Gunnar Heinsohn

 4.3 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Söhne und Weltmacht, Warum Auschwitz? und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Gunnar Heinsohn

Sortieren:
Buchformat:
Gunnar HeinsohnSöhne und Weltmacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Söhne und Weltmacht
Söhne und Weltmacht
 (5)
Erschienen am 13.03.2008
Gunnar HeinsohnEigentum, Zins und Geld
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eigentum, Zins und Geld
Eigentum, Zins und Geld
 (1)
Erschienen am 01.01.2011
Gunnar HeinsohnAssyrerkönige gleich Perserherrscher!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Assyrerkönige gleich Perserherrscher!
Gunnar HeinsohnDie Sumerer gab es nicht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Sumerer gab es nicht
Die Sumerer gab es nicht
 (0)
Erschienen am 01.08.2007
Gunnar HeinsohnGeburtendefizit und wirtschaftliches Langzeitrisiko
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geburtendefizit und wirtschaftliches Langzeitrisiko
Gunnar HeinsohnEigentumsökonomik
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eigentumsökonomik
Eigentumsökonomik
 (0)
Erschienen am 01.12.2005
Gunnar HeinsohnWer herrschte im Industal?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wer herrschte im Industal?
Gunnar HeinsohnLexikon der Völkermorde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lexikon der Völkermorde

Neue Rezensionen zu Gunnar Heinsohn

Neu
Antigones avatar

Rezension zu "Die Vernichtung der weisen Frauen" von Gunnar Heinsohn

Rezension zu "Die Vernichtung der weisen Frauen" von Gunnar Heinsohn
Antigonevor 11 Jahren

Ein Sachbuch über die düstere Epoche der Hexenverfolgung in Europa. Detailreiche Darstellung mit zeitgenössischen Illustrationen. Die zentrale These diese Buches lautet, dass die Vernichtung der "weisen Frauen" ein exakt politisches Kalkül gewesen sei, um das Volkswissen über Geburtenkontrolle auszurotten.

Eine interessante These wird hier aufgestellt, und durch viele Argumente auch belegt. Es hat einen guten Aufbau, so dass man auch mal einige Kapitel überspringen kann, um sie später zu lesen... Aber eben ein Sachbuch, und somit mit vielen Fakten und statistischen Werten. Also kein Buch um abzuschalten, sondern eher ein Buch, das zum Nachdenken herausfordert.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks