Gunter Hofmann

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Helmut Schmidt

Bei diesen Partnern bestellen:

Willy Brandt und Helmut Schmidt

Bei diesen Partnern bestellen:

Polen und Deutsche

Bei diesen Partnern bestellen:

Richard von Weizsäcker

Bei diesen Partnern bestellen:

Schuld & Sühne & Stolz & Vorurteil

Bei diesen Partnern bestellen:

Familienbande

Bei diesen Partnern bestellen:

Abschiede, Anfänge

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kontroverse

Bei diesen Partnern bestellen:

Abschiede, Anfänge

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ungewollt?) Zur rechten Zeit

    Helmut Schmidt
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    08. December 2015 um 11:28 Rezension zu "Helmut Schmidt" von Gunter Hofmann

    Ungewollt?) Zur rechten Zeit Fast zeitgleich fällt es zusammen, das Erscheinen dieser Biographie und der Tod des ehemaligen Kanzlers und „Lieblingspolitikers der Deutschen“, Helmut Schmidt. Der ehemalige Chef-Korrespondent der Zeit, Günter Hoffmann, setzt sich in dieser Biographie dabei die Aufgabe, genau jene „Lücke“ beschreibend, analysierend und erläuternd anzugehen, die Helmut Schmidt selbst konsequent in seinen Veröffentlichungen zumindest offen gelassen hat. „Seine Politik wollte er weder ableiten aus seinem eigenen Leben, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Willy Brandt und Helmut Schmidt" von Gunter Hofmann

    Willy Brandt und Helmut Schmidt
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    14. October 2012 um 14:34 Rezension zu "Willy Brandt und Helmut Schmidt" von Gunter Hofmann

    Ein Verhältnis voller Reibungen, aber auch mit innerer Nähe Ob es wirklich so ist, dass Helmut Schmidt über lange Strecken hinweg im Tiefsten doch nach der Anerkennung, der Nähe Willy Brandts suchte (er, der zu Beginn des gemeinsamen Weges ganz offensiv Brandt seine Freundschaft anbot (und hier ein wenig Enttäuschung schon dort erlebt hat)) und dieser auf seine ihm eigene Art doch immer ein Stück reserviert sich verhalten musste („„Freund“ nannte Willy Brandt nur die Weggefährten aus dem „anderen“ Leben (den Exiljahren)), das mag ...

    Mehr
  • Rezension zu "Polen und Deutsche" von Gunter Hofmann

    Polen und Deutsche
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    14. September 2011 um 09:31 Rezension zu "Polen und Deutsche" von Gunter Hofmann

    Wie ist es eigentlich zu der europäischen Wende von 1989/90 gekommen? Diese Frage hat der seit Jahrzehnten im deutsch-polnischen Verhältnis engagierte Journalist Gunter Hofmann zwei Dutzend Zeitzeugen aus Polen und Deutschland gestellt. Indem er die ausführlichen Gespräche mit ihnen dokumentiert, unternimmt Gunter Hofmann eine spannende Zeitreise, die sich liest wie ein persönliches Geschichtsbuch. Als wichtige Stationen auf dem Weg zur europäischen Revolution werden identifiziert: die Ostpolitik Willy Brandts, die 1969 begann, ...

    Mehr