Guy de, Maupassant

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Guy de, Maupassant

Guy de, MaupassantBel-Ami. [Roman. Vollständige Ausgabe].
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bel-Ami. [Roman. Vollständige Ausgabe].
Bel-Ami. [Roman. Vollständige Ausgabe].
 (1)
Erschienen am 01.01.1990

Neue Rezensionen zu Guy de, Maupassant

Neu
MarySophies avatar

Rezension zu "Bel-Ami. [Roman. Vollständige Ausgabe]." von Guy de, Maupassant

Guy de Maupassant : Bel-Ami
MarySophievor 2 Jahren

Paris im 19. Jahrhundert
Georges Duroy, ein Mann mit nicht wirklich nennenswerten Talenten, trifft seinen ehemaligen Kameraden Charles Forestier. Dieser verschafft ihm einen Job bei einer Zeitung, wobei sich herausstellt, dass Bel-Ami (Duroy) kein sonderlich großes Talent für das Schreiben hat. Auf seinem Weg trifft Duroy einige Frauen und hat Affären. Er schnappt sich immer die Frau, die ihm auf der gesellschaftlichen Leiter einen Schritt nach oben hilft. Am Ende steht Bel-Ami als erfolgreicher und angesehener Mann mit einer hübschen und jungen Frau an seiner Seite in der obersten Pariser Gesellschaftsschicht.

Diesen Roman habe ich für ein Seminar gelesen. Anfangs war ich kritisch, war aber sehr schnell davon begeistert. Guy de Maupassant hat einen sehr besonderen Schreibstil und schildert die Handlungen sehr gut. Besonders angetan war ich von der Szene vor dem Duell. Es ist einfach fantastisch, wie Maupassant die Gefühle und Gedanken geschildert hat.
Ein französischer Klassiker, der wirklich empfehlenswert ist.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Mare_Verlags avatar
Liebe Lovelybooks-Freunde,

schon geht es weiter mit der nächsten Vorableserunde.
Am 11. August 2015 erscheint ein neuer Titel in unserer wunderbaren Klassiker-Reihe: Guy de Maupassants »Ein Leben«. Hier habt ihr die Möglichkeit, euch schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin um eins von 15 exklusiven Vorableseexemplaren zu bewerben.

Zum Buch:
Ein feudales Landgut an der Küste der Normandie zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Frisch aus der Klosterschule entlassen, kann die 17-jährige Jeanne es kaum erwarten, die romantische Liebe kennenzulernen, und ist entzückt, als der gut aussehende Julien de Lamare sie zur Frau erwählt. Doch schon die Hochzeitsnacht ist ein Schock für die zu Naivität und Unmündigkeit erzogene Jeanne. Während der Flitterwochen auf Korsika findet sie zwar allmählich mehr Gefallen an den ehelichen Pflichten, muss zugleich aber feststellen, dass sie einen unerträglichen Geizhals geheiratet hat. Dies sind indes nur die ersten in einer langen Reihe von Enttäuschungen . . .

»Da wurde ihr klar, dass sie nichts mehr zu tun hatte«, heißt es über Jeanne kurz nach ihrer Hochzeit. Mit solchen Schlüsselsätzen bringt Maupassant in seinem 1883 erschienenen Romandebüt die damalige eheliche Situation wohlhabender Frauen und die Nichtsnutzigkeit einer ganzen sozialen Klasse auf den Punkt. Die offene Darstellung weiblicher Psychologie und Sexualität mutet außergewöhnlich modern an und führte seinerzeit dazu, dass der Roman aus allen Bahnhofsbuchhandlungen verbannt wurde und sogar im Parlament Aufsehen erregte. Endlich nun wird den deutschen Lesern eines der großen literarischen Frauenschicksale des 19. Jahrhunderts in moderner Übersetzung zugänglich gemacht.

»Was uns Ein Leben in Hülle und Fülle bietet, ist das Leben selbst:
eine lebenspralle Handlungsführung, eine lebensnahe Charakterzeichnung, ein lebhaftes Gespür dafür, wie ungerecht das Leben sein kann – besonders für Frauen.« Julian Barnes 

Hier geht's zur Leseprobe.

Möchtet Ihr zu den 15 Vorablesern gehören?* Dann bewerbt Euch gleich und beantwortet uns dazu bis zum 27. Juli 2015 die folgende Frage: 
Guy de Maupassant erzählt in seinem Roman vom Leben einer jungen Frau zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Könnt Ihr Euch vorstellen damals gelebt zu haben? Was hättet Ihr an einem Leben vor 200 Jahren schön gefunden und was gar nicht?

Wir sind sehr gespannt auf Eure Antworten und freuen uns auf viele Bewerbungen!

Euer mareverlag 

* Bedingung ist wie immer, dass Ihr Euch zeitnah am Austausch in allen Leseabschnitten beteiligt und abschließend eine Rezension zum Buch schreibt.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks