Guy de Maupassant

(260)

Lovelybooks Bewertung

  • 417 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 9 Leser
  • 39 Rezensionen
(66)
(113)
(63)
(14)
(4)

Lebenslauf von Guy de Maupassant

Guy de Maupassant wurde 1850 in der Normandie geboren und verbrachte seine Kindheit in der französischen Hafenstadt Fécamp. In der Kreisstadt Yvetot besuchte er ein Internat, wo er seine ersten literarischen Tätigkeiten unternahm, wegen eines provokanten Gedichts dann aber der Schule verwiesen wurde. Sein angefangenen Jurastudium brach Maupassant ab und nahm nach dem preuß.-franz. Krieg eine Stelle als Angestellter im Ministerium an. Er lernte Zola und Flaubert kennen und veröffentlichte 1880 seine Novelle Boule de suif ("Fettklößchen"). Danach schrieb er vorallem erzählende Werke. Maupassant verstarb früh an schmerzvoll an Syphilis. Heute gilt er als einer der großen französischen Erzähler des 19. Jahrhunderts

Bekannteste Bücher

Bel-Ami

Bei diesen Partnern bestellen:

Bel-Ami

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Horla

Bei diesen Partnern bestellen:

Mademoiselle Fifi

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Nichten der Frau Oberst

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Nichten der Frau Oberst

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Bel Ami

Bei diesen Partnern bestellen:

Unser einsames Herz

Bei diesen Partnern bestellen:

Marroca & Allouma

Bei diesen Partnern bestellen:

Die kleine Roque

Bei diesen Partnern bestellen:

Licht an der Seine

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Haus

Bei diesen Partnern bestellen:

Von der Liebe und anderen Kriegen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Blick in den Abgrund...

    Der Olivenhain

    parden

    Rezension zu "Der Olivenhain" von Guy de Maupassant

    EIN BLICK IN DEN ABGRUND...Sie war hübsch, von Natur etwas verdorben, mit einem kindlich naiven Ausdruck, den er ihr Engelsgesicht nannte. Es gelang ihr, ihn vollkommen in Fesseln zu schlagen und aus ihm einen jener verrückten Gefangenen zu machen, einen jener Liebesrasenden, die ein Blick oder eine Schürze auf dem Scheiterhaufen der tödlichen Leidenschaft brennen lässt...In einem kleinen provenzalischen Dorf zwischen Marseille und Toulon lebt der Pfarrer Abbé Vilbois. Er war nicht immer schon Pfarrer, aber nach einer großen ...

    Mehr
    • 6
  • Versuch & Reinfall

    Das Freudenhaus

    KasiaJaeckel

    20. January 2017 um 18:59 Rezension zu "Das Freudenhaus" von Guy de Maupassant

    Frankreich wollte ich entdecken. Auch gern das Frankreich eines anderen Jahrhunderts. Auf dem Weg zum Ziel habe ich mich sehr vergriffen. "Das Freudenhaus" möchte gern Gesellschaftssatire sein und war zu seiner Zeit gegebenenfalls auch sprachlich eine Neuerung, denn die Sprache ist für das 19.Jahrhundert recht schnörkellos und klar gehalten. An altertümlichen Wendungen mangelt es dennoch nicht. Letzteres aber nimmt man ja in Kauf, wenn man sich für einen Klassiker entscheidet.Als Gesellschaftskritik oder -satire lasse ich dieses ...

    Mehr
    • 2
  • Ein Sommer, eine Segeltörn, ein bischen Schwatz und irgendwie viel mehr.

    Auf See

    Heldentenor

    08. May 2016 um 07:42 Rezension zu "Auf See" von Guy de Maupassant

    Guy de Maupassant erzählt von einer Segeltörn mit seiner geliebten Jacht Bel Ami an der Côte d'Azur. De Maupassant war ein begnadeter Erzähler und ihm gelingt viel mehr als nur eine unterhaltsame Reisebeschreibung. Die kurze Erzählung von 140 Seiten ist prall gefüllt mit Ausflügen in die Geschichte der Umgebung, das Leben der ihn begleitetenden und ihm begegnenden Menschen und die Gedankenwelt des Autors. Faszinierend ist der Blick, da man in der Zeit, als das Buch geschrieben wurde, gerade begann, die französische ...

    Mehr
  • Ein Frauenporträt

    Ein Leben

    Buchina

    Rezension zu "Ein Leben" von Guy de Maupassant

    Dies ist mein erster Roman von Guy de Maupassant und wahrscheinlich nicht mein letzter. Guy de Maupassant beschreibt das Leben von Jeanne. Sie wächst behütet als Einzelkind in der französischen Provinz auf. Ihre Teenagerjahre verbringt sie in der Klosterschule. Mit 17 Jahren kehrt sie ins Elternhaus zurück. Sie träumt von der bedingungslosen Liebe und heiratet naiv den erstbesten Mann. Ihre Ehe wird unglücklich, aber Jeanne fügt sich völlig in ihr Schicksal. Guy de Maupassant gelingt in seinem Roman ein wunderbares Bild der Frau ...

    Mehr
    • 3
  • Die vielseitigen Novellen sind oft witzig, bissig, versöhnlich, spannend und einfach nur unterhaltsa

    Novellen Band II

    lesestunden

    19. February 2016 um 11:00 Rezension zu "Novellen Band II" von Guy de Maupassant

    Maupassant ist einer meiner absoluten Lieblingsautoren und mit dieser Sammlung an weiteren fünfzig Novellen trifft er bei mir genau so wie mit dem ersten Band genau meinen Geschmack. Die vielseitigen Novellen, die gnadenlos menschliche Schwächen offen legen, aber auch oft witzig, bissig, versöhnlich, spannend und einfach nur unterhaltsam sind, machen einfach süchtig. In aller Kürze schafft es Maupassant den Leser zu fesseln und immer wieder einzelne Einblicke in das Leben höchst unterschiedlicher Menschen aus allen sozialen ...

    Mehr
  • Schöne und abwechslungsreiche Geschichten

    Die Wunder zu Weihnachten

    Igelmanu66

    18. December 2015 um 23:05 Rezension zu "Die Wunder zu Weihnachten" von Clara Paul

    »Manche Leute, vor allem eine gewisse Sorte Männer, die etwas gegen Sentimentalität hat, haben eine starke Aversion gegen Weihnachten. Aber zumindest ein Weihnachten in meinem Leben ist bei mir wirklich in bester Erinnerung. Das war der Weihnachtsabend 1908 in Chicago.« Wer wissen möchte, was Bertold Brecht über einen ganz besonderen Weihnachtsabend in Chicago schrieb, kann das in diesem Buch ebenso nachlesen wie die Geschichte über „Eine Flasche voll Silber“ von Truman Capote. Bekannte Erzählungen wie die über den „Großen ...

    Mehr
    • 6
  • Gewinnt die 15 Lieblingsbücher des LovelyBooks-Teams aus dem Jahr 2015!

    Lua und die Zaubermurmel

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Lua und die Zaubermurmel" von Alexandra Helmig

    Die Vorweihnachtszeit ist doch die schönste Zeit im Jahr für tolle Buchempfehlungen, oder? Da es ja schon eine kleine Tradition geworden ist, möchten wir vom LovelyBooks Team euch auch 2015 wieder unsere Lieblingsbücher des Jahres empfehlen und einen von euch sogar mit einem Buchpaket, das alle 15 Bücher enthält, glücklich machen! Bevor es mit den einzelnen Lieblingsbüchern losgeht, möchten wir euch aber ein wunderbares Kinderbuch ans Herz legen, das uns alle bezaubert hat und das Klein und Groß mit seiner berührenden Geschichte ...

    Mehr
    • 990
  • Guy de Maupassants Novellen sind purer Lesegenuss

    Novellen Band I

    lesestunden

    08. October 2015 um 20:08 Rezension zu "Novellen Band I" von Guy de Maupassant

    Guy de Maupassants Novellen sind purer Lesegenuss. Nach der Lektürer von nur zwei, drei Novellen kann man nicht mehr aufhören und verschlingt neugierig die unterschiedlichen und einfallsreichen Geschichten. Von Eheleuten und Liebenden, von armen und reichen Menschen, von tadelhaften und tugendhaften Wesen, von ehrbar und völlig verrohten Menschen reicht die Palette und bietet darüber hinaus noch viel mehr. Mit einer gewissen Einfachheit, aber einer gehörigen Portion Tiefgang beleuchtet Maupassant verschiedenste, zum Teil ...

    Mehr
  • Die Auf und Abs des Lebens

    Ein Leben

    Orisha

    Rezension zu "Ein Leben" von Guy de Maupassant

    „Wissen Sie, das Leben ist nie so gut oder so schlecht, wie man glaubt.“ (Maupassant, S. 315) Diese Weisheit muss auch Jeanne im Laufe ihres Lebens erkennen, doch das fällt ihr gewiss nicht immer leicht. Mit 17 Jahren aus dem Kloster kommend, malt sich Jeanne ein Leben in den schönsten Formen und Farben aus. Als sie dann auf den schneidigen, charmanten und gutaussehenden Julien de Lamare trifft und dieser sie heiraten möchte, scheinen all ihre Träume in Erfüllung zu gehen. Die Hochzeit ist schnell arrangiert, die Hochzeitsreise ...

    Mehr
    • 2
  • Am Abgrund die Wahrheit...

    Ein Leben

    Aspasia

    Rezension zu "Ein Leben" von Guy de Maupassant

    Eine Neuübersetzung des Weltklassikers mit informativem Anhang aus dem mare Verlag, der literarische Schätze hebt, um sie mit viel Liebe zum Buch für die Ästheten unter den Buchverrückten prächtig herauszuputzen: im edlen Schuber, farblich abgestimmt auf das feine, mehrfach geprägte Leinenkleid, mit einem von Hand aufgeklebten Schildchen mit Monet Motiv, die exzellente Typografie gedruckt auf schmeichelweichem Papier, die einzelnen Seiten durch Fadenheftung verbunden. Der Roman “Ein Leben” von Guy de Maupassant schildert das ...

    Mehr
    • 2

    BrittaRoeder

    12. September 2015 um 20:28
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks