Gyde Callesen ANGST HAT DIE QUERSUMME 5

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „ANGST HAT DIE QUERSUMME 5“ von Gyde Callesen

Leben kann Angst sein, mehr als
die Angst, die nachts durch das
Fenster kriecht und sich vor dem
Spiegel vor sich selbst erschreckt,
die Angst, die kommt als schwarze
Wand und die drückt dich gegen
eine Wand hinter dir, drückt dich
so fest, dazwischen bist du, sie zerpresst
dich zwischen Leben gestern,
Leben morgen, die Wand der
Angst ist undurchdringlich, sie
schleift dich mit dahin, wo Kreise
immer enger werden, jeden Tag
ein bisschen enger, aber sie kommt
nie gleich, was ist, wenn Leben
Angst wird, dann bleibt nichts
übrig von dir, Angst lässt nichts
nach, manchmal ist sie plötzlich,
heruntergefallen von, du weißt
nicht woher, sie zieht dich an mit
ihrer kalten Haut, dann wirst du
Angst, bist Angst, du, keine
Grenze zwischen dir und der
Angst, der Enge, eng wird es,
enger um dich, du trägst die
Angst, die kalte Haut im Leben,
die Schritte werden kürzer, zögernder,
da zerbricht etwas, wenn
Angst kommt.
---
Was bedeutet es, wenn das Leben ein schrumpfender
Kreis ist?
Anna Svendheim ist Reisefotografin, sie hat bereits fast
die ganze Welt bereist. Doch plötzlich geht es mit dem
Reisen nicht mehr. Anna kann nicht mehr Autofahren,
in einen Zug steigen, im Kaufhaus ein kaufen oder im
Wald spazierengehen.
Ihr Körper wird zunehmend zu einem Fremden, der
Feuerwerke in ihr entzündet, die sie ohnmächtig und
hilflos zurücklassen. Die Angst zieht ihr den Boden
unter den Füßen weg. Anna würde aufgeben - wäre da
nicht jene geheimnisvolle alte Dame Asgard, die Anna
an Plätze führt, von denen sie nichts ahnt.--------------------
Gyde Callesen wurde in Flensburg
geboren und lebt heute als freie
Schriftstellerin in Hannover. Sie studierte
Literatur- und Sprachwissenschaft,
Philosophie, Biologie und
Pädagogik.
Für ihr bisheriges Werk wurde sie
mehrfach ausgezeichnet. Seit 2007
leitet sie eine eigene Schule für Literarisches
Schreiben. Neben der Literatur
sind die asiatischen Heil- und
Kampfkünste ihre Leidenschaft.
Mehr unter: www.gydecallesen.de

Intensiver, mitreißender und dabei sprachlich sehr schöner Roman über das Thema Angststörung. Unbedingt zu empfehlen!

— tintenzweig

Stöbern in Romane

Frau Einstein

Albert Einstein und Mileva Maric, ein unkonventionelles Paar? oder doch nur eine Liebe(s)Geschichte.

ulrikerabe

Der Junge auf dem Berg

Ein wirklich tolles Buch!

elinabooks

Mein Herz in zwei Welten

Stattet Lou in New York einen Besuch ab. Ihr werdet es nicht bereuen!

jaylinn

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Überraschend sehr gut gefallen!

AnneHuhn

Die Geschichte des verlorenen Kindes

Puah! Wass'n Ritt!

Wiebke_Schmidt-Reyer

Wenn Martha tanzt

Eine Geheimnisvolle Familien Geschichte mit einem unerwarteten & berührendem Ende

Arietta

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Schatz...

    ANGST HAT DIE QUERSUMME 5

    Dora-Maria

    20. December 2015 um 18:33

    Das Buch berührt u. begeistert. Gyde Callesen schafft es dem Unaussprechlichem Worte zu geben. Angst in seiner ganzen Mehrdimensionalität auf eine Verstehensebene zu bringen. Schicht um Schicht freizulegen. Parallel zum Erkennen der Vielschichtigkeit von Angst, der atemlosen Unbegreiflichkeit, ja der Erkenntnis dass auch danach die Angst bestehen bleibt, schaffst sie es eine Art Halteseil auszulegen für Anne, die Protagonistin u. für die LeserInnen. Asgard, die alte Frau mit der violetten Tasche in Tropfenform u. den blauen Augen die Halt gibt wenn der Boden zu wanken beginnt. Ich finde mich laufend wieder in dem Buch. Wüsten. Farben u. Zahlen. Bildersprache. Sprachlandschaft. Menschenlandschaft. Alles hat eine Bedeutung für Angstmenschen. Jede kleinste Kleinigkeit löst Wellen aus die zu Orkanen der Angst werden können u. mitten hinein in die Panik-Wüste spülen. Gyde Callesen gibt diesen inneren geheimen Landschaften eine Form, die kein Mensch da draußen sehen, geschweige denn in seiner ganzen Komplexibilität auch nur erahnen kann. Es ist ungemein tröstlich, ja macht große Hoffnung, zu wissen dass es Worte gibt für diese bedrohlich sprachlose Angst. Was ich benennen kann wird greifbar, real, bekommt Konturen. Damit tun sich neue ungeahnte Wege auf um aus u. durch die Angst hindurch zu gehen. Danke für dieses wunderbare Buch Gyde Callesen, ein wahrer Schatz!!!

    Mehr
  • Ein Buch zum Reisen - Roman über eine Angststörung

    ANGST HAT DIE QUERSUMME 5

    tintenzweig

    04. September 2014 um 12:33

    Die Hauptfigur Anna, eine Reise-Fotografin, kann nicht mehr reisen. Eine Angststörung engt ihr Leben immer mehr ein. Sie muss ihren Beruf aufgeben und verliert fast alles. In einer berührenden und kunstvollen Sprache erzählt die Schriftstellerin Gyde Callesen von einem Tabuthema der Gegenwart. Was passiert, wenn die Angst so groß wird, dass fast nichts mehr geht? Der Leser wird hineingesogen in Annas Psyche, in den Kampf um ein bisschen Freiheit an jedem Tag. Ein psychologischer Roman, der es wagt sich literarisch mit einem schwierigen Thema auseinanderzusetzen und in dem der Humor trotzdem nicht zu kurz kommt. Absolute Leseempfehlung - gleichgültig, ob man mit dem Thema schon zu tun hatte oder nicht. Sehr spannendes Buch - ein innerseelischer Thriller.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks