Gustave Roud

Lebenslauf von Gustave Roud

Gustave Roud, 1897 in Saint-­Légier geboren, gestor­ben 1976 in Carrouge (VD). Studium der Geisteswis­senschaften an der Universität Lausanne. Roud lebte von Übersetzungen und der Mitarbeit an zahlreichen Westschweizer Zeitschriften. Er war Redaktions­sekretär der vom Verleger Henry-­Louis Mermod gelei­teten Wochenschrift «Au­jourd’hui», 1936 bis 1966 Verlagslektor bei der Guilde du Livre. Zu Lebzeiten erschienen etwa ein Dutzend Bücher und Briefeditionen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Gustave Roud

Cover des Buches Lied der Einsamkeit (ISBN: 9783857918414)

Lied der Einsamkeit

 (0)
Erschienen am 14.12.2017

Neue Rezensionen zu Gustave Roud

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks