Hélène Druvert

 4,8 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Anatomie, Ein neues Leben entsteht und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Hélène Druvert

Cover des Buches Anatomie (ISBN: 9783836959896)

Anatomie

 (3)
Erschienen am 29.01.2018
Cover des Buches Mary Poppins (ISBN: 9783865663368)

Mary Poppins

 (1)
Erschienen am 05.11.2018
Cover des Buches Ein neues Leben entsteht (ISBN: 9783836960762)

Ein neues Leben entsteht

 (1)
Erschienen am 01.06.2020
Cover des Buches Ozeane (ISBN: 9783836960120)

Ozeane

 (0)
Erschienen am 19.09.2019

Neue Rezensionen zu Hélène Druvert

Neu
Cover des Buches Ein neues Leben entsteht (ISBN: 9783836960762)Flohs avatar

Rezension zu "Ein neues Leben entsteht" von Hélène Druvert

Zum Greifen und Begreifen schön. Ein Mensch entsteht und ein Kunstwerk an Buch macht es deutlich!
Flohvor 9 Monaten

Dieses begreifbare und dadurch erlebbare Aufklärungs-Sachbuch für Kinder zeigt und lehrt, wie ein neues Leben entsteht. In dem sagenhaft neuartigen Kinderbuch „Ein neues Leben entsteht. Schwangerschaft und Geburt“ wird jungen Lesern und Zuhörern oder Betrachtern des Buches chronologisch erklärt und illustriert, wie ein neuer Mensch entsteht und wie ein neuer Mensch geboren wird. In diesem liebevoll gestalteten und illustrierten Sachbuch erhalten Kinder ab etwa 5 Jahren Einblicke in den Menschlichen Körper. Sachkundige Texte und Erklärungen, grafische und künstlerische Darstellungen wunderbar in einem Buch vereint und liebevoll designt.
Erschienen im Gerstenberg Verlag

Inhalt / Beschreibung (von der Verlagshomepage übernommen):
„Nichts Schöneres als Leben! Und nichts schöneres, als mit diesem liebevoll gestalteten Buch das Wunder neuen Lebens zu begleiten. Dank der anschaulichen Scherenschnitte und Klappen können wir Monat für Monat nachverfolgen, wie sich das Baby im Mutterleib entwickelt: Wie vollzieht sich die Befruchtung der Eizelle? Wie kommt es zu Zwillingsgeburten? Wann kann das Baby im Mutterleib hören, sehen und schmecken?
 Dieses Buch gewährt spannende Einblicke in das Geheimnis von Schwangerschaft und Geburt - für werdende Eltern, Großeltern, Geschwister und alle wissbegierigen Menschen.“

Das darf man erleben:
 Hier darf man das Wunder eines neuen Lebens miterleben. Die komplexen Vorgänge eines neuen Lebens kindgerecht, wenn auch sehr wissenschaftlich, erklärt und beschrieben. Von der Zeugung, der Empfängnis, bis zur Schwangerschaft und der Geburt. Wichtige Meilensteine von der befruchteten Zelle bis zum Säugling. Chronologisch wird die Entwicklung des Babys im Mutterleib erklärt und illustriert. Hier werden grafische Vergleiche dargestellt, ein Verständnis dafür vermittelt, welche Sinne sich wann und wie entwickeln, welche Organe wann und wie reifen, welche Prozesse im Körper vor sich gehen… All das komplexe Zusammenspiel aus Hormonen und Genetik. All diese Erklärungen und Informationen werden, so weit möglich, in kindgerechter Sprache zu einem ausgiebigen Sachbuch vereint. Mit wunderbaren Illustrationen und Scherenschnitten wird der Text begreifbar gemacht. Durch diese klugen 3D-Optiken werden der Text und die Information nochmals auf ein höheres Niveau gehoben. Sehr außergewöhnlich, hochwertig, künstlerisch und filigran. Das Vorsatzpapier ist wirklich zum Schmunzeln*

Zur Umsetzung / Zum Buch:

Dieses großformatige Sachbuch mit seinen 48 Buchseiten, bei denen jede einzelne Seite ein eigenes Kunstwerk ist, wird dem Wunder Mensch gerecht. Die Seiten sind liebevoll mit Text und Illustration aufeinander abgestimmt und teilweise sehr filigran ausgearbeitet. Scherenschnitte, Stanzung, Siebdruck und Klappen machen das Buch zu einem greif- und begreifbaren Erlebnis.  Mit einem Buchformat von 25,5 x 36,5 cm eignet es sich ideal, um es sich mit mehreren Lesern um dieses Buch gemütlich zu machen. Hier kann jeder genug sehen und aktiv die Seiten erleben. Das Buch bietet eine alters- und kindgerechte Vielfalt an Bild und Sachtext, wobei die Texte doch sehr wissenschaftlich und biologisch formuliert sind und für jüngere Kinder nicht ganz verständlich sein werden. Hier sollte der Vorleser immer noch genügend Muße mitbringen, um diese komplexen Vorgänge altersgerecht zu erklären.

Aufgrund der Feinheiten im Textlaut aber auch den Feinheiten in den gestalteten Seiten, würde ich das Buch eher für Kinder ab 8 oder 10 Jahren empfehlen.


Meinung:
 Schon allein der erste Blick in dieses großformatige Buch erzeugt Erstaunen. Dieses Buch ist ein Kunstwerk. WOW. Hier zolle ich Respekt und bewundere das Talent der zusammenwirkenden und zusammenarbeitenden Hände um solch ein erstes hochwertiges Aufklärungs-Sachbuch für die jüngeren Interessierten und neugierigen Leser in die Kinderstube zu bringen. Mein 5 Jahre alter Sohn, der sich für sämtliche körperlichen und organischen Vorgänge im Körper interessiert, und meine fast 7 Jahre alte Tochter hatten jedoch einige Schwierigkeiten, den doch recht wissenschaftlichen und mit Fachbegriffen untermalten Text zu verstehen. Da sind dann die Eltern, Vorleser und Alltagsaufklärer gefragt. Dieses Buch will erklärt und verdeutlichst werden, damit die Kinder den Vorgang der Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt auch verstehen. Die feinen Ideen mit den Klappen und besonderen Buchseiten erleichtert den Zugang zum Text enorm. Eine große Freude. Mit feinen und farblich abgestimmten Illustrationen begegnen wir der Entwicklung von einer Zelle zu einem komplexen Menschen.  

Die einzelnen Seiten lassen sich durch die Klappelemente und dreidimensionalen Ebenen zum Leben erwecken. Die Buchseiten sind, trotz der filigranen Schnitte, recht stabil und kindgerecht, das Papier ist angenehm fest und lässt sich wunderbar greifen. Jedoch muss man arg darauf achten, einige Elemente nicht zu zerknittern oder einzureißen. Beim Blättern ist hier größte Vorsicht geboten um lange Freude an dem künstlerischen Buch zu haben. Das Buch wird für Kinder ab etwa 5 Jahren empfohlen, ich denke, dass jüngere Kinder hier die Unterstützung eines Erwachsenen zum Begreifen und Greifen benötigen.  Die Texte sind zwar versucht verständlich, klar und altersgerecht formuliert, jedoch auch anspruchsvoll und nicht sofort verständlich. Kurze Wissensboxen erleichtern das Verstehen und Nachempfinden. Jede einzelne Doppelseite wird, im wahrsten Sinne des Wortes, zu neuem Leben erweckt. Aber dieses Buch wünscht mit Vorsicht und Sorgfalt behandelt zu werden. Absolut.

 

Die Autorin, Illustratorin und Schöpferin des Buches (von der Verlagshomepage übernommen):

„Hélène Druvert, ausgebildete Textil-Designerin, ist seit ihrem Abschluss an der École Duperré, Paris, freiberuflich tätig. Sie lebt in Paris und im Baskenland, wo sie ihre Siebdruckwerkstatt hat. Perspektivische Scherenschnitte sind ein Schwerpunkt ihrer vielfältigen Tätigkeit.“

 

 

Die Illustrationen:

Jean-Claude Druvert, der Vater der Autorin und praktizierender Arzt, bereichert das Buch mit seinen Zeichnungen. So kommt zusammen, was zusammengehört: Lehrende Texte und Sachinformation, grafische und bildliche Darstellung, künstlerische Scherenschnitte, die gelesenes und gesehenes begreifbar machen. Vom ersten bis zum letzten Pinselstrich und Scherenschnitt einfach nur perfekt und mit Ehrfurcht zu betrachten. Vater und Tochter Druvert haben ein einzigartiges Kunstwerk geschaffen. Durch und durch. Wir sind begeistert, die menschliche Entwicklung so faszinierend dargestellt, wie sie wirklich ist. Ein Wunder der Natur.

 

Mein Kritikpunkt zum Handling:

Das Buch, bzw. die einzigartigen Scherenschnitte sind so fein gearbeitet, dass man das Buch wirklich nur sehr sorgsam, andächtig und ehrfürchtig blättern und betrachten mag. Fast wie ein rohes Ei, denn diese künstlerische Arbeit möchte man lange behalten und nichts beschädigen. Für jüngere oder wildere Leser könnte die benötigte Sorgfalt mit dem Buch den Lesegenuss eventuell ein wenig mindern. Das frisch gelieferte Buch roch in den ersten Tagen noch nach Druck und Farbe, das legte sich jedoch schnell.  


Fazit:
 Ein wahres und begreifbares Kunstwerk an Buch zu einem großen Wunder der Natur: die Entstehung eines Menschen. Klar und deutlich mit sachkundigem Text und einer unglaublich künstlerischen Gestaltung der einzelnen Buchseiten. WOW! 4 sehr löbliche Sterne bekommt dieses Buch von unserer Familie.

 

Kommentieren0
7
Teilen
Cover des Buches Anatomie (ISBN: 9783836959896)annlus avatar

Rezension zu "Anatomie" von Hélène Druvert

Innenleben zum Anfassen
annluvor 2 Jahren

Wie sehen die Organe des Menschen aus? Wo liegen sie und wie funktionieren sie zusammen? Diese und eine andere Reihe von Fragen werden im Buch anschaulich behandelt.


„Das faszinierende Innenleben des Menschen“ (Untertitel) wird hier großgeschrieben. Selbst erleben kann man es durch die eingebauten, aufklappbaren Elemente, die mehr als eine Sicht auf die Organ(system)e zeigen.


Jedem Organ bzw. Organsystem ist eine Doppelseite gewidmet, die optisch ansprechend wirkt. Man wird nicht mit viel Text oder mehreren Abbildungen erschlagen. Im Gegenteil wirkt der Text dadurch, dass er in zwei Spalten steht aufgelockert. In einfachen Worten gibt er das Wichtigste zum Thema wieder. Dabei sind all jene Begriffe fettgedruckt, die sich auf der Schemazeichnung der gegenüberliegenden Seite wiederfinden. Wie diese aussehen, lässt sich am Cover sehen. Vor helltürkisem Hintergrund fällt der Blick zuerst auf das Äußere, eine Abbildung im Retrostil (wie der Kopf auf dem Cover). Diese Abbildung kann meist aufgeklappt werden, sodass man zum schematischem Abbild der Organe samt Beschriftungen der wichtigsten Teile kommt. Diese Bilder ähneln den Abbildungen, die wohl jeder aus Bio-Schulbüchern kennt. Zusätzliche Infos mit Hinweisen zum Selbstversuch oder aussagekräftigen Zahlen werden kurz und bündig gegeben und sind ebenfalls optisch vom Rest abgegrenzt.


Als interessantes Beispiel möchte ich den Abschnitt zum Thema Geschmack- und Geruchssinn aufzeigen, da er von dem abwich, was ich aus anderen Büchern kannte. Klappt man die Seitenansicht eines Kopfes nach oben, so zeigt sich dahinter nicht nur die Nase und die Zunge, sondern vielmehr das Netzwerk an Zellen und Nerven, samt zuständigen Hirnregionen, sodass man zu den einzelnen Teilen auch einen Eindruck der Zusammenarbeit der Organe bekommt.


Ein schöner Part des Buches ist zusätzlich aber auch der, der meine Bedenken geweckt hat: Die ersten Seiten zeigen eine Übersicht über die menschliche Anatomie, die noch ohne genaue Erklärungen auskommt. Dabei lässt das Verdauungssystem, das Skelett, das Atmungssystem und das Nervensystem des ganzen Körpers übereinandergelegt einen Einblick zu, wie komplex der Körper ist. Nur leider sind die Teile, die im ausgeschnittenen Körperumriss hineingefügt sind durch das Papier sehr filigran. Allzu heftiges Blättern führt hier sicher dazu, dass sich das ein oder andere Organsystem einfach mal so aus dem Körper löst.


Fazit: Zum Thema Anatomie kann man viele Fakten bringen, Fotografien für sich sprechen lassen und auf spektakuläre Bilder setzen – allerdings führt das auch dazu, dass vom überblicksmäßigem Wissen nicht viel hängen bleibt. Manchmal ist weniger eben doch mehr – hier gilt dies sowohl für die optische Aufmachung als auch für die Konzentration auf das Wissen ohne auf sensationelle Details zu setzen. Der Anreiz der durchs angreifen und aufklappen geboten wird führt dazu, dass das Innenleben einen Hauch vom Geheimnisvollen bekommt und wieder spannend wird.

Kommentieren0
44
Teilen
Cover des Buches Anatomie (ISBN: 9783836959896)Gwhynwhyfars avatar

Rezension zu "Anatomie" von Hélène Druvert

Begeistert von einem hochwertigen Kinderbuch
Gwhynwhyfarvor 2 Jahren

Die Innenansicht eines Menschen als großformatiges Bilderbuch – aber nicht schlicht durch Zeichnung gestaltet, sondern filigrane Lasercut-Scherenschnitte führen uns in den ersten Seiten durch Atmung, Verdauung und das Herzkreislaufsystem, es folgen Skelett und Nerven. Ab dem Nervensystem sind die Scherenschnitte mit ein wenig Text begleitet. Nun geht die Gestaltung in Klappbilder über: Was ist unter der Haut versteckt? Wie sieht ein Gehirn, ein Herz von innen aus, ein Zahn, ein Auge, usw.

Es gibt ein Menge Bücher für Kinder zu diesem Thema, in der Regel mit Zeichnungen oder Folien gestaltet. Aber dieses Bilderbuch ist etwas Besonderes. Der Scherenschnitt lässt ein Kind und auch den Erwachsenen mit besonderer Sensibilität an die Seiten herangehen: Bloß nicht kaputtmachen. Keine Angst, das Papier ist halbwegs robust, aber ich würde das Buch keinem kleinen Kind allein in die Hand geben. Das Buch ist künstlerisch hochwertig gestaltet, ästhetisch – und genau das macht den Unterschied aus. Alle Sinne im Gehirn werden angesprochen, fühlen, sehen, genießen, hören, wie die Seiten knistern, aufklappen und erforschen. Ebenso sind die Farben beruhigend, nicht so schrill, wie manche »medizinischen« Bücher für Kinder. Die gesamte Ästhetik in Farbe und Form gefällt mir sehr gut. Pädagogisch ist es sehr wichtig für Kinder, ein Gefühl für gute künstlerische Gestaltung zu bekommen, aber auch das dreidimensionale Sehen, das Anfassen, eine wunderbare Kombination zum elektronischen Wissen.

Die Texte sind medizinisch-sachlich, kurz, anspruchsvoll. Eine Aufforderung an den Erwachsenen - der sicher auch Spaß daran haben wird - die Themen weiter zu erklären, Aufforderung an das Kind, sich eigene Informationen zu suchen. Die Altersangabe des Verlags liegt bei 8 Jahre. Das ist korrekt, denn das Filigrane erfordert Vorsicht mit den Seiten und die Texte sind mir für dieses Alter sogar zu gehoben – ohne Erwachsenen als Beistand würde ich textlich gesehen das Buch auf 12 Jahre hochschrauben. Ältere Geschwister wie Erwachsene werden auch ihren Spaß mit dem Stoff haben und etwas hinzulernen. Insofern ein Familienbuch. Im Klappentext wird sogar von Interesse für Medizinstudenten gesprochen, nun ja, das zeigt das hohe Niveau, hier hat es doch eher den künstlerisch-ästhetischen Wert. Mich hat das Buch begeistert, eine wirklich gelungene Komposition.

Hélène Druvert ist Textil-Designerin und ist seit ihrem Abschluss an der École Duperré, Paris, freiberuflich tätig. Sie lebt in Paris und im Baskenland, wo sie ihre Siebdruckwerkstatt hat. Perspektivische Scherenschnitte sind ein Schwerpunkt ihrer vielfältigen Tätigkeit. Jean-Claude Druvert, der Vater der Illustratorin, hat mit Fachkompetenz den Text gestaltet. Er ist praktizierender Arzt.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 8 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks