Pollerforschung

Pollerforschung
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Pollerforschung"

„Seltsames geht zur Zeit in unserer Stadt vor: Die Poller vermehren sich: gußeiserne, speziallackierte Straßenbegrenzungs-Pfähle, von den Experten ‚Wellmann-Poller‘ genannt. Sie kosten ca. 300 Mark das Stück und sind Teil einer umfassenden Offensive, die offiziell als ‚Projekt Straßenmöblierung‘ firmiert und ihrerseits Teil eines länderübergreifenden Konzepts zur ‚Verkehrsberuhigung‘ ist, welches wiederum die stadtplanerische Umsetzung einer für die Belange von ‚Ökologie‘ und ‚Regionalismus‘ sensibilisierten Öffentlichkeit darstellt.“
(Helmut Höge, „Ordnung und Widerstand im Öffentlichen Raum. Eine Kreuzberg-Recherche“, 1989)

Das Buch versammelt Essays von Helmut Höges aus den Jahren 1989 bis 2015. In seinen aufmerksamen Stadtbeobachtungen erscheinen die Tücken eines im Alltag leicht zu übersehenden Objekts. Mit theoretischem Weitblick ermisst Höge die Wirkmächtigkeit des Stadtmobiliars, erkundet seine psychogeographische Bedeutung und folgt den Aneignungen des Pollers durch die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt.
Wenn heute Innenstädte im Namen der Terrorabwehr abgepollert und in Hochsicherheitszonen verwandelt werden, erweist sich Helmut Höges Untersuchung einer politischen Ökonomie der Straßenbegrenzungspfähle und anderer Formen des Stadtmobiliars als aufschlussreicher Beitrag zum Verständnis gegenwärtiger Stadtentwicklung.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783943253207
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:350 Seiten
Verlag:Adocs
Erscheinungsdatum:31.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks