. Ich kann dieses Buch jedem Fan von Guillaume Musso empfehlenAußerdem ist es auch perfekt für einen gemütlichen Tag im Liegestuhl geeignet!

    Mehr
  • Weil ich dich liebe

    Weil ich dich liebe
    Junimaedchen

    Junimaedchen

    13. August 2016 um 10:55

    Inhalt: Gibt es im Leben eine zweite Chance auf Glück? Mark, Evie und Alyson begegnen einander in einem Flugzeug, irgendwo zwischen L.A. und New York. Obwohl sie alle einen Verlust erlitten haben, könnten ihre Lebensgeschichten nicht unterschiedlicher sein. Zumindest auf den ersten Blick - denn schon bald stellen sie fest, dass ihre Schicksale auf dramatische Weise miteinander verbunden sind. Meine Meinung: Nachdem mir immer wieder gesagt wurde, ich solle doch unbedingt mal ein Buch von Guillaume Musso lesen, habe ich mich dann endlich mal aufgerafft und das Buch "Weil ich dich liebe" beim Piper-Verlag angefragt! Im Endeffekt war ich wirklich begeistert von der Geschichte und dem Schreibstil des Autors! Also danke liebe Leser, für die Empfehlung! In diesem Buch spielen viele Charaktere eine Rolle und es treffen unterschiedliche Personen aufeinander, die aber alle eins gemeinsam haben: Sie haben einen schweren Verlust erlitten, der sie auf eine dramatische Weise miteinander verbindet. Nicole und Mark haben ihre kleine Tochter verloren. Sie ist spurlos verschwunden und ihre Ehe ist nach den vielen Suchen und Tränen zerbrochen. Connor McCoy ist der Psychologe von Mark, da dieser das Geschenene überhaupt nicht verarbeiten konnte und er ist genauso erschüttert wie Nicole, als Mark von jetzt auf gleich die Flucht ergreift und einfach abhaut. Einige Monate später trifft er im Flugzeug auf Evie, die schon mit 15 Jahren zu den Obdachlosen zählt. Und auf die verwöhnte Alyson, die von den Medien als Zicke bezeichnet wird. Die 3 kennen sich nicht und doch haben sie so vieles gemeinsam... Von diesem Tag an ist nichts mehr wie es war und das Abenteuer auf der Suche nach Antworten beginnt... Zu Beginn des Buches brauchte ich ein paar Minuten um mich an den Schreibstil vom Autor zu gewöhnen, da dieser sich sehr erwachsen und präzise ausdrückt, aber wenn man die ersten 20 Seiten gelesen hat und sich darauf einlässt, dann ist der Schreibstil sehr angenehm und außergewöhnlich! Das hat mir sehr gut gefallen! Auch in die Geschichte reinzukommen fiel mir am Anfang nicht so leicht, da vieles passiert, an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Personen... Das war zwar verwirrend, aber auch das legte sich mit der Zeit und später bin ich dann gut mitgekommen! Die Protagonisten des Buches wurden sehr genau beschrieben, was mir dabei half ihre Gedanken zu verstehen und ihre Taten besser nachvollziehen zu können! Ich konnte mich mit allen gut auseinandersetzen und es hat viel Spaß gemacht, ihre Geschichten zu erfahren. Der weitere Verlauf der Geschichte war wirklich gut! Das Buch ist spannend, man rätselt mit und trotzdem kommt die Liebe nicht zu kurz, was mir sehr gut gefallen hat! Ich lese eigentlich nicht so gern Thriller, aber dieser hier war wirklich gut geschrieben und hat mich gefesselt! Das Ende hat mir persönlich nicht ganz so gut gefallen, einiges war vorhersehbar, aber dennoch war die Geschichte spannend! Bewertung: Ich vergebe 4/5 Sterne für das Buch und empfehle es all denen, die einen spannenden Thriller lesen möchten, der spannend ist und starke Charaktere bietet! Denn das alles gibt es in "Weil ich dich liebe" + einen tollen Schreibstil! Vielen Dank an den Piper-Verlag für das Rezensionsexemplar! Ich habe mich sehr gefreut!

    Mehr
  • Weil ich Dich liebe

    Weil ich dich liebe
    lenisvea

    lenisvea

    10. August 2016 um 20:22

    € 9,99 [D], € 10,30 [A] Erschienen am 01.06.2016 288 Seiten, Kartoniert Übersetzt von: Claudia Puls ISBN: 978-3-492-30926-4 Zum Buch: https://www.piper.de/buecher/weil-ich-dich-liebe-isbn-978-3-492-30926-4 Bei einem Flug von Los Angeles nach London treffen die 15-jährige Evie, die frisch getrennte Nicole und die exzentrische Milliardärstochter Alyson aufeinander. Sie kennen sich nicht und erzählen sich doch ihre Lebensgeschichten, als wären sie alte Bekannte. Im Laufe der Gespräche tun sich Abgründe auf, die allen dreien die Tragik des Lebens vorführen. Denn die Schicksale der drei Frauen sind auf dramatische Weise miteinander verbunden ... Meine Meinung: Ich bin ja bekennender Guillaume Musso Fan und habe mir jetzt als Nächstes ein älteres Buch von ihm vorgenommen, welches neu aufgelegt wurde. Der Einstieg ist mir äußerst leicht gefallen. Ich habe direkt 60 Seiten am Stück gelesen, ohne es wirklich zu merken. Der Schreibstil war wieder sehr flüssig, aufgrund der verschiedenen Personen und ihrem Schicksal wollte ich einfach immer nur weiter lesen. Wie immer bei Guillaume Musso habe ich das Buch äußerst schnell durch gesuchtet. Die Charaktere fand ich alle sehr gelungen, mir kam es nur alles etwas zu gewollt vor, dass alle Personen in irgendeiner Art und Weise etwas miteinander zu tun haben. Die Schicksale an sich waren aber sehr interessant gestaltet. Vor allem das Schicksal von Mark und seiner vermissten Tochter Layla konnte mich sehr packen. Die Geschichte war sehr mysteriös und ich wollte einfach wissen, was mit Layla passiert ist. Zum Schluss hin war mir die Geschichte einfach zu abstrus muss ich sagen. Bei den Musso-Büchern werde ich aber des Öfteren verwirrt zurückgelassen. Alles in allem hat mir das Buch recht gut gefallen, ich habe aber schon bessere Bücher von ihm gelesen u.a. Vielleicht morgen und Nacht im Central Park. Ich bewerte das Buch daher mit 4 Sternen.

    Mehr
  • Weil ich dich liebe- Rezension

    Weil ich dich liebe
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. July 2016 um 12:07

    Inhalt:  Die Ehe von Nicole und Mark zerbricht, weil ihre kleine Tochter Layla spurlos verschwindet. Connor McCoy, der Psychologe und Mark's bester Freund, inklusive Nicole sind am Boden zerstört, als Mark abhaut. Einige Zeit darauf trifft er im Flugzeug auf Evie, eine 15-jährige Obdachlose und auf Alyson, eine verwöhnte, laut Medien, Zicke. Sie kennen sich nicht und doch ist ihre Zukunft schicksalhaft miteinander verknüpft....* Meine Meinung: Schreibweise: Am Anfang konnte ich mich überhaupt nicht in das Buch "hineinlesen" und irgendwie war es auch recht langwierig, allerdings ist es gegen Ende immer besser geworden.  Cover und Klapptext: Das Cover finde ich leider ziemlich schlecht gewählt, zumindest bei meiner Ausgabe. Den Klapptext fand ich richtig unverständlich, da es ja kaum um Nicole geht, oder habe ich mich verlesen?  Charaktere: Die Protagonisten waren gut vorstellbar und vielleicht sogar zu detailliert beschrieben, allerdings konnte man so die Gedanken verstehen.  Bewertung: Ich gebe dem Buch 3 von 5 Sternen, da es viellicht zuviele  "Zufälle" waren und der Anfang echt lahm war.  Fazit: Das Buch ist nicht schlecht, allerdings habe ich bessere gelesen. Wer auf sinne Art Psychothriller steht, könnte dieses Buch mögen.  *Hier handelt es sich um meine eigene Meinung und meinen eigenen Text.

    Mehr
  • Never judge a book by its cover

    Weil ich dich liebe
    j125

    j125

    23. February 2016 um 16:03

    Inhalt: Marks Ehe ist durch die mysteriöse Entführung seiner Tochter Layla in die Brüche gegangen. Die 15-jährige Evie versucht den bekannten Psychologen Connor McCoy auszurauben und die Skandalnudel und Milliardärstocher Alyson Harrison sieht keinen Sinn mehr, in ihrem Leben. Drei Menschen, deren Leben aus der Bahn geraten ist, die auf den ersten Blick nichts miteinander verbindet und die sich trotzdem begegnen. Meine Meinung: Mit „Nachricht von dir“ konnte mich Guillaume Musso begeistern, weshalb ich dieses reduzierte Exemplar ohne groß nachzudenken mitgenommen habe. Mir hat aber immer die Lust gefehlt es zu lesen, weil ich das Cover einfach furchtbar finde und als ich es nicht mehr in meinem Regal ertragen konnte, hab ich es endlich gelesen. Die Geschichte beginnt am Weihnachtsabend 2006 in Manhattan, in der bereits einige schicksalhafte Begegnungen stattfinden. Man begleitet nie lang eine Figur, was einem vielleicht vorher bewusst sein sollte. Nicht jeder mag viele Sprünge in Bezug auf Zeit und Personen, für diejenigen ist dieses Buch vielleicht eher anstrengend. Ich mochte es aber sehr gern, wie man immer wieder andere Personen begleitet hat, sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart. Durch passende Überschriften, sowie Zeit und Ortangaben, konnte man immer gut folgen. Die Handlung war für mich spannend und bis zuletzt habe ich gerätselt, was es zum Beispiel mit Laylas Entführung auf sich hat. Da ich viele Thriller lese, habe ich an eine weit komplexere Auflösung gedacht, als es letztlich war, aber dennoch hat es mir gut gefallen. Zwar war für mich am Ende alles ein bisschen zu dramatisch, zu durcheinander und fast ein bisschen zu schnell, aber nichtsdestotrotz hat mir der Effekt sehr gut gefallen. Fazit: Niemals passt der Spruch Never judge a book by it’s cover besser. Ein toller Roman über Liebe, Freundschaft, Trauer und Verlust, der dazu unglaublich spannend ist. Die vielen Perspektivenwechsel muss man mögen, mir hat es gefallen.

    Mehr
  • Es kommt immer anders, als man denkt....

    Weil ich dich liebe
    Caro2929

    Caro2929

    27. January 2016 um 20:02

    Zum Inhalt: Das Buch dreht sich um die Schicksale dreier Personen, die im Grunde genommen nichts miteinander zu tun haben:  Mark, Evie und Alyson. Zum einen steht der ehemalige Psychologe Mark im Vordergrund. Seine kleine Tochter Layla verschwand vor fünf Jahren in einer Shopping Mall in LA. Die Polizei jedoch gibt die erfolglose Suche nach Layla nach ein paar Wochen auf. Die Ehe von Mark und seiner Frau Nicole droht zu zerbrechen. Mark gibt sein Leben auf und lebt nunmehr als Obdachloser in New York. Eines Tages wird Nicole auf offener Straße überfallen und Mark hilft ihr. Dadurch kreuzen sich ihre Lebenswege erneut.  Zur selben Zeit überfällt Evie, 15 Jahre alt, den Psychologen Connor. Connor ist seit Kindheitstagen Marks bester Freund. Evie wiederum ist völlig verzweifelt. Verzweifelt ist sie aus dem Grunde, weil ihr Schreckliches widerfahren ist und aus diesem Grund sinnt sie auf Rache. Connor verspricht Evie, dass er ihr helfen wird.  Noch in der gleichen Nacht erhält Connor einen Anruf von einer unbekannten Frau: Alyson. Alyson ist eine berühmt-berüchtige Milliardärstochter und wird von schrecklichen Schuldgefühlen geplagt. Alyson machte hauptsächlich in der Klatschpresse durch ihre Alkohol- und Drogeneskapaden auf sich aufmerksam. Von den Schuldgefühlen wird sie geplagt, weil sie vor fünf Jahren aus Unachtsamkeit einen kleinen Jungen tot gefahren hat, wobei der Tod des kleinen nie offiziell den Behörden gemeldet worden ist... Meine Meinung: Denkt man doch erst bei dem Titel des Buches, dass es sich um einen schnulzigen Roman handeln würde, so wird man jedoch eines besseren belehrt. Gerade diejenigen, die Musso kennen, wissen, dass es immer anders kommt, als man denkt.  Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht.  Drei Schicksale stehen im Vordergrund und zwar die von Mark, Alyson und Evie. Eines Tages treffen Mark, Alyson und Evie in einem Flugzeug aufeinander und merken nach und nach, dass ihre Schicksale in irgendeiner Art und Weise miteinander verwoben sind... Aber ich will an dieser Stelle gar nicht zu viel verraten ;) Es bleibt festzuhalten, dass es sich nicht um einen Liebesroman handelt, vielmehr ist es, wie von Musso gewohnt, eine angehaucht romantische Geschichte mit Thriller-Elementen, was mir persönlich sehr gut gefällt. Sein Schreibstil ist flüssig und sehr gut lesbar.  Die Geschichten werden in Zeitsprüngen erzählt, was aber absolut keine Schwierigkeiten bereitet. Der Leser weiß immer, an welcher Stelle zur welchen Zeit man sich gerade in der Geschichte befindet.  Das Ende ist absolut unvorhersehbar und klasse, was anderes fällt mir dazu gar nicht ein. Ich war sehr überrascht und dachte auf einmal, oh wow, damit hatte ich jetzt absolut nicht gerechnet.  Fazit: Sehr zu empfehlendes Werk des Autors. Spannend bis zur letzten Seite!

    Mehr
  • Schönes Buch zum Mitfühlen

    Weil ich dich liebe
    jasbr

    jasbr

    14. August 2015 um 10:40

    Gleich zu Anfang möchte ich sagen: Ja, Musso ist übertrieben, überzogen und auch unrealistisch - aber das findet man meiner Meinung nach in allen seinen Büchern. Und trotzdem lese ich jede Seite von ihm mit Genuss, leide und fühle mit und freue mich am Ende über den guten Ausgang. Manchmal muss das einfach sein, das Leben ist schließlich fies genug :) Aber nun konkret zu "Weil ich dich liebe": Hier kreuzen sich drei unterschiedliche Lebenswege von drei vollkommen unterschiedlichen Personen, die irgendwie dann doch miteinander verwoben sind. Erzählt wird das Buch aus den drei unterschiedlichen Perspektiven. Das "Jetzt" wird dabei immer wieder durch Rückblenden unterbrochen, um den Leser die nötigen Hintergrundinformationen zu liefern. Der Lesefluss wird dabei aber nicht unterbrochen, im Gegenteil: Durch diese Abwechslung wird die Spannung noch erhöht. Nicht wirklich passend finde ich allerdings den Titel. Denn eine klassische Liebesgeschichte, die man aufgrund dessen erwarten würde, gibt es hier nicht. Dafür gibt es aber genug Herz.Schmerz, Tragik, Schicksalsschläge und dergleichen :) Das Ende ist typisch Musso: Happy End, aber natürlich nicht einfach so, sondern mit einem Paukenschlag und ich gebe zu: Wirklich etwas unrealistisch.  Aber für mich kommt es da nicht drauf an, ich hatte ein paar schöne Lesestunde und spreche deswegen eine klare Leseempfehlung aus :)

    Mehr
  • weitere