Gundula Wessel Der zerissene Adler

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der zerissene Adler“ von Gundula Wessel

Nord und Süd stehen sich in Amerika unversöhnlich gegenüber, als der Sezessionskrieg ausbricht und Familien und Freunde auseinander gerissen werden. Der frischgebackene US-Lieutenant Robert Bennett bekommt die ganze Wucht des sich entfesselnden Bürgerkrieges zu spüren: Zwei seiner besten Freunde und sein eigener Bruder sind plötzlich seine Feinde. Roberts große Liebe zu Susan, der Schwester seines Freundes und Regimentskameraden Thomas, fordert einen hohen Preis von ihm, als er ihr ein Versprechen gibt. Denn es kämpfen nicht nur reguläre Truppen gegeneinander. Partisanen, die zwischen allen Fronten stehen, machen beiden Seiten das Leben schwer. Und Yancey Morrows und seinen Partisanen in die Hände zu fallen, ist nahezu gleichbedeutend mit einem Todesurteil…

Stöbern in Romane

Heimkehren

Sehr lesenswert. „Heimkehren“ schildert mit verknappter Epik die Deportationen versklavter Afrikaner nach Amerika.

jamal_tuschick

Das Ministerium des äußersten Glücks

Roxy beschreibt ein grausames aber sehr farbenprächtiges Bild von Indien

Linatost

Dann schlaf auch du

Ein sehr ergreifendes Buch, das einen nicht mehr loslässt....

EOS

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der zerissene Adler" von Gundula Wessel

    Der zerissene Adler
    Lenschke

    Lenschke

    19. August 2008 um 22:06

    Ein sehr interessantes Buch. Soweit ich weiß, ist es das erste Buch von gundula Wessel. Eine fesselnde Geschichte führt durch die Wirren des amerikanischen Bürgerkrieges. Historische Begebenheiten werden einleuchtend und kurz erläutert, während man gebannt verfolgt, wie Robert Bennett sich als Soldat durchschlägt und auch mit privaten Problemen zu kämpfen hat. So ist es gar nciht so einfach, siene Verlobte zu heiraten und auf dem Schlachtfeld stehen er und sein Bruder auf verschiedenen Seiten, einer kämpft für den Norden, der andere für den Süden. Dieses Buch ist es wert gelesen zu werden.

    Mehr