Gunnar Staalesen Dein bis in den Tod

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dein bis in den Tod“ von Gunnar Staalesen

Varg Veum, der Philip Marlowe des hohen Nordens, betreibt ein Ein-Mann-Detektivbüro in der norwegischen Stadt Bergen. Der ganz und gar nicht heldenhafte Privatdetektiv ist schrullig, hartnäckig, eigenbrötlerisch, meistens total abgebrannt und ein leidenschaftlicher Aquavittrinker. Der örtlichen Polizei ist er ein Dorn im Auge, denn überall, wo er auftaucht, gibt es eine Leiche – und immer ist er ihnen einen Schritt voraus. Eines Tages bekommt er Besuch: Sein bisher jüngster Kunde, ein achtjähriger Junge, bittet den Privatdetektiv, sein Fahrrad wiederzufinden. Eine Clique von Jugendlichen hat es ihm gestohlen. Veum beschließt, dem Jungen zu helfen. Doch kurz darauf ist das Kind verschwunden...

Die Geschichte plätschert so dahin. Varg ist schon ein einzigartiger Detektiv ;-)

— Stups

Stöbern in Krimi & Thriller

Die perfekte Gefährtin

Packender Thriller - freue mich schon auf eine Fortsetzung!!!

Herzensbuecher

Flugangst 7A

"Sebastian Fitzek hat es einfach drauf!"

Lexy_Koch

Lass mich los

Eher ein Krimi-Drama Mix

Manuela_Pfleger

Zu viele Köche

Ein Klassiker in Neuauflage - amüsant

Bibliomarie

Hex

Wer hier Horror a la Blair Witch Project sucht, sucht vergeblich!

Ashimaus

Im Traum kannst du nicht lügen

Spannende Gerichtsverhandlung über die Schuld bei einem Amoklauf.

campino246

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dein bis in den Tod" von Gunnar Staalesen

    Dein bis in den Tod

    Wurmli

    09. December 2011 um 17:32

    Am Anfang wähnte ich mich im falschen Buch, nämlich einem Jugendbuch. Irgendwann mal geschieht dann ein Mord. Aber erst im letzten Drittel tritt der Krimi in diesem Roman so richtig zu Tage. Die Zeit dazwischen ist geprägt von Langeweile, angefüllt mit Varg Veums mehr oder weniger glücklichen Versuchen, das Leben, oder vielmehr die Liebesbeziehungen unter den Menschen zu verstehen. Wäre da nicht die großartige, bildgewaltige Schreibweise des Autors, hätte ich das Buch frühzeitig weggelegt. So aber erlebte ich dann doch noch ein sehr spannendes Ende.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks