Guillermo Del Toro , Chuck Hogan Das Blut

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(3)
(5)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Blut“ von Guillermo Del Toro

Atemlose Spannung garantiert!

New York. Eine geheimnisvolle Seuche verwandelt die Bewohner der Stadt einen nach dem anderen in Vampire. Eine kleine Gruppe von Menschen stellt sich ihnen entgegen, doch der Kampf scheint aussichtslos: Die Seuche droht den gesamten Planeten zu befallen – und damit das Ende der menschlichen Zivilisation einzuläuten.

Nachdem ein mysteriöser Vampirvirus New York befallen hat, droht sich die Seuche nun über das ganze Land, ja die ganze Welt zu verbreiten. Ephraim Goodweather, der Chef des New Yorker Seuchenpräventionsteams, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den blutrünstigen Monstern, die die Straßen der Stadt unsicher machen, die Stirn zu bieten. Es gelingt ihm, den Parasiten, der die Infektion hervorruft, zu identifi zieren. Doch er kommt zu spät: Zwischen den Vampiren der Alten und der Neuen Welt bricht ein gnadenloser Krieg aus, und beide Seiten schrecken vor nichts zurück, um die Herrschaft über den Planeten zu übernehmen. Der Kampf um die Zukunft der Menschheit hat begonnen ...

Nicht ganz so fesselnd u. spannend wie der erste Band aber dennoch gut. Wahrscheinlich wichtig als Brücke für den letzten Teil. Sprecher top

— chuma

Das ist nicht die Art Vampire, die ich kenne und mag.

— MissStrawberry

Stöbern in Fantasy

Das verlorene Königreich (Die Magie der Königreiche 1)

Schwerer Start, tolles Ende mit Schwarzer und Weißer Magie und Liebe und Verluste.

Samtha

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Ein traumhafte Märchenadaption, besonders jetzt zur kalten Jahreszeit

Sanny

Die Krone der Sterne

Nette Space-Fantasy mit interessanten Charakteren.

Lovely90

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Eine super Fortsetzung und schon sehr gespannt auf das Finale!!

Sananeeee

Bird and Sword

Ein tolles Fantasy-Erlebnis!

merlin78

Tochter des dunklen Waldes

sehr mystisch, aber man schätzt den Wald wieder mehr

kupfis_buecherkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das beste: der Sprecher David Nathan

    Das Blut

    MissStrawberry

    06. November 2015 um 20:35

    New York, quasi in der Hand von Vampiren. Nur wenige Menschen haben überlebt und kämpfen gegen die Blutsauger. Mittendrin auch ein kleiner Junge, dessen Mutter sich verwandelt hat und der sie schrecklich vermisst. Sein Vater ist einer der größten Widerstandskämpfer. Und Abraham Setrakian will ein uraltes Buch ersteigern, um damit die Welt zu retten … Ach, es hätte so schön sein können … aber mir scheint, entweder ist die Vampirsache inzwischen total kitschig oder total eklig. Hier sind die Vampire eher Reptilien und haben einen Stachel und Blutwürmer. Die guten alten Vampire mit den beiden spitzen, langen Eckzähnen gibt es leider nicht mehr. Ich habe wohl verstanden, dass es Urvampire gibt und quasi Fußvolk, dass die Menschen eine Art Futtertiere sind. Aber was die Vampire nach der Vernichtung der Menschheit essen wollen, habe ich nicht verstanden. Irgendwie sind hier sehr viele wirre und irre Ideen vermixt worden und heftig in Blut getaucht. Einen echten roten Faden habe ich nicht finden können. Und wenn es mal gut wurde, war es auch schnell wieder vorbei und es ging wieder irre und unsinnig weiter. Düster, finster, ziellos – das fällt mir dazu ein. Einzig der Sprecher, David Nathan, hat mich in den Bann gezogen und mich daran gehindert, das Hörbuch abzubrechen. Ich wollte unbedingt am Ende für die sinnlosen Szenen entschädigt werden. Leider hat das nicht wirklich funktioniert. Ansätze waren da, die mir gefallen hatte, aber dann verlor sich das wieder. Zack hätte eine wirklich gute, tragende Rolle haben können, aber er war im Grunde nur ein Lückenfüller und ein Aufhänger für einen weiteren Teil. So gewinnt man meine Sympathiepunkte nicht. Insgesamt bleiben von mir nur mittelmäßige drei Sterne übrig.

    Mehr
  • Enttäuschend

    Das Blut

    -Anett-

    22. March 2013 um 16:14

    Nachdem ich das erste Hörbuch "Die Saat" regelrecht verschlungen hatte und sehr gut fand, flachte nun hier dieser zweite Teil mächtig ab. Die Vampire - sprich der 7.Meister, haben nun Stellung auf der kompletten Welt bezogen und drohen, diese zu übernehmen. Alle Regierungen sind machtlos und vertuschen das Ganze.  Einzig Ephraim Goodweather versucht die Menschen aufzurütteln. Nachdem er ein Video bei youtube hochgeladen hat, wird er allerdings vom FBI gesucht um ihn zum verstummen zu bringen. Zusammen mit dem alten Pfandleiher und dem Kammerjäger gehen sie auf die Jagd. Ephraim will seinen Sohn in Sicherheit bringen, da er von seiner Ex-Frau, die mittlerweile auch ein Vampir ist, gesucht wird.  Es tauchen drei der anderen Meister in diesem Teil auf, als die nicht ganz so Bösen Vampire ... Anders kann man das einfach nicht bezeichnen, sie suchen die Mitarbeit der Menschen, um den abtrünnigen 7. Meister zu vernichten.  Das Hörbuch war trotzdem recht spannend, dazu trug auch der Sprecher David Nathan wieder bei, der bereits auch den ersten Band gelesen hat. Ich könnte ihm stundenlang zuhören und er hat das Buch so richtig toll gelesen und richtig spannend gemacht.  Ansonsten war ich von der Handlung etwas enttäuscht, werde mir aber Band 3 "Die Nacht" auch noch leihen, denn nun möchte ich schon wissen, wie es ausgeht.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Blut" von Guillermo Del Toro

    Das Blut

    Rebekka_NP

    06. October 2012 um 14:40

    Im durch die Vampire eroberten New York kämpft eine kleine Gruppe Menschen darum sich zu behaupten. Das Team um den Antiquitätenhändler Setrakian hofft, in einem alten Buch die Informationen über den Ursprung der Vampire zu finden, die bei ihrer Vernichtung helfen werden. Hilfe bekommen Sie von ungeahnter Seite: Auch die anderen Urvampire wollen die Taten des schwarzen Schafes aus ihren Reihen verhindern. Das Werk besitzt eine fast schon Kingsche Länge. Eine Spannung wie beim ersten Teil will sich bei mir nicht einstellen.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Blut" von Guillermo Del Toro

    Das Blut

    Jetztkochtsie

    02. July 2012 um 20:16

    Mich hatte ja schon der erste Teil "Die Saat" total begeistert. Endlich wieder eine Vampirgeschichte, die den Namen auch verdient, kein Gefasel von Liebe und Teeniegeschwurbsel, harte brutale Vampire, die die Weltherrschaft an sich reißen, die Menschheit versklaven und jeden Widerstand ausrotten wollen. So muß eine Vampirgeschichte sein. Der Stil ist wie schon im ersten Teil eindringlich, die Stimmung dicht und die Charaktere gut gezeichnet. Teilweise hatte man das Gefühl mit den Figuren durch die U-Bahnschächte zu rennen, mit ihnen zu kämpfen und zu überleben, die Menschheit zu retten. Auch dieser zweite Teil birgt eine in sich abgeschlossene Geschichte, die allerdings durchaus Potential für die Fortsetzung bietet. David Nathan ist noch dazu bekanntermaßen einer der besten Hörbuchsprecher, die ich mir für Krimis/Thriller und Horror nur wünschen kann. Da schaut man auch über die eine oder andere logische Lücke gerne wohlwollend hinweg. Eine wirklich gute Geschichte, wirklich gut erzählt und passend und stimmig vorgetragen. Ich freue mich auf Teil 3!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks