Gwen Wyler Der schottische Seelengefährte

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der schottische Seelengefährte“ von Gwen Wyler

Um den letzten Wunsch ihrer Mutter zu erfüllen und mehr über ihre schottischen Wurzeln zu erfahren, reist die junge Mary Mills in die entlegenen Highlands. Doch nach der Beltane Feier muss sie feststellen, sich zwar noch in Schottland aber im 13. Jahrhundert wiederzufinden. Auch der menschgewordene Traum von Iain McAllister, auf dessen Burg sie aufwacht und versteckt gehalten wird, bringt sie ziemlich durcheinander – was auf Gegenseitigkeit beruht! Kann Mary mit ihrem Wissensvorsprung aus der Zukunft den Verrat und die Auslöschung des Clans verhindern oder muss sie feststellen, dass man das Schicksal nicht verändern kann? Zusätzliche unvorhergesehene Hinterhalte lassen die Ereignisse überstürzen. Für welches Leben wird sie sich entscheiden, Vergangenheit oder Zukunft?

Stöbern in Historische Romane

Der englische Botaniker

Für Blumenliebhaber und Botaniker interessant!

Lesezirkel

Das blaue Medaillon

Konnte mich leider nicht begeistern. Schade!

ChattysBuecherblog

Marlenes Geheimnis

Ein absolut gelungenes Lesevergnügen- ein perfektes Buch, mit Geschichte, die mich fesselte, die Emotionen auslöste mit lebendigen Figuren

Buchraettin

Die Stadt des Zaren

Dieser Roman ist eine Liebeserklärung an St. Petersburg, anhand zahlreicher Einzelschicksale inkl. des Zaren, von 1703-1712

danielamariaursula

Das Ohr des Kapitäns

Wenig Handlung, lange Gespräche zum Erinnerungsaustausch. Wie in einem guten Geschichtsunterricht. Der Schluß kurz und unglaubwürdig.

Wichella

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen