Gustav Keller

 4 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Gustav Keller

Sortieren:
Buchformat:
Disziplinmanagement in der Schulklasse

Disziplinmanagement in der Schulklasse

 (2)
Erschienen am 05.02.2010
Vulkangebiet Schule

Vulkangebiet Schule

 (1)
Erschienen am 11.01.2010
Soziales Lernen will gelernt sein

Soziales Lernen will gelernt sein

 (0)
Erschienen am 31.12.2003
Lernen will gelernt sein!

Lernen will gelernt sein!

 (0)
Erschienen am 01.02.2013
Professionelle Kommunikation im Schulalltag

Professionelle Kommunikation im Schulalltag

 (0)
Erschienen am 25.04.2014
Die Lehrerschelte

Die Lehrerschelte

 (0)
Erschienen am 22.03.2013
Die Schülerschelte

Die Schülerschelte

 (0)
Erschienen am 01.03.2014
Ich will nicht lernen!

Ich will nicht lernen!

 (0)
Erschienen am 23.05.2016

Neue Rezensionen zu Gustav Keller

Neu
Sariis avatar

Rezension zu "Disziplinmanagement in der Schulklasse" von Gustav Keller

Rezension zu "Disziplinmanagement in der Schulklasse" von Gustav Keller
Sariivor 8 Jahren

Ein Überblick über den Bereich der Unterrichtsstörungen mit praktischen Interventions- und Präventionsmaßnahmen

Gustav Keller zeigt in seinem Buch „Disziplinmanagement in der Schulklasse“ inwiefern Störungen im Unterricht akut sind und verweist auf die Notwendigkeit diese zu beseitigen. Neben der Charakterisierung von Unterrichtsstörungen gibt Keller viele Hinweise, diese zu vermeiden und gegen jene anzukämpfen aus der Position des Lehrers/ der Lehrerin. Es werden zahlreiche Maßnahmen zur Prävention und Intervention genannt, sodass der Leser einen breiten Überblick enthält. Diese Maßnahmen erweisen sich als praktische Tipps und anwendbare Techniken, wie z.B. das Gespräch mit den Eltern oder der Einsatz von nonverbaler Kommunikation. Im Anhang finden sich weitere Quellen zu der Thematik der Unterrichtsstörung.
*
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, da es viele verschiedene Möglichkeiten zeigt mit Störungen im Unterricht umzugehen. Die vielen und unterschiedlichen Maßnahmen lassen somit ein flexibles Agieren zu. Für mich als noch nicht Lehrerin war die Lektüre sehr hilfreich, da es zugleich eine Einführung als auch ein Nachschlagewerk für den Bereich der Unterrichtsstörungen ist. Die Definition von Unterrichtsstörungen ist sehr hilfreich, sodass der Aufbau des Buches gut gewählt ist. Neben der Gestaltung ist auch die Sprache sehr verständlich, teilweise mir persönlich etwas zu umgangssprachlich.
*
Fazit: Eine gute Einführung in die Thematik der Unterrichtsstörung!

Kommentieren0
20
Teilen
F

Rezension zu "Hitler in Zürich" von Gustav Keller

Rezension zu "Hitler in Zürich" von Gustav Keller
frauHesevor 10 Jahren

Im Jahre 1936 formulierte der Schweizer Psychiater C.G. Jung die Wotan-Theorie. Er versuchte damit Hitlers Machtergreifung tiefenpsychologisch zu erklären. Hierzu wird eine fiktive Begegnung zwischen Adolf Hitler und C.G. Jung inszeniert.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks