Gunnar Lade

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Gunnar Lade

Gunnar LadeVatermord - Cui bono?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vatermord - Cui bono?
Vatermord - Cui bono?
 (3)
Erschienen am 14.09.2017

Neue Rezensionen zu Gunnar Lade

Neu
H

Rezension zu "Vatermord - Cui bono?" von Gunnar Lade

spannendes Debüt
Howihansenvor einem Jahr

Der Papst wird während der Ostermesse erschossen, und die Spuren, die der Killer hinterlässt, schrecken die CIA auf. Denn sie geben Hinweise auf die Ermordung John F.Kennedys 1963, die unter Verschluss gehalten wurden und niemand weiss, wie diese Informationen nach außen gedrungen sind.

Um die Vorgänge aufzuklären wird Thomas Houston beauftragt, den Spuren nachzugehen und das Leck ausfindig zu machen. Hierzu wird er zunächst nach Rom geschickt und schon recht früh im Verlaufe des Story wird der Mörder des Papstes zur Strecke gebracht. Hierbei rettet Josie Roberts, die er eigentlich für seine sympathische Nachbarin in New York hält, Houston das Leben.

Gemeinsam versuchen sie nun, das Geheimnis um den Auftraggeber zum Mord, seine Motivation und den Zusammenhang zur CIA zu erforschen. Doch im Hintergrund setzt der Maulwurf Alles daran, die beiden aus dem Weg zu räumen.

Von Italien aus geht die wilde und gefährliche Jagd über England zurück in die USA und es kommt zum ultimativen Showdown.

Die Idee, die beiden Attentate zu verknüpfen, ist absolut gelungen und vor Allem die dargestellten „echten“ Geschehnisse um JFK wirken schlüssig. Sie geben denjenigen Nahrung, die darum nach wie vor Verschwörungstheorien konstruieren.

Und auch die Mehrfachdeutigkeit des Titels „Vatermord“ ist für diese Story derart treffend gewählt, daß man zu diesem Einfall nur gratulieren kann.

Auch durch seinen rasanten Schreibstil schafft es Gunnar Lade, dem Leser das Gefühl zu vermitteln, einen Film zu sehen. Filmreif ist die Story allemal.

Dieses geht, zumindest für mein Empfinden, ein wenig zu Lasten der Charaktere von Thomas und Josie. Angesichts der Spannung, die sich durchweg hält, fällt das aber eher nur am Rande ins Gewicht.

Auf alle Fälle macht „Vatermord“ Lust auf weitere Thriller mit Thomas Houston.

Kommentieren0
0
Teilen
Fleur_de_livress avatar

Rezension zu "Vatermord - Cui bono?" von Gunnar Lade

Vatermord - Cui bono?
Fleur_de_livresvor einem Jahr

📘Meinung:

Das Cover zeigt einen Fensterausschnitt, welcher auf dem Petersplatz in Rom blickt. Auf dem Fenstersims sind drei Patronenhülsen zu sehen. Das Titelbild ist schlicht und doch sehr aussagekräftig. Es passt hervorragend zu der Geschichte.

Der Schreibstil des Autors ist flüssig, angenehm und sehr spannend. Die Geschichte beginnt rasant und steigert sich von Seite zu Seite. Die Handlung ist durchdacht und macht Spaß zu lesen. Man fliegt nur so durch die Seiten.

Ein 50 Jahre alter Mordfall, der die Welt damals wie heute beherrscht, der aktuelle Mordfall – all das verwebt der Autor in einen spannenden und rasanten Krimi.

Die Handlung spielt an mehreren Orten – Europa und Amerika – und doch ist sie miteinander sehr gut verbunden und der rote Faden der Geschichte wird nie aus den Augen verloren. Als Leser verfolgt man gespannt, was als nächstes geschehen wird und wie das alles zusammen hängen könnte.

Die Figuren sind ausgesprochen interessant und passen hervorragend in diese Geschichte. Da wäre der clevere Computer-Nerd, der gewiefte Agent, der geheimnisvolle Auftraggeber, die Verfolger und die Schreibtischhelden.

Am Ende erfolgt ein Showdown, welcher dieses Buch auch verdient hat und die Lösung überrascht und ist doch passt es einfach super zu dieser Geschichte.

📘Fazit:

Ein gelungenes Debüt, welches spannend und actionreich ist. Dieses Buch erhält eine klare Leseempfehlung von mir. Freue mich, wenn es weitere Bücher von diesem Autor geben wird.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks