Brauchtum in Österreich

von Gundi Bittermann 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Brauchtum in Österreich
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sikals avatar

Kunterbuntes Treiben im Jahreskreis wird hier zusammengefasst - informativ und anregend.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Brauchtum in Österreich"

Die bunte Vielfalt der österreichischen Bräuche

Von gut frisierten Widdern, tollkühnen Reitern und zahlreichen anderen, oft seit Jahrhunderten verwurzelten Traditionen erzählt dieses Buch.

Es zeigt die schönsten Bräuche Österreichs im Jahreskreis – vom Beginn voller Orakel und Zauberei bis zu seinem Ende, wenn man lautstark aufs Christkind schießt.

Auf 224 liebevoll und aufwendig gestalteten Seiten finden sich Inhalte zum Lachen, zum Lesen, zum Staunen – und Hinweise zum Dabeisein und Mitmachen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783710401527
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:Servus
Erscheinungsdatum:04.11.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sikals avatar
    Sikalvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Kunterbuntes Treiben im Jahreskreis wird hier zusammengefasst - informativ und anregend.
    Brauchtum im Jahreskreis

    Jeder Region sein eigenes Brauchtum, manche sind in abgewandelter Form vielen bekannt und doch hat so jedes Ritual etwas Besonderes. Die Autorin Gundi Bittermann stellt in ihrem Buch „Brauchtum in Österreich“ eine Zusammenfassung von gängigen Bräuchen vor.

     

    Vom Glöcklerlauf in der letzten der drei Raunächte, bei dem die Männer mit aufwändig gestalteten Kappen (teilweise in Kleinwagengröße) Licht in die Dunkelheit bringen bis hin zum Christkindlschießen am Heiligen Abend werden viele unterschiedliche Bräuche vorgestellt – ergänzt mit tollen aussagekräftigen Bildern.

     

    Beim „Damischen Montag“ im Krakautal (Steiermark) ist man z.B. am Rosenmontag bereits um 3.30 Uhr auf den Beinen, um mit Geschrei und Schellenklang den Winter auszutreiben. Ebenso interessant Hintergründe haben z.B. der Samsonumzug oder das Frankenburger Würfelspiel.

     

    Teilweise haben die Bräuche kirchliche Hintergründe, teilweise werden Legenden weitergetragen. Die Autorin hat hier eine Menge an Tradition und Kultur zusammen getragen, vielen Überlieferungen einen Rahmen gegeben und dem österreichischen Brauchtum ein Denkmal gesetzt.

    Kommentieren0
    15
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks