Gustave Flaubert Madame Bovary

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Madame Bovary“ von Gustave Flaubert

Flauberts Roman erzählt die Geschichte der jungen Emma Bovary, die aus ihrem langweiligen Leben zu fliehen versucht, Ehebruch begeht und am Ende keinen anderen Ausweg als den Selbstmord sieht. Dem Autor brachte sein Werk eine Anklage wegen Verstoßes gegen die öffentliche Moral ein. Das Gericht rügte insbesondere den schockierenden Realismus der Darstellung, sprach Flaubert aber frei. Über ein Dutzend Mal verfilmt, zählt Flauberts »Sittenbild aus der Provinz« zu den unvergänglichen Werken der Weltliteratur.

Schöne Sprache, schöne Geschichte. Madame Bovary zeigt sich in all ihren Facetten. Auch den hässlichen.

— Daniela8
Daniela8

Stöbern in Klassiker

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wichtiges Buch

    Madame Bovary
    Daniela8

    Daniela8

    21. August 2017 um 13:08

    Ich finde Madame Bovary hat alles was einen Klassiker zu einem Klassiker macht. Zeitgenössische Themen die damals wie heute (wenn auch in anderem Kleid) relevant sind. Es ist flüssig geschrieben, in schöner alter Sprache die nicht schwerfällig daher kommt. Wunderschöne Bilder und Vorahnungen, die besonders beim zweiten Lesen hervortreten. Schöne Charakterisierungen der Figuren, die nicht übertrieben wirken, aber die Figuren auch nicht flach aussehen lassen. Ich möchte es empfehlen, mit der kühnen Idee beim Lesen zu schauen in welchen eigenen Konflikten, Bedrängungen, Engen und Vorurteilen man sich gerade befindet. 

    Mehr