Gunthild Kupitz Schafe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schafe“ von Gunthild Kupitz

Das einzige Schaf-Buch mit Emotion und Praxis. Ein Jahr auf dem Bio-Hof des Schäferpaars Volquardsen in Nordfriesland. Liebevolle Fotos, persönliche Geschichten und Anekdoten, Tipps zu Rassen und Haltung. Rezepte mit Schafsmilch und Käse sowie kreative Strick- und Häkelprojekte mit Schafwolle.

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein Schaf kommt selten allein

    Schafe
    SeilerSeite

    SeilerSeite

    11. October 2016 um 10:53

    Schafe sind nicht nur niedlich, sondern auch äußerst nützlich. Dieser Dokumentarband verbindet die beiden Seiten und informiert einerseits über die wolligen Vierbeiner als Nutztiere und zeigt andererseits tolle Bilder von süßen Lämmern und kuscheligen Mutterschafen. Für den Einblick in die Welt der Schafe waren die Autorin Gunthild Kupitz und die Fotografin Odile Hain zu Gast auf dem Bio-Bauernhof der Familie Volquardsen. Die Schäfer aus Nordfriesland besitzen eine Herde von 130 Mutterschafen. Das Buch berichtet von den verschiedenen Aufgabenfeldern der Schafzucht vom Melken über das Scheren bis zum Züchten von Nachwuchs. Dabei erfährt man viel Wissenswertes über die unterschiedlichen Rassen der Tiere, eine artgerechte Haltung und die Voraussetzungen für den Aufbau einer eigenen Herde. Doch nicht nur reine Fakten werden erzählt. Auch der Charakter der Schafe, ihre liebevollen Eigenschaften und Verhaltensweisen kommen zur Sprache. Wer selber aktiv werden möchte ohne sich gleich eigene Schafe zu halten, kann die enthaltenen Rezepte mit Schafsmilch und die Strick- und Häkelanleitungen mit Schafswolle ausprobieren. Am Ende findet sich eine Aufstellung der jährlichen Kosten für ein Schaf sowie Literaturhinweise für weiterführende Informationen. Insgesamt ist das Verhältnis von Text und Bild sehr gelungen. Großformatige Fotos wechseln sich ab mit Fotoserien und kleineren Bildern. Ein Fotoband ist das Buch sicher nicht, das ist jedoch auch nicht das Ziel der Herausgeber. Wenn man tatsächlich den Schritt zur eigenen Hobbyhaltung wagen möchte, bietet das Buch erste Einblicke, die sicherlich noch durch zusätzliche Informationen vertieft werden müssen. Für Liebhaber und Freunde von Schafen mit oder ohne eigene Tiere ist das Buch somit eine informative und zugleich kurzweilige Lektüre.

    Mehr