Guy de Maupassant Die vertane Schönheit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die vertane Schönheit“ von Guy de Maupassant

Die letzte Novellensammlung Guy de Maupassants, 1850 von ihm eigenhändig zusammengestellt, führt noch einmal eindrucksvoll seine Kunst des großen Erzählens vor. Die Titelnovelle "Die vertane Schönheit" berichtet von der schönen Comtesse de Mascaret, Mutter von sieben Kindern, die zu höchst ungewöhnlichen Mitteln greift, um sich den Freiraum für ein selbstbestimmtes Leben zu verschaffen. Diese nach Maupassants Urteil exquisiteste Erzählung, die er je schrieb, lässt Themen anklingen, die die folgenden Novellen aufgreifen und variieren: Sie schildern Menschen, die von ihrer Vergangenheit, von jugendlichen Wirren und Fehltritten eingeholt werden, berichten von erotischen Dreiecksbeziehungen, gescheiterten Ehen und fehlgeleiteten Trieben. Alle belegen dabei die erzählerische Meisterschaft und stilistische Brillanz des großen französischen Realisten. Zum 150. Geburtstag Maupassants erscheint diese Novellensammlung zum ersten Mal in einer vollständigen deutschen Übersetzung.

Stöbern in Klassiker

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen