Gustav Peter Wöhler

Lebenslauf

Gustav Peter Wöhler ist einer der vielseitigsten Theater-, Film- und Fernsehdarsteller. Neben Bühnenengagements in Bochum oder Hamburg spielte er in diversen Kino- und Fernsehproduktionen mit, z. B. in SK Kölsch, Bella Block, Doris Dörries Erleuchtung garantiert und 7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug. Gustav Peter Wöhlers zweite Leidenschaft ist die Musik.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Gustav Peter Wöhler

Cover des Buches Pixi Hören: Zirkusgeschichten (ISBN: 9783867424431)

Pixi Hören: Zirkusgeschichten

 (0)
Erschienen am 14.03.2009

Neue Rezensionen zu Gustav Peter Wöhler

Cover des Buches Beschützer der Diebe (ISBN: 9783844904109)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Beschützer der Diebe" von Andreas Steinhöfel

Gustav Peter Wöhler liest einfach super spannend
Tilman_Schneidervor 4 Monaten

Es ist wirklich super toll gelesen und zieht einen sofort in den Bann. Dags und Guddie sind Cousinen und leben in Berlin. Sie haben sich für den Zoo verabredet und wollen sich am Bahnhof treffen. Hier lernen sie Olaf kennen der Zoobesuch äußerst langweilig findet. Die drei beginnen ein Spiel, jeder beobachtet eine Stunde lang eine fremde Person und soll dann berichten wo sie hin sind, was sie getan haben, welches Parfum sie benützen und so weiter. Es passiert nicht viel aber eines der Mädchen beobachtet eine Entfürung. Der entführte wirft ihr noch einen Zettel aus dem Auto zu und die Kinder gehen sofort zur Polizei. Ihnen wird nicht geglaubt und so machen sie sich selbst auf Verbrecherjagd. Ein genialer Kinderkrimi mit vielen Überraschungen und eine Reise quer durch Berlin. 


Cover des Buches Vielen Dank für das Leben (ISBN: 9783844906691)
Jorokas avatar

Rezension zu "Vielen Dank für das Leben" von Sibylle Berg

Und weiter ..
Jorokavor 9 Monaten

Auch ein vergeudetes Leben lässt sich nicht aufhalten. Doch Toto selbst trägt zum großen Teil gar nicht die Schuld daran. Als Hermaphrodit geboren erfährt sie/er immer wieder Abweisungen und direkte Ablehnung. Toto verliert jedoch nie den Glauben an das Gute im Menschen und in der Welt. Auch die Erfahrung von bedingungsloser Liebe wird ihr/ihm verwehrt. Gesegnet mit einer wundervollen Stimme mogelt sie/er sich durch die Jahre, nichts ahnend von ihrem/seinem Widersacher Kasimir, der doch eigentlich der erste Mensch war, bei dem Toto einen Hauch an Verbundenheit gespürt hatte.


Per Zufall kam ich an dieses Hörbuch und wurde beim Hören immer tiefer in die Geschichte hinein gezogen. Es übt in allem Pessimismus eine Faszination aus, die mich auch nachdenklich über das Eigene machte. Da der Handlungsverlauf in der DDR beginnt, spiegelt sie auch ein Stück deutsch-deutsche Geschichte wider. Er reicht in die Zukunft hinein, was ich anfangs nicht ganz so gelungen empfand. Doch eigentlich ist dies die konsequente Fortführung der eingeschlagenen Richtung, die dann zu einer globalen oder zumindest europaweiten Düsternis führt, gerade für Biologie-Lehrer.


Und trotzdem birgt auch diese Geschichte ein Gutes. Mag man es Resilienz nennen, dass Toto versucht aus allen Steinen, die ihr in den Weg gelegt werden, trotzdem etwas Erfreuliches zu errichten, bis des nächste kommt und es wieder einreißt.


Es liest Gustav Peter Wöhler mit dermaßen überraschend jugendlicher Stimme und das mit fast 60. Ich konnte bis zum Schluss nicht das Foto dieses etablierten Schauspielers mit der Stimme zusammenbringen. Doch darüber hinaus verleiht er der Geschichte Kraft und Mitgefühl. Ich blieb an seinen 'Lippen kleben'...Für die Umsetzung als Hörbuch gebe ich auf jeden Fall alle 5 Sterne.


Es handelt sich um eine gekürzte Lesung auf 5 CDs mit knapp 7 Stunden Laufzeit.


Fazit: Pessimismus pur. Man sollte nicht zu depressiven Verstimmungen neigen, wenn man sich dieses Hörbuch zu Gemüte führt. Ansonsten halte ich es für ein sehr gelungenes Werk, trotz des angeführten kleinen Abstriches.



Cover des Buches Wo kommen wir denn da hin. Der Offline-Opa sorgt für Ordnung (ISBN: 9783742421760)
Claudias-Buecherregals avatar

Rezension zu "Wo kommen wir denn da hin. Der Offline-Opa sorgt für Ordnung" von Günter Habicht

Hier fehlen Charme und Humor der Renate Bergmann
Claudias-Buecherregalvor 3 Jahren

Günter Habicht ist in Frührente gegangen und benötigt nun zwingend eine neue Aufgabe – das findet vor allem seine Ehefrau. Allerdings hatte sie nicht im Hinterkopf, dass sein neues Hobby das Anschwärzen der Mitmenschen werden könnte. Günter hingegen liebt Regeln und wer sie nicht einhält, egal ob beim Parken oder beim Müllentsorgen, muss gemeldet werden. Da die beiden mittlerweile bereits von den Nachbarn gemieden werden, müssen neue Betätigungsfelder her, bei denen Günther Habicht sich austoben kann. Wer kümmert sich eigentlich darum, dass die Zeltplatzordnung eingehalten wird und die Regeln des Kleingartenvereins werden auch zu lasch umgesetzt. Günter hat also noch mehr als genug zu tun.

Aus der Feder von Torsten Rohde stammen die Renate Bergmann Romane und nun gibt es quasi ein Spin-Off mit Günter Habicht, den man auch bereits aus einigen Renate Bergmann Romanen kennt. Auch hier habe ich wieder zu dem Hörbuch gegriffen, allerdings finde ich die Wahl des Sprechers mit Gustav Peter Wöhler nicht gelungen. Zum einen empfand ich die Stimmfarbe nicht schön, zum anderen passt sie überhaupt nicht zu einem 63-Jährigen. Bei Renate Bergmann passt die Sprecherin super, hier leider nicht. Man gewöhnt sich irgendwann schon fast daran, daher habe ich auch zu Ende gehört, aber gelungen geht anders.

Inhaltlich hat der Roman auch Höhen und Tiefen. Es gab durchaus ein paar humorvolle Passagen, die mich zum Schmunzeln gebracht haben, aber gefühlt kann ich diese an zwei Händen abzählen. Ansonsten gab es mehrfach Wiederholungen und recht viel Belangloses, was daher eher langatmig erschien.

Fazit: Günter Habicht ist leider keine Renate Bergmann und hat nicht so viel Charme und Humor wie die Online-Omi. Ich werde dieser Hörbücher nicht weiterverfolgen, sondern dann lieber auf etwas Neues von Renate warten.


Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks