Hélène Grémillon

(167)

Lovelybooks Bewertung

  • 279 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 66 Rezensionen
(84)
(57)
(22)
(4)
(0)

Lebenslauf von Hélène Grémillon

Hélène Grémillon wurde im Jahr 1977 in Poitou, Westfrankreich geboren. Sie studierte Literaturwissenschaften und arbeitet derzeit unter anderem als freie Journalisten, Regisseurin und Drehbuchautorin. Ihr Debütroman "Das geheime Prinzip der Liebe" wurde mit dem Prix Roblès ausgezeichnet. Heute lebt sie mit dem Sänger "Julien Clerc" und ihrem Sohn in Paris.

Bekannteste Bücher

Das geheime Prinzip der Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

In Zeiten von Liebe und Lüge

Bei diesen Partnern bestellen:

Das geheime Prinzip der Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Il confidente

Bei diesen Partnern bestellen:

La garçonnière

Bei diesen Partnern bestellen:

The Confidant

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr schön gesprochenes Hörbuch, aber . . .

    Das geheime Prinzip der Liebe  CD
    lydi_marie_kem

    lydi_marie_kem

    11. September 2017 um 17:07 Rezension zu "Das geheime Prinzip der Liebe CD" von Hélène Grémillon

    . . . leider hält die Geschichte dahinter nicht, was der Titel verspricht. Zunächst ging ich gemäß Beschreibung von der Geschichte einer unglücklichen Liebe aus. Vielmehr geht es jedoch um die Aufdeckung eines Familiengeheimnisses, um Freund- und Feindschaft und nicht zuletzt um das Thema Leihmutterschaft in Zeiten des Krieges. Gefallen hat mir sehr, dass das gesamte Hörbuch von vier Synchronsprechern/-innen gesprochen wird. Das verleiht der Geschichte etwas lebendiges. Auch sind es Stimmen, mit welchen Hörbuch-Fans durchaus ...

    Mehr
  • Liebe, Kinderlosigkeit und die Abründe dessen

    Das geheime Prinzip der Liebe
    Valabe

    Valabe

    28. December 2016 um 11:56 Rezension zu "Das geheime Prinzip der Liebe" von Hélène Grémillon

    Die Liebe ist ein geheimnisvolles Prinzip, ihr Ende noch viel mehr. Man weiß vllt, warum man liebt, aber niemals, warum man nicht mehr liebt. S. 37 Camille Wagner ist 35 und durchlebt gerade eine der schlimmsten Zeiten des Lebens: ihre Mutter ist gestorben und sie muss sich mit dem Verkauf des Hauses und Kondolenzkarten beschäftigen. Letztere versiegen jedoch schon nach kurzer Zeit. Doch an ihre Stelle treten Briefe, die keinen Absender tragen, aber an Camille adressiert sind. Allerdings schreibt der Autor dieser Briefe nicht an ...

    Mehr
  • Ich habe es geliebt ;)

    Das geheime Prinzip der Liebe
    Sumsi1990

    Sumsi1990

    10. May 2016 um 16:42 Rezension zu "Das geheime Prinzip der Liebe" von Hélène Grémillon

    Ich habe dieses Buch - wie viele Andere - eher aus Zufall, als aus großem Interesse gekauft. Ich fand den Klappentext zwar interessant, doch konnte ich mir nichts genaueres vorstellen bzw. habe ich nicht im Ansatz mit dem gerechnet, was mich beim Lesen dieses Buches erwartete.Die Geschichte ist anfänglich ein bisschen wirr, da sehr viele Charaktere vorkommen und die Erzählzeiten stätig wechseln, doch mit der Zeit kommt man recht gut hinein und kann das Buch kaum noch aus der Hand legen, weil man wissen will was als nächstes ...

    Mehr
  • "Das geheime Prinzip der Liebe" von Hélène Grémillon

    Das geheime Prinzip der Liebe
    MintCandy

    MintCandy

    29. January 2016 um 13:36 Rezension zu "Das geheime Prinzip der Liebe" von Hélène Grémillon

    Inhalt | Camille ist gerade dabei die eingehenden Kondolenzkarten zu lesen, die ihr zum Tod ihrer Mutter zugesendet wurden, als sie einen ungewöhnlichen Brief von einem Louis, den Camille nicht kennt, entdeckt. Der Brief beginnt mit der Schilderung der Kindheit des Verfassers und seiner kindlichen Liebe zu einem Mädchen namens Annie. Was Camille am Anfang als ein Missverständnis abtut, entwickelt sich zu einer Routine. Regelmäßig treffen die Briefe des Unbekannten ein und Camille liest sie Woche für Woche mit großem Interesse. ...

    Mehr
  • fesselnder Roman über die Liebe in all ihren Facetten

    Das geheime Prinzip der Liebe
    Maerchenbuch

    Maerchenbuch

    24. August 2015 um 18:30 Rezension zu "Das geheime Prinzip der Liebe" von Hélène Grémillon

    Camille Werner lebt in Paris der 70er Jahre. Nach dem Tod ihrer Mutter, erhält sie neben zahlreichen Kondolenzschreiben, einen seltsamen Brief ohne Absender und Unterschrift. Der Brief ist an sie adressiert, allerdings scheint der Inhalt so garnichts mit ihr und ihrem Leben zu tun zu haben. Der Verfasser, Louis, erzählt in diesem Brief von seiner Freundschaft zu Annie, die 1933 im selben Dorf wie er aufgewachsen ist, bis sich ihre Wege trennten und die Welt sich veränderte. Als das wohlhabende Paar, Monsieur und Madame M. in ...

    Mehr
  • Ein spannender Roman, der sich mit den Abgründen und der Thematik Leihmutterschaft beschäftigt

    Das geheime Prinzip der Liebe
    Lucretia

    Lucretia

    Rezension zu "Das geheime Prinzip der Liebe" von Hélène Grémillon

    Meine Meinung: Wenn man zunächst den Titel “Das geheime Prinzip der Liebe” hört, könnte man denken, es handelt sich hierbei um eine zart besaitete Liebesgeschichte. Doch der erste Eindruck trügt! In ihrem Debütroman erzählt die französische Autorin Hélène Grémillon keinesfalls eine zuckersüße Geschichte, sondern vielmehr handelt es sich hierbei um eine Tragödie, die sich mit dem Thema Leihmutterschaft in den späten dreißiger Jahren in Frankreich beschäftigt. Die Geschichte handelt von zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein ...

    Mehr
    • 2
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Schockierend & nicht einmal annähernd das, was ich erwartet hatte.

    Das geheime Prinzip der Liebe
    schokokaramell

    schokokaramell

    21. April 2015 um 21:04 Rezension zu "Das geheime Prinzip der Liebe" von Hélène Grémillon

    Ich war immer der Ansicht, dass Verrat einen zu allem berechtigt. - Madame M. Unter den Beileidsbekundungen zum Tod ihrer Mutter, findet Camille einen rätselhaften Brief. Ohne Absender, ohne Grußwort. Darin erzählt der anonyme Autor von der jungen Annie und ihrer Gönnerin Madame M. Zunächst glaubt Camille (selbst in einem Verlag tätig), ein Manuskript in die Hände zu bekommen, doch mehr und mehr begreift sie, dass ihr eigenes Leben eine tragende Rolle in dem Stück spielt.Fortan bekommt Camille in regelmäßigen Abständen Briefe ...

    Mehr
  • Ein Flechtwerk über die Schwere von Schuld

    In Zeiten von Liebe und Lüge
    Fantasie_und_Träumerei

    Fantasie_und_Träumerei

    31. March 2015 um 12:56 Rezension zu "In Zeiten von Liebe und Lüge" von Hélène Grémillon

    "Dieser Roman beruht auf einer wahren Geschichte. Er spielt in Buenos Aires, Argentinien. Wir sind im August 1987, es ist Winter. Die Jahreszeiten sind nicht überall gleich. Die Menschen schon." Die hübsche Lisandra wird tot aufgefunden. Am Fuße des eigenen Hauses umfangen vom starren Kleid des Todes. Verdächtigt sie dorthin getrieben zu haben, wird ihr Mann Vittorio. Psychiater, von Berufswegen möglicherweise nicht ganz zurechnungsfähig. Bei dem was er alles aushalten, was er sich an Leiden und Zorn anhören muss, wäre es kein ...

    Mehr
  • Wie aus Freundschaft Hass wird

    Das geheime Prinzip der Liebe
    Barbara62

    Barbara62

    31. March 2015 um 09:56 Rezension zu "Das geheime Prinzip der Liebe" von Hélène Grémillon

    Nach dem Unfalltod ihrer Mutter erhält die Pariser Verlagslektorin Camille in den 1970er-Jahren Briefe, die ihr einzelne Kapitel einer bewegenden Geschichte erzählen. Zunächst vermutet sie den Trick eines Autors dahinter, der eine seiner Geschichten in ihrem Verlag platzieren möchte, aber je mehr sie liest, desto mehr wird ihr klar, dass es darin um sie und ihre Vergangenheit geht. In den 1930er-Jahren lernt die junge Annie, ein einfaches Mädchen aus der Provinz, die vermögende, zehn Jahre ältere Madame M. kennen und sie werden ...

    Mehr
  • weitere