Gunnar Staalesen Dornröschen schlief wohl hundert Jahr...

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dornröschen schlief wohl hundert Jahr...“ von Gunnar Staalesen

Varg Veum - sein schwerster Fall
Die Suche nach einen jugen Mädchen führt Privaetdetektiv Varg Veum ins Drogen- und Prostituiertenmilieu von Kopenhagen, wo er sie schließlich in einer billigen Absteige findet. Kurz darauf verschwinder der Freund des Mädchens spurlos, und dieses Mal geht es um Mord.

Stöbern in Krimi & Thriller

Stimme der Toten

Sehr gelungene Geschichte über das Ende der DDR, den Kapitalismus und was er mit den Menschen macht - und über Töchter und Väter.

soetom

Blindes Eis

Nette Unterhaltung für zwischendurch. Thrillerelemente fehlen leider gänzlich.

MelE

The Ending

Ein unheimlicher Psychothriller mit einem fantastischen Showdown!

xxAnonymousxxx

Winterdunkel

Eine Reihe von Kurzkrimis

birgitfaccioli

Die Einsamkeit des Todes

Mich hat dieses Buch begeistert! Vom ersten Moment an fesselnd und spannend. Mein Lesehighlight 2017!

CarenL

Zorn - Lodernder Hass

wieder mehr Zorn, was mich sehr gefreut hat, auch wenn ich Schröder mag.

harakiri

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dornröschen schlief wohl hundert Jahr..." von Gunnar Staalesen

    Dornröschen schlief wohl hundert Jahr...

    Wurmli

    20. June 2011 um 19:00

    In die Hand bekommen und nicht mehr weggelegt - dabei fand ich die Story gar nicht mal so spannend. Was mich gefesselt hat, waren Sätze wie: "... ganz Dänemark war eine große, grüne Postkarte, die jemand an die Ewigkeit schicken wollte" oder "Mein Kopf fühlte sich an, als wäre er mit zusammengeknüllten Papierbällen gefüllt, auf die jemand undeutliche Worte geschrieben hatte". Dem Autor fielen ständig solche Formulierungen ein. Da störte es mich nicht mehr gar so sehr, dass die Figuren - vor allem die Hauptfigur (der einsame, abgerissene Privatdetektiv) - ein wenig klischeehaft daherkommen. Insgesamt eine solide Kriminalgeschichte. Dass sie schon über 30 Jahre alt ist, merkt man eigentlich nur an der Bekleidungsmode, ansonsten ist sie quasi zeitlos und ließe sich problemlos in die heutige Zeit adaptieren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks