Guinevere Glasfurd

 4.4 Sterne bei 105 Bewertungen

Lebenslauf von Guinevere Glasfurd

Guinevere Glasfurd, geboren im Norden Englands, lebt jetzt gemeinsam mit ihrer Familie in der Nähe von Cambridge. Ihr Roman "Worte in meiner Hand" ist vom Arts Council England gefördert worden und erschien im August 2015 bei Ullstein.

Alle Bücher von Guinevere Glasfurd

Cover des Buches Worte in meiner Hand9783548613321

Worte in meiner Hand

 (95)
Erschienen am 18.11.2016
Cover des Buches Worte in meiner Hand9783957130105

Worte in meiner Hand

 (10)
Erschienen am 07.08.2015

Neue Rezensionen zu Guinevere Glasfurd

Neu

Rezension zu "Worte in meiner Hand" von Guinevere Glasfurd

Cogito ergo sum: Ich denke, also bin ich.
engineerwifevor 9 Monaten

Mit ihrer schönen Stimme nimmt die Sprecherin Julia Nachtmann mich mit auf die Reise in die Vergangenheit. Schnell finde ich mich in Holland im frühen 17. Jahrhundert wieder und muss überrascht feststellen, wie aufgeschlossen und mutig sich die junge Magd Helena dem Leben stellt. Die Mutter schickt sie in jungen Jahren fort, um Geld zu verdienen und ihr eigenes Leben zu meistern. Den Bruder hatte sie schon Jahre zuvor an die Seefahrt verloren. Sie findet Anstellung bei Mr. Thomas Sergeant und geht ihm dort als einzige Dienstbotin zur Hand. Er lässt ihr viele Freiheiten, so dass sie ihren schon jetzt für damalige Zeiten großen Wissensschatz weiter ausbauen kann. Sie ist fast ein wenig zu klug zu ihrem eigenen Besten und fühlt sich magisch angezogen von Monsieur René Descartes, einem der wichtigsten Philosophen seiner Zeit … wer mehr zu seinem Leben wissen möchte sei gewarnt, aus Angst vor Spoilern hierzu nicht zu früh das Internet zu bemühen …
Eigentlich hätte die Geschichte ihrer beider Leben mehr als spannend sein müssen, sie gibt genügend Stoff dazu her. Aber die Autorin verliert beim Erzählen manchmal den roten Faden und kleinere Anekdoten – die Nachbarsmagd Betje und ihre Eltern – der Bruder und sein Verbleib - verschwinden einfach sang- und klanglos in der Tiefe des Buchs. Dennoch hat sie es geschafft mich zwischendurch auch wieder mal zu faszinieren, wie es oft nur Romane tun, die auf wahren Tatsachen beruhen. Es hat mir Spaß gemacht, das Internet zu konsultieren und noch mehr über Monsieur Descartes zu erfahren. Descartes. Französischer Philosoph aus dem siebzehnten Jahrhundert, Einwohner Hollands, berühmt geworden für sein Diktum, Cogito ergo sum: Ich denke, also bin ich.

Kommentare: 1
15
Teilen

Rezension zu "Worte in meiner Hand" von Guinevere Glasfurd

Eine Liebesgeschichte ohne viel Schnick-Schnack
lui_1907vor 3 Jahren

Ein gutes Hörbuch wird natürlich allen voran von dem Sprecher beeinflusst. Bei "Worte in meiner Hand" liest Julia Nachtmann, bekannt u.a. von den Nele Neuhaus-Hörbüchern. Ihre Stimme ist wundervoll und passt perfekt zu der Geschichte von Helena und René.

1960. Der Hauptcharakter die Magd Helena Jans van der Strom kann, für eine Frau in dieser Zeit eher ungewöhnlich, Lesen und Schreiben und beeindruckt somit den französischen Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler René Descartes. Trotz des großen Altersunterschiedes gehen die beiden eine (heutzutage genannte) Affäre ein und bekommen sogar ein Kind. Da jedoch nicht nur Alter, sondern auch deren Stand unterschiedlicher nicht sein könnte, ist es eine Beziehung die nicht sein darf bzw. kann. Trotz aller Umstände schaffen es die beiden trotzdem immer wieder zueinander.

Auch die Nebencharaktere, wie Mister Sergean, Frau Anholts, der  Limousin oder Francine können zu dem Hörer eine Beziehung aufbauen und werden gut dargestellt.

Warum fünf Sterne?
Die Geschichte, welche auf wahren Begebenheiten beruht, kommt ohne viel Schnick Schnack aus und berührt trotzdem.
Auch für "Nicht historische Leser" sehr zu empfehlen.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Worte in meiner Hand" von Guinevere Glasfurd

Ruhig erzählter Roman über die Affäre zwischen Descartes und einer Magd
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Helena arbeitet als Magd bei einem Buchhändler. Sie ist ungewöhnlich gebildet für eine Magd, da sie das Lesen und Schreiben beherrscht. Als ihr Arbeitgeber für längere Zeit einen Gast in seinem Haus aufnimmt, ist sie schnell von dem Fremden fasziniert. Es handelt sich um den zu diesem Zeitpunkt noch unbekannten französischen Philosophen René Descartes, den sie nur mit „Monsieur“ anredet. Bald entwickelt sich eine Affäre zwischen den beiden.

Ruhig und authentisch erzählt

Als ich die Beschreibung gelesen habe, war ich zwiegespalten. Da ich mich für Philosophie interessiere, hat mich die Nennung von Descartes neugierig gemacht, zugleich hatte ich aber die Befürchtung, dass die Liebesgeschichte gar zu kitschig geraten könnte. Zum Glück war dem nicht so, im Gegenteil. „Worte in meiner Hand“ ist nicht schwülstig, sondern schildert authentisch das Schicksal der Magd Helena und die Sorgen und Nöte, die ihr Stand und eine verbotene Liebschaft mit sich bringen. Guinevere Glasfurd lässt der Geschichte ausreichend Raum, sich in aller Ruhe zu entwickeln. Es ist ein eher stilles, unaufgeregtes Buch, trotz mancher tragischer Ereignisse. Mir liegt das sehr, da weder eine Freundin von Überdramatisierung noch von Romantisierung bin, die in diesem Genre häufig vorkommen und es mir eine Weile verleidet haben.

Gelungene Mischung aus Historie und Fiktion

Im Nachwort betont die Autorin, dass es sich bei diesem Buch um einen Roman und nicht etwa eine Biographie handelt, erläutert aber auch, welche Fakten es zu der Magd Helena Jans van der Strom gibt und welche Anhaltspunkte sie für die Entwicklung der Handlung hatte. Wie viel Wahrheit in „Worte in meiner Hand“ steckt, wird wohl niemand so genau sagen können, aber es erscheint zumindest plausibel, dass sich die Geschichte so oder so ähnlich abgespielt hat.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches A Song about Loveundefined
Die Liebe ist doch etwas schönes und passend zum Tag der Liebe, möchte ich euch eine Freude machen. Das Gewinnspiel findet auf meinem Blog "Meine Welt voller Welten" statt und ihr könnt zwischen 4 verschiedenen Büchern wählen. 


Diese Bücher könnt ihr gewinnen: 

"Worte in meiner Hand", "Die Sache mit der Liebe und den Flügeln", "A song about love" und "In dieser ganz besonderen Nacht". Ich hoffe, dass für jeden ein bisschen etwas dabei ist ♥ 

Für nähere Informationen und für eine Teilnahme, schaut doch bitte bei meinem Blog vorbei und hinterlasst euren Kommentar dort. Klick HIER. Bewerbungen auf Lovelybooks werden NICHT mit eingewertet. (Sry ♥)
0 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches In dieser ganz besonderen Nachtundefined
Die Liebe ist doch etwas schönes und passend zum Tag der Liebe, möchte ich euch eine Freude machen. Das Gewinnspiel findet auf meinem Blog "Meine Welt voller Welten" statt und ihr könnt zwischen 4 verschiedenen Büchern wählen. 


Diese Bücher könnt ihr gewinnen: 

"Worte in meiner Hand", "Die Sache mit der Liebe und den Flügeln", "A song about love" und "In dieser ganz besonderen Nacht". Ich hoffe, dass für jeden ein bisschen etwas dabei ist ♥ 

Für nähere Informationen und für eine Teilnahme, schaut doch bitte bei meinem Blog vorbei und hinterlasst euren Kommentar dort. Klick HIER. Bewerbungen auf Lovelybooks werden NICHT mit eingewertet. (Sry ♥)
0 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die Sache mit der Liebe und den Flügelnundefined

Die Liebe ist doch etwas schönes und passend zum Tag der Liebe, möchte ich euch eine Freude machen. Das Gewinnspiel findet auf meinem Blog "Meine Welt voller Welten" statt und ihr könnt zwischen 4 verschiedenen Büchern wählen. 


Diese Bücher könnt ihr gewinnen: 

"Worte in meiner Hand", "Die Sache mit der Liebe und den Flügeln", "A song about love" und "In dieser ganz besonderen Nacht". Ich hoffe, dass für jeden ein bisschen etwas dabei ist ♥ 

Für nähere Informationen und für eine Teilnahme, schaut doch bitte bei meinem Blog vorbei und hinterlasst euren Kommentar dort. Klick HIER. Bewerbungen auf Lovelybooks werden NICHT mit eingewertet. (Sry ♥)
0 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks