György Dalos Der Gottsucher

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Gottsucher“ von György Dalos

Ungarn drei Jahre nach dem Volksaufstand 1956:§Angesichts eines besiegten und stumm gewordenen Volkes kämpfen die Kommunisten um jede jugendliche Seele, weil die Jugend "von der Ideologie des alten Regimes nicht mehr unmittelbar infiziert werden konnte".§Von einer solchen Seele erzählt der Roman von György Dalos. Durch Zufall wird der sensible 15-jährige Gymnasiast Gabor Kolosz, für viele Lehrer ein fragwürdiges Element und schlechter Schüler, durch seinen Solosopran auf einer Schulfeier zum Mittelpunkt des Gymnasiums und zum Streitobjekt des Lehrerkollegiums. Er, der auf der Suche nach Gott und der Wahheit ist, gerät aber auch ins Fadenkreuz völlig divergierender weltanschaulicher Interessen. Zwei Lehrer bemühen sich um ihn und versuchen, ihn auf "ihren rechten Weg" zu bringen.§Istvan Ludasi, der Schuldirektor, ist überzeugter Kommunist und setzt allesdaran, aus Gabor einen aufrechten Anhänger des Kommunismus zu schmieden. Sein Gegenspieler in der Schule ist Dr. Reszö Paulik, der aktenkundige Konterrevolutionär und bekennende Christ. Er ist bestrebt, dem Heranwachsenden den Weg zu Gott zu weisen.§ §Der Autor benutzt die Figur des Jungen als eine Art Mittelsmann, der die Argumente der politischen Gegenspieler jeweils in den Einzelgesprächen überbringt, wobei sich die Kontrahenten nicht im klaren sind, was durch ihren derart verdeckten Kampf in dem durch Gewissenskonflikte beherrschten Innenleben des Jugendlichen angerichtet wird.

Stöbern in Romane

Unter der Drachenwand

Arno Geiger hat mit seinem letzten Roman erneut bewiesen, das er einer der besten jüngeren deutschsprachigen Autoren ist.

Aliknecht

Acht Berge

2 völlig unterschiedlichen Lebensentwürfen, Auffassungen von Natur u. a., die später als Erwachsene kaum gegensätzlicher sein könnte

Erdhaftig

Das weiße Feld

Hervorragend!

Erdhaftig

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine musikalische, literarische Achtsamkeitsübung mit viel Herz! :)

mehe

Underground Railroad

Sprachlich sehr gut, aber zu wenig Tempo, zu viel Distanz. Das Schicksal von Cora und der anderen Sklaven hat mich leider nicht berührt.

Arachn0phobiA

Mein Herz in zwei Welten

Ein weiterer ebenso unterhaltsamer wie herzerwärmender Trip an Lous Seite - ich liebe jede Seite, jedes Wort, jede Silbe. Ein Traum!

Svenjas_BookChallenges

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks