Gustave Flaubert

 3.8 Sterne bei 788 Bewertungen
Autor von Madame Bovary, Madame Bovary und weiteren Büchern.
Gustave Flaubert

Lebenslauf von Gustave Flaubert

Gestorben am 8. Mai 1880 in Canteleu/Frankreich

Neue Bücher

Mit Gustave Flaubert nach Ägypten

Neu erschienen am 30.09.2018 als Hörbuch bei Audiolino.

Drei Geschichten

Neu erschienen am 26.09.2018 als Hörbuch bei Parlando ein Imprint von Argon.

Die Schule der Empfindsamkeit

Neu erschienen am 31.08.2018 als Hörbuch bei Der Audio Verlag.

Alle Bücher von Gustave Flaubert

Sortieren:
Buchformat:
Madame Bovary

Madame Bovary

 (529)
Erschienen am 30.03.2015
Bouvard und Pécuchet

Bouvard und Pécuchet

 (16)
Erschienen am 20.09.2010
Frau Bovary

Frau Bovary

 (18)
Erschienen am 07.09.2016
Lehrjahre des Gefühls

Lehrjahre des Gefühls

 (8)
Erschienen am 25.04.2005
Die Erziehung des Herzens

Die Erziehung des Herzens

 (7)
Erschienen am 22.03.2005
Madame Bovary

Madame Bovary

 (7)
Erschienen am 10.02.2017
November

November

 (7)
Erschienen am 29.08.2001
Die Erziehung der Gefühle

Die Erziehung der Gefühle

 (6)
Erschienen am 01.03.2010

Neue Rezensionen zu Gustave Flaubert

Neu
E-Tunas avatar

Rezension zu "Madame Bovary" von Gustave Flaubert

Tolle Geschichte mit Wahrheitsgehalt
E-Tunavor 10 Tagen

Flaubert schaffte mit diesem Werk das Paradesbeispiel des Realismus. Das Leben der kleinen Emma, geprägt von Fantasien über Ritter, Helden und Prinzessinen verliert ihren Sinn als ihr klar wird, dass ihr Mann ganz und gar das Gegenteil von allem ist. Ein kleiner Vorstadtarzt, monoton nd langweilig. Da bleibt nicht viel Raum für außergewöhnliche Vorkommnisse, wie sie sich Emma wünscht. Doch was würde geschehen wenn sie die Möglichkeit bekäme diese Träume mit einem anderen Mann zu verwirklichen ? Und das obwohl sie doch mit ihrem Arzt verheiratet ist ? Wie die meisten sich schon denken können kann  sie diesem Angebot nicht wiederstehen. Doch dann wird ihr klar, das genau dieses Wunschdenken ihr Untergang sein wird.
Tolles Buch, das einen daran hindert es aus der Hand zu legen bis man das traurige Schicksal der Emma Bovary vollends gelesen hat.

Kommentieren0
1
Teilen
Tulpens avatar

Rezension zu "Frau Bovary" von Gustave Flaubert

Frau Bovary
Tulpenvor 2 Monaten

Erzählt wird die Geschichte von Emma, die den mäßig erfolgreichen Arzt Carl heiratet und durch den Alltag der Ehe desillusioniert wird und merkt, dass sie nach Höherem strebt. Sie sehnt sich nach Luxus, Ansehen, mehr intellektueller Tiefe und Leidenschaft und versucht immer wieder aus ihrer Welt auszubrechen.
Das Thema und die Figuren konnten mich leider überhaupt nicht fesseln und ich war froh, als ich das Buch durch hatte. Ich hab es eigentlich nur gelesen, weil es gratis mit dem Tolino kam und ich keine ungelesenen Bücher auf meinem Reader mag. Der Schreibstil ist aber unzweifelhaft gut, deshalb 3 Sternchen.

Kommentieren0
1
Teilen
F

Rezension zu "Frau Bovary" von Gustave Flaubert

Hat mir schon gefallen
Frunehvor 3 Monaten

Auf 367 Seiten, die in 36 Kapitel aufgeteilt sind, wird die Geschichte Madame Bovarys und alles, was um sie herum geschieht seit sie Karl Bovary geheiratet hat in 3 Büchern im Buch erzählt.

Der Roman beginnt mit dem jungen Karl Bovary, der sich nicht recht im Leben (zu seiner Zeit, also um 1850) zurecht findet. Man wird also sofort in die Handlung hineinversetzt, und diese schreitet dann rasant weiter, bis Herr Bovary dann seine ‚echte’ Frau Bovary heiratet. Von dort an wird die Geschichte größtenteils aus ihrer Sicht wiedergegeben. Die Frau sehnt sich nach Luxus und ist beinahe nie wirklich zufrieden mit dem was sie hat, was zu vielen ‚Ausschweifungen‘ ihrerseits führt, von denen der Roman im Endeffekt größtenteils handelt.

Dieser schnelle Einstieg in die Geschichte fand ich gut, zumindest besser als ein seitenlanges Warten auf eine Handlung, die mich annähernd an den Klappentext erinnert. Auch wird hier gleich klar, wie gut Flaubert Hektik und andere Gefühle vermittelt. Die bildliche Sprache und Detailliebe tragen auch dazu bei. An Stellen sind ebendiese eventuell etwas zu ausgeprägt, und wenn man keine Freude an ausschweifenden Formulierungen hat, wird man - ab und an - gelangweilt sein. 

Im ersten Buch finden sich noch wenige Dialoge, dafür gibt es in den folgenden beiden Teilen viel verbale Interaktion zwischen den Figuren. Teilweise finden sich auch lange Monologe, die nicht wirklich zur Geschichte beitragen, sondern eher eine allgemeine Haltung zu philosophischen/alltäglichen Themen preisgeben. Auch der Konflikt zwischen Wissenschaft und Religion wird des öfteren thematisiert, zum Beispiel in Streitgesprächen zwischen dem Apotheker und dem Priester.

Die Charaktere an sich sind gut ausgebildet. Viele sind sympathisch andere nicht deutlich ‚die Bösen‘, aber nahe dran; man könnte sie, wenn man wollte immer in Schutz nehmen, weil sie nicht explizit nur als schlecht dargestellt werden.

Zu Frau Bovary habe ich eine zweigeteilte Meinung. Einerseits finde ich sie einen interessanten Charakter, mit Stärken und Schwächen, andererseits hat mich ihre Sehnsucht und dass sie nie zufrieden mit irgendetwas war ein wenig gestört. 

Generell wurde ja schon so viel über dieses Buch berichtet, interpretiert und rezensiert, dass ich mich hier kurz halten möchte und meine Sternen-Bewertung sozusagen für sich sprechen lassen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
rumble-bees avatar
Alle diejenigen, welche die "Lovelybooks-Klassiker-Zeitreise" bis hierher geduldig verfolgt haben, können aufatmen: es geht in die nächste Runde!

Hier findet ihr weitere Informationen zur gesamten Aktion:
http://www.lovelybooks.de/aktion/klassiker/

Chronologisch gesehen, ist nun die "Madame Bovary" von Gustave Flaubert an der Reihe. Im Jahre 1857 veröffentlicht, bewegt dieses Buch auch heute noch die Gemüter. Seinerzeit stand der Autor sogar wegen dieses Buches vor Gericht! Man warf ihm vor, die moralisch verwerflichen Irrungen seiner Hauptfigur "zu realistisch" und zu wenig wertend geschildert zu haben. Wir, der Fischer Verlag, das LB-Team und ich, sind gespannt, ob auch heutige Leser sich noch von Emmas Geschichte bewegen lassen.

Der Fischer-Verlag stellt wieder 10 Exemplare zur Verfügung - und zwar wahlweise als Printausgabe oder als E-Book. Wenn ihr euch für ein Exemplar bewerben wollt, beantwortet uns doch bitte folgende Frage: Welchen Liebesroman habt ihr zuletzt gelesen? Und was habt ihr aus der Lektüre mitgenommen? Schreibt bitte dazu, ob ihr lieber eine Printausgabe oder ein E-Book haben möchtet.

Die Bewerbungsfrist läuft diesmal ein wenig länger, und zwar bis einschließlich zum 15.10., da vorher Buchmesse ist. Eine Lektorin des Fischer-Verlages wird sich anschließend auch an der Leserunde beteiligen, und für Fragen zur Verfügung stehen.

Also los, schildert uns eure letzten amourösen Lese-Erlebnisse, und erzählt uns, warum gerade ihr "Madame Bovary" neu entdecken möchtet! Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!
Flauschis avatar
Letzter Beitrag von  Flauschivor 6 Jahren
da ist meine: http://www.lovelybooks.de/autor/Gustave-Flaubert/Madame-Bovary-142899020-w/rezension/1040470384/ ich glaube ich bin die letze oder? Entschuldigung aber der April hat mir die Nerven geraubt und ich wollte nichts mehr zu schreiben, ich habe an dem Buch nämlich kein gute Haar mehr abgelassen. Emma war mir so zuwider...
Zur Leserunde
Mina - Das Irrlichts avatar
Willkommen zur "Wir lesen Klassiker - Monat für Monat"-September-Leserunde mit Gustave Flaubert und seiner Madame Bovary.

Ich bin gespannt, ob uns das Buch ähnlich fesseln wird, wie Frankenstein im Vormonat. Auch wenn das Genre ja ein ganz anderes ist.

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Gustave Flaubert wurde am 12. Dezember 1821 in Rouen (Frankreich) geboren.

Community-Statistik

in 1,332 Bibliotheken

auf 109 Wunschlisten

von 35 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks