Gunnar Herrmann , Susanne Schulz Alter Schwede!

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(4)
(9)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Alter Schwede!“ von Gunnar Herrmann

Traumhochzeit in Bullerbü: Das ganze Land fiebert der Vermählung von Kronprinzessin Victoria entgegen. Da können die Neu-Schweden Gunnar und Susanne nicht tatenlos zusehen. Im Kreißsaal beschließen sie spontan, auch zu heiraten. Doch vor dem Fest der Liebe sind Prüfungen zu bestehen: Sie kämpft um Gleichberechtigung, die es auch in Skandinavien nicht geschenkt gibt. Er kämpft in seiner Elternzeit mit Windeln und einem lästigen Elchgeweih. Sympathisch und mit Witz erzählen Susanne Schulz und Gunnar Herrmann, wie sie nach dem ersten Elchtest ihren Platz in Schweden finden.

Ebenso wie der erste Band eine nette, kurzweilige Lektüre für Schweden-Fans!

— Cellissima
Cellissima

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schweden - Traumland für Familien

    Alter Schwede!
    literat

    literat

    06. November 2013 um 10:59

    Das Buch liest sich ganz unterhaltsam. Den Vorgänger habe ich allerdings nicht gelesen. Aber man erfährt einiges über Schweden, über Schwedens Familienpolitik und überhaupt über das Thema Emanzipation in Schweden. Da sind wir in Deutschland echt noch Entwicklungsland.

  • Rezension zu "Alter Schwede!" von Gunnar Herrmann

    Alter Schwede!
    bokworm

    bokworm

    25. August 2012 um 14:50

    Heute stell ich euch eins vor, was zum Einen sehr informativ und zum Anderen leicht zum Lesen - gerade in diesen Tagen! - ist. Es handelt sich um: "Alter Schwede! Zwei Hochzeiten und ein Elchgeweih" und es enthält viele autobiografische Züge. Gunnar und Susanne ziehen von Deutschland nach Stockholm, um eine Familie zu gründen. Ganz Schweden ist im Hochzeitfieber, denn die schwedische Kronprinzessin Victoria will heiraten. Spontan entscheiden sich Gunnar und Susanne im Kreißsaal auch zu heiraten. Neben der Organisation der Hochzeit muss Susanne auch noch um Gleichberechtigung kämpfen, während Gunnar mit einem Elchgeweih in Konflikt steht. Wie ich schon angedeutet habe, ist der Roman sehr informativ: man erfährt viel von dem Gesundheitssystem in Schweden. Das finde ich echt klasse, da man ja oft hört "Das Gesundheitssystem in Schweden ist 1A!" und eigentlich gar nicht weiß, warum. Außerdem liest man viel über die schwedische Gesellschaft und was es mit der väterlichen Elternzeit auf sich hat. Der Roman ist super geschrieben und lässt sich sehr gut lesen - bis auf einzelne schwedische Wortgruppen (die habe ich immer überflogen, hihi). Mit viel Witz lernt man das Leben von Nicht-Skandinavier kennen, die versuchen, sich dem schwedischen Leben anzupassen. Wer sich für Skandinavien interessiert, muss unbedingt dieses Buch lesen!

    Mehr
  • Rezension zu "Alter Schwede!" von Gunnar Herrmann

    Alter Schwede!
    7Pennylane

    7Pennylane

    04. July 2012 um 23:02

    Dieses Buch habe ich als Skandinavien-Fan natürlich gekauft - ein Fehler! Im Gegensatz zu anderen echt komischen und skurrilen Büchern dieser Art bietet es nichts als eine belanglose, zufällig auch in Schweden stattfindende Schwangerschafts- , Erziehungs- und Heiratsgeschichte, die das Paar überflüssigerweise aus zwei Blickwinkeln erzählt. Ich habe nach 40 Seiten in der Mitte weitergelesen, aber es war auch dort immer noch stinklangweilig. Da nutzt die nette Aufmachung auch nichts...

    Mehr
  • Rezension zu "Alter Schwede!" von Gunnar Herrmann

    Alter Schwede!
    Oliver_Hohlstein

    Oliver_Hohlstein

    30. April 2012 um 19:31

    Gunnar und Susanne sind nach Schweden ausgewandert und bekommen gerade ihr zweites Kind, als er ihr einen Heiratsantrag macht. Die folgenden turbolenten Wochen drehen sich dann um Gleichberechtigung, Elternzeit und Beziehungsthemen. Alles hübsch verpackt vor nordischer Kulisse. Sicherlich ein ganz schönes Buch für zwischen durch, aber nicht oberflächlich. Ich hatte schon die Hälfte des Buches durch, als ich bemerkte, dass es sich eigentlich um einen "zweiten Teil" handelt. (Der erste heißt "Elchtest".)

    Mehr
  • Rezension zu "Alter Schwede!" von Gunnar Herrmann

    Alter Schwede!
    jess020

    jess020

    19. February 2012 um 15:35

    Eine Weile ist es her, dass Gunnar Herrmann und Susanne Schulz von München nach Stockholm ausgewandert sind - nachzulesen übrigens in "Elchtest" -, nun stellen sie uns ihr gemeinsames Leben mit Tochter Laura und deren Bruder Alois in Schweden vor. Bereits ganz gut eingelebt, schildern sie den deutschen Lesern, wie fortschrittlich Schweden in so vielen Dingen, vor allem aber bezüglich der Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau, sind. Auch das vorbildliche Kindergarten- oder Schulsystem wird näher geschildert. Die zweijährige Tochter Laura ist ein kleiner Wirbelwind und besucht bereits die Kita. Das neueste Familienmitglied, Baby Alois, braucht wie nun mal alle Neugeborenen eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Nebenher noch Haushalt erledigen und das nötige Kleingeld verdienen. Nicht leicht. Gut, dass in Schweden natürlich auch die Väter Elternzeit beantragen können. So freut sich Susanne auf drei entspannte Monate und Gunnar auf 3 Monate Qualitätszeit mit seinem Nachwuchs - sieht ja bei seiner zukünftigen Ehefrau eigentlich immer ganz leicht aus... Vieles aus dieser Lektüre hat der Leser miterlebt: die köngliche Hochzeit von Prinzessin Victoria mit ihrem Fitnesstrainer, sowie den Vulkanausbruch von Eyll...irgendwas und die darausfolgende Lahmlegung des gesamten europäischen Flugverkehrs. Beides sorgt auch in Gunnars und Susannes Alltag für so manchen Aufruhr. Obwohl ich zugegebenermaßen den ersten Band nicht gelesen habe, war es doch sehr leicht, sich in dem Familienalltag zurechtzufinden. Und auch dieses Buch beinhaltet genau das, was ich von der Lesezeichen-Reihe kenne: spannende und interessante Anekdoten und Fakten über Schweden, die Auseinandersetzung mit den gängigen Vorurteilen, eine witzige und liebevolle Geschichte und einen sehr realitätsnahen Bezug. Vor allem habe ich nun aber großen Respekt vor den Schweden hinsichtlich der Gleichberechtigung und der Handhabung mit Erziehungszeit und -geldern. Schweden steht schon lange auf meiner Muss-ich-unbedingt-hin-Reiseliste und jetzt ist es wieder um ein paar Plätze aufgestiegen!

    Mehr