Gunter Hofmann Polen und Deutsche

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Polen und Deutsche“ von Gunter Hofmann

Wie kam es zur europäischen Wende von 1989? Diese Frage hat Gunter Hofmann, langjähriger Beobachter der Bundesrepublik und Europas für die Zeit, zahlreichen Interviewpartnern gestellt. In Gesprächen mit Helmut Schmidt, Bronislaw Geremek, Hans-Dietrich Genscher, Tadeusz Mazowiecki, Richard von Weizsäcker, Egon Bahr, Jens Reich, Wojciech Jaruzelski, Erhard Eppler und vielen anderen geht er der Bedeutung Polens, der BRD und der DDR für die großen europäischen Transformationen um 1989 nach. Hofmann führt seine Gesprächspartner zurück zu den Anfängen der Ostpolitik und spricht mit Ihnen über Brandts Kniefall vor dem Ghetto-Mahnmal in Warschau, den Helsinki-Prozeß, den Werftarbeiterstreik in Danzig, den polnischen Papst, das Kriegsrecht, die ersten freien Wahlen in Polen und die deutsche Einheit. »Interessiert hat mich das Urteil derjenigen, die Politik gemacht und gedacht haben, die einen oben, die anderen unten. Was sie damals dachten und was sie heute denken. Aufgesucht habe ich sie drei Jahre lang, um zu hören, was ihre Wahrheit ist.« Durch diesen Ansatz, die vielen Wahrheiten über 1989 zu versammeln, kommt Gunter Hofmann der Wahrheit näher als die meisten anderen.

Stöbern in Sachbuch

Lass uns über Style reden

Kein Ratgeber, aber unterhaltsam

anna-lee21

Buchstabenzauber - Handlettering

Tolle Ideen rund um die Schriftarten und Handlettering!

nuean

Marx und wir

Lockerer Schreibstil und ein Interview, welches es nie gab.

StMoonlight

Die 21

Ein unbedingter Lesetipp.

Nomadenseele

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Polen und Deutsche" von Gunter Hofmann

    Polen und Deutsche

    WinfriedStanzick

    14. September 2011 um 09:31

    Wie ist es eigentlich zu der europäischen Wende von 1989/90 gekommen? Diese Frage hat der seit Jahrzehnten im deutsch-polnischen Verhältnis engagierte Journalist Gunter Hofmann zwei Dutzend Zeitzeugen aus Polen und Deutschland gestellt. Indem er die ausführlichen Gespräche mit ihnen dokumentiert, unternimmt Gunter Hofmann eine spannende Zeitreise, die sich liest wie ein persönliches Geschichtsbuch. Als wichtige Stationen auf dem Weg zur europäischen Revolution werden identifiziert: die Ostpolitik Willy Brandts, die 1969 begann, obwohl Helmut Schmidt in einem Gespräch dazu sagt: „Allein Gorbatschow löste die Implosion aus, unsere Politik hatte keinerlei Einfluss darauf“. Natürlich waren die Ereignisse in Polen 1980, die Gewerkschaft Solidarnosc und der Runde Tisch eine wichtige Etappe auf dem Weg zu den Ereignissen 1989, die nicht nur Europa, sondern auch die Welt veränderten. Das Buch ist ein historisches Lesebuch von hoher auch literarischer Qualität und zeigt einen der beten bundesdeutschen Journalisten der letzten Jahrzehnte bei einem seiner Herzensthemen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks