H. A. Leuschel

 4.3 Sterne bei 30 Bewertungen
Autorin von Kalte Herzen, The Memories We Bury (English Edition) und weiteren Büchern.
Autorenbild von H. A. Leuschel (©)

Lebenslauf von H. A. Leuschel

Helene Andrea Leuschel ist in Belgien aufgewachsen, wo sie Journalismus & Kommunikation an der ULB studierte und daraufhin als Radio und Fernseh-Journalistin in Brüssel, London und Edinburgh tätig war. 

Sie lebt zurzeit mit ihrem Ehemann und zwei Kindern in Portugal und hat kürzlich einen Master of Philosophy bei der OU erworben, um ihre Leidenschaft für das Studium des Geistes zu vertiefen. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet Helene als freie Journalistin und unterrichtet Yoga.

Alle Bücher von H. A. Leuschel

Cover des Buches Kalte HerzenB07MY954LH

Kalte Herzen

 (30)
Erschienen am 18.01.2019
Cover des Buches The Memories We Bury (English Edition)B084SN5KV7

The Memories We Bury (English Edition)

 (0)
Erschienen am 17.04.2020
Cover des Buches Manipulated Lives (English Edition)B01GU27Y1E

Manipulated Lives (English Edition)

 (0)
Erschienen am 08.06.2016
Cover des Buches My Sweet Friend (English Edition)B077SJ657G

My Sweet Friend (English Edition)

 (0)
Erschienen am 06.12.2017
Cover des Buches Tess and Tattoos (English Edition)B071LTBH7N

Tess and Tattoos (English Edition)

 (0)
Erschienen am 29.05.2017

Neue Rezensionen zu H. A. Leuschel

Neu

Rezension zu "Kalte Herzen" von H. A. Leuschel

Fiktive Geschichten realistisch erzählt
DoraLupinvor einem Monat

Das Covdr passt sehr gut zum Buch. Man sieht darauf eine verzweifelte und deprimiert Frau, welche sehr gut das Opfer eines Narzissen sein könnte. Denn darum geht es auch im Buch...um die Narzissten. Insgesamt befinden sich fünf Geschichten über das Thema in diesem Buch, alle relativ lang für Kurzgeschichten. Die Autorin gibt sehr verschiedene Eindrücke, sie lässt den Narzissten selbst zu Wort kommen aber auch die Opfer und eine Mutter. Dies hat mir sehr gefallen denn dadurch werden verschiedene Sichtweisen und Gedanken vermittelt.

Zwei der Kurzgeschichten haben mir besonders gut gefallen, die erste und die letzte Geschichte. Sie werden eindrücklich, traurig und teils schockierend erzählt! Die andern Geschichten haben mit ebenfalls gut gefallen mit kleinen Kritikpunkten. Teilweise waren zusätzlich zum Narzissmus noch andere Themen in der Geschichte, was mir persönlich dann zu überlassen war. Andere Leser sehen das sicher anders als ich. 

Der Schreibstil ist immer angenehm zu lesen,oft eindrücklich, spannend und gefühlvoll erzählt. Manche Geschichten konnte ich sehr nachvollziehen, bei anderen hätte ich manche Leute am liebsten geschüttelt dass sie aufwachen. 

Fazit: Eine tolle Geschichtensammlung über das Thema Narzisst bei dem man viel lernen kann und es einem dabei nicht langweilig wird. Da mir manche Geschichten sehr gefallen haben, andere kleine Kritikpunkte hatten würde ich insgesamt gute 3.5 bis 4 Sterne geben. Ich kann das Buch den Lesern sehr empfehlen, die mehr über Narzissten lernen möchten oder spass an Psychologie haben



Kommentieren0
4
Teilen
F

Rezension zu "Kalte Herzen" von H. A. Leuschel

Narzissten. Sie können jedem von uns begegnen.
Frenx51vor 2 Monaten

Narzissten. Sie sind meist witzig, charmant, attraktiv und überall unter uns. Anfangs sind sie oft schwer zu durchschauen, sie sind Meister der Täuschung, doch irgendwann kehren sie zu ihrem Selbst zurück und entpuppen sich als kontrollierende, boshafte Menschen, die andere für sich nutzen, um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen. 


Helene Leuschel hat in ihrem Buch fünf unterschiedliche Geschichten dargestellt, in denen sie verschiedene Situationen und Geschehnisse mit Personen mit narzisstischen Persönlichkeitsstörungen aufzeigt. Sie hat in ihrer nahen Verwandtschaft erlebt, welchen Schaden ein Narzisst anrichten kann. Dabei handelt es sich nicht um ein Selbsthilfebuch, sondern um kurze Geschichten aus verschiedenen Perspektiven, die eine Botschaft übermitteln sollen. Das Buch soll sich auch an Menschen richten, die Erfahrungen mit Narzissten haben oder jemanden kennen, der in Gefahr ist, sich in solch eine Beziehung zu begeben. 

Die fünf Geschichten handeln von sehr unterschiedlichen Personen, Männern wie Frauen, zum Teil noch sehr jungen Menschen oder Menschen, die ihr Leben schon gelebt haben. Die Vielfalt zeigt sich auch bei Menschen mit narzisstischen Zügen bzw. Persönlichkeitsstörungen. Das finde ich auch sehr gut an dem Buch, dass eine Vielfalt dargestellt wird, denn jede Geschichte ist einzigartig, hat andere Hintergründe und Ausgänge. 

Den Schreibstil fand ich sehr angenehm zu lesen. Die Geschichten sind unterschiedlich lang, verheimlichen aber keine Verletzungen oder Verhaltensweisen, sodass z.B. die Beschreibung von Narben Trigger für Leser sein können. In den Geschichten wechselt der Schreibstil immer mal wieder, vorrangig wird aber aus Sicht von “Betroffenen” bzw. Außenstehenden, aber eine auch aus Sicht eines Täters geschrieben. Jede hat dabei aber, abhängig auch von den Personen, einen unterschiedlichen Charakter. Der Leser hat durch die sehr unterschiedlichen Geschichten die Möglichkeit in die Gefühlswelt der einzelnen Personen einzutauchen und mitzuerleben, was Manipulationen anrichten können. Die einzelnen Geschichten spielen in England, was für den Kontext eher uninteressant ist, da sie überall hätten spielen können. Alle Geschichten haben gemeinsam, dass sie sehr düster und ernst sind, manches hat mich emotional nicht so sehr mitgenommen, wie es vielleicht beabsichtigt war, bzw. waren manche Geschehnisse etwas vorausschauend. Trotzdem sind es Geschichten aus dem täglichen Leben mit Menschen, die jedem von uns begegnen könnten und die uns in Unglück versetzen könnten. 


Fünf Geschichten, die das Thema “Narzissmus” näher bringen, die Unterschiedlichkeit dieser Personen beschreiben und Leser auf das Thema aufmerksam machen können. 

Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Kalte Herzen" von H. A. Leuschel

Narzissmus
MichaelZischvor 3 Monaten

Narzissten sind wahre Meister in Sachen Täuschung. H.A. Leuschel hat 5 Kurzgeschichten zum Thema Narzissmus geschrieben, die im Roman Kalte Herzen zusammengefasst wurden. 5 unterschiedliche, spannende und schockierende Geschichten, die zeigen wie gnadenlos Narzissten handeln können. Die Geschichten sind realistisch und flüssig geschrieben. Lesenswert.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Kalte Herzenundefined

‘Kalte Herzen’ kann Menschen ansprechen, die narzisstischen Missbrauch erlebt haben oder jemanden kennen, der möglicherweise in Gefahr ist, in eine toxische Beziehung zu geraten. Das Buch spricht auch Leser mit Interesse für Psychologie und Persönlichkeitsstörungen an, Fans von Psychothrillern, und ungeachtet, ob man nun vergleichbare Erfahrungen gemacht hat oder nicht, 

Mit der neuen Leserunde zu `Kalte Herzen‘ möchte ich Euch meine Novellen-Sammlung vorstellen, in der lebensnahe Kurzgeschichten jeweils die manipulativen Taktiken eines Narzissten hervorheben. 

Hier könnt Ihr Euch für eines der 25 eBooks (KEIN PRINT) für die Leserunde bewerben und jeder ist natürlich auch herzlich eingeladen, mit seinem eigenen Buch daran teilzunehmen. 

Wenn Euch das Buch gefällt, dann wäre ich Euch nach der Leserunde für eine Rezension hier auf LB und auf Amazon sehr dankbar. 

Klappentext:

Narzissten sind überall. 

Sie sind meist witzig, charmant und attraktiv.

Jeder kann in ihre Falle gehen.

Anfangs können ihre hinterhältigen, berechnenden Schachzüge schwer zu erkennen sein, weil sie Meister der Täuschung sind, bevor sie zu ihrem wahren Selbst zurückkehren und, sich privat als kontrollierende und boshafte Menschen entpuppen. Ihr Hauptziel: andere zu dominieren, um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, ohne Rücksichtnahme oder Mitgefühl für das Opfer.

Alle Geschichten in diesem Band wollen aufzeigen, inwieweit narzisstischer Missbrauch, Leben verzerren und unser Selbstwertgefühl bedrohen kann, jedoch auch Opfern Mut machen möchte, wie sie Narzissmus demaskieren und sich von ihm befreien können.

Autorin Interview


Warum ich ‘Kalte Herzen’ geschrieben habe:

Ich beschloss, das Buch zu schreiben, nachdem ich aus erster Hand erlebt habe, welchen Schaden ein narzisstischer Manipulator einer nahen Verwandten zufügen konnte. Ich wollte kein Selbsthilfe-Buch als solches schreiben, weil ich kurze fesselnde Novellen schreiben wollte, die hoffentlich nicht nur packend sind, sondern auch eine ernsthaftere Botschaft aus verschiedenen Perspektiven vermitteln wollte. Die meisten Manipulatoren sind sehr klug, und die Forschung zeigt, dass es für eine Person allzu einfach ist, in ihre subtile Falle zu geraten, wobei viele Opfer dies meist nicht einmal bemerken oder erst, wenn es schon zu spät ist.

Jede der fünf fiktiven Geschichten zielt darauf ab, darzustellen, wie prävalent das Thema der psychologischen Manipulation heutzutage geworden ist. Auch die Leser, die Menschen kennen, die in nächster Nähe missbraucht wurden oder sogar selbst Opfer von Missbrauch waren, finden es oftmals tröstend, über fiktive Charaktere zu lesen, die Ähnliches durchlebt und überlebt haben.


Wer würde dieses Buch lesen?:

‘Kalte Herzen’ kann Menschen ansprechen, die narzisstischen Missbrauch erlebt haben oder jemanden kennen, der möglicherweise in Gefahr ist, in eine toxische Beziehung zu geraten. Mir wurde auch von Lesern mitgeteilt, dass sie durch die Lektüre der Geschichten, so manche Beziehung in Frage stellen mussten.

Das Buch spricht auch Leser mit Interesse für Psychologie und Persönlichkeitsstörungen an, Fans von Psychothrillern, und ungeachtet, ob man nun vergleichbare Erfahrungen gemacht hat oder nicht, Menschen, die gerne Bücher lesen, die zum Nachdenken anregen.



Ich freue mich auf eine spannende Leserunde mit Euch!

115 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Kalte Herzenundefined

Mit der Leserunde zu `Kalte Herzen‘ möchte ich meine Novellen-Sammlung vorstellen, in der lebensnahe Kurzgeschichten jeweils die manipulativen Taktiken eines Narzissten hervorheben. Alle Geschichten in diesem Band wollen aufzeigen, inwieweit narzisstischer Missbrauch, Leben verzerren und unser Selbstwertgefühl bedrohen kann, und auch, wie er frühzeitig demaskiert werden kann.

Mit der Leserunde zu `Kalte Herzen‘ möchte ich Euch meine Novellen-Sammlung vorstellen, in der lebensnahe Kurzgeschichten jeweils die manipulativen Taktiken eines Narzissten hervorheben. 

Hier könnt Ihr Euch für eines der 10 eBooks (KEIN PRINT) für die Leserunde bewerben und jeder ist natürlich auch herzlich eingeladen, mit seinem eigenen Buch daran teilzunehmen. 

Wenn Euch das Buch gefällt, dann wäre ich Euch nach der Leserunde für eine Rezension hier auf LB und auf Amazon sehr dankbar. 

Klappentext:

Narzissten sind überall. 

Sie sind meist witzig, charmant und attraktiv.

Jeder kann in ihre Falle gehen.

Anfangs können ihre hinterhältigen, berechnenden Schachzüge schwer zu erkennen sein, weil sie Meister der Täuschung sind, bevor sie zu ihrem wahren Selbst zurückkehren und, sich privat als kontrollierende und boshafte Menschen entpuppen. Ihr Hauptziel: andere zu dominieren, um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, ohne Rücksichtnahme oder Mitgefühl für das Opfer.

Alle Geschichten in diesem Band wollen aufzeigen, inwieweit narzisstischer Missbrauch, Leben verzerren und unser Selbstwertgefühl bedrohen kann, jedoch auch Opfern Mut machen möchte, wie sie Narzissmus demaskieren und sich von ihm befreien können.

Autorin Interview


Warum ich ‘Kalte Herzen’ geschrieben habe:

Ich beschloss, das Buch zu schreiben, nachdem ich aus erster Hand erlebt habe, welchen Schaden ein narzisstischer Manipulator einer nahen Verwandten zufügen konnte. Ich wollte kein Selbsthilfe-Buch als solches schreiben, weil ich kurze fesselnde Novellen schreiben wollte, die hoffentlich nicht nur packend sind, sondern auch eine ernsthaftere Botschaft aus verschiedenen Perspektiven vermitteln wollte. Die meisten Manipulatoren sind sehr klug, und die Forschung zeigt, dass es für eine Person allzu einfach ist, in ihre subtile Falle zu geraten, wobei viele Opfer dies meist nicht einmal bemerken oder erst, wenn es schon zu spät ist.

Jede der fünf fiktiven Geschichten zielt darauf ab, darzustellen, wie prävalent das Thema der psychologischen Manipulation heutzutage geworden ist. Auch die Leser, die Menschen kennen, die in nächster Nähe missbraucht wurden oder sogar selbst Opfer von Missbrauch waren, finden es oftmals tröstend, über fiktive Charaktere zu lesen, die Ähnliches durchlebt und überlebt haben.


Wer würde dieses Buch lesen?:

‘Kalte Herzen’ kann Menschen ansprechen, die narzisstischen Missbrauch erlebt haben oder jemanden kennen, der möglicherweise in Gefahr ist, in eine toxische Beziehung zu geraten. Mir wurde auch von Lesern mitgeteilt, dass sie durch die Lektüre der Geschichten, so manche Beziehung in Frage stellen mussten.

Das Buch spricht auch Leser mit Interesse für Psychologie und Persönlichkeitsstörungen an, Fans von Psychothrillern, und ungeachtet, ob man nun vergleichbare Erfahrungen gemacht hat oder nicht, Menschen, die gerne Bücher lesen, die zum Nachdenken anregen.



Ich freue mich auf eine spannende Leserunde mit Euch!

59 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks