H. Dieter Neumann

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 12 Rezensionen
(10)
(8)
(2)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sein solider Krimi, der sich zügig liest

    Blutmöwen

    marion_gallus

    26. April 2018 um 12:54 Rezension zu "Blutmöwen" von H. Dieter Neumann

    Der Bauer Enno Brodersen wird neben seinem Kornfeld mit einem Loch in der Brust tot aufgefunden. Sein Jagdgewehr liegt neben ihm. Nun, beliebt war der Alte im Dorf nicht. Ganz im Gegenteil. Keiner mochte ihn, er hat sich mit allen angelegt und auch seine Kinder scheinen einfach nur froh und erleichtert, dass der Alte endlich fort  ist. Helene Christ übernimmt gemeinsam mit ihrem deutsch-türkischen Kollegen Nuri Önal die Ermittlungen und hat es nicht einfach. Bereits in ersten Gesprächen mit den Angehörigen stößt sie auf große ...

    Mehr
  • Helene Christ ist zurück

    Blutmöwen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. March 2018 um 18:18 Rezension zu "Blutmöwen" von H. Dieter Neumann

    Das Buch: Hochsommer an der Flensburger Förde: Bauer Brodersen liegt neben seinem Jagdgewehr tot im Weizenfeld. Kommissarin Helene Christ und Kollege Nuri Önal finden schnell heraus, dass der Familienbetrieb der Brodersens vor dem Aus stand. Wählte der Bauer aus Scham den Freitod? Doch seltsam: Außer der Witwe scheint niemand, der ihn kannte, um den Patriarchen zu trauern nicht einmal seine Kinder. Im Dorf hatte der starrköpfige Alte keine Freunde und einem landwirtschaftlichen Großunternehmer, mit dem Brodersen seit ...

    Mehr
  • Blutmöwen

    Blutmöwen

    Fanti2412

    24. March 2018 um 19:09 Rezension zu "Blutmöwen" von H. Dieter Neumann

    Zum Inhalt: Jeder, der Enno Brodersen kannte, wollte ihn tot sehenHochsommer an der Flensburger Förde: Bauer Brodersen liegt neben seinem Jagdgewehr tot im Weizenfeld. Wählte er den Freitod? Die desaströse finanzielle Lage des Hofes legt die Vermutung nahe. Zudem scheint außer der Witwe niemand um den Patriarchen zu trauern – nicht einmal seine Kinder.In der alteingesessenen Bauernfamilie stößt Kommissarin Helene Christ auf einen Abgrund aus Hass und Vorurteilen, doch die fanatisch religiöse Witwe schweigt beharrlich. Mit ...

    Mehr
  • Helene Christ ermittelt wieder!

    Blutmöwen

    Streifi

    24. March 2018 um 12:46 Rezension zu "Blutmöwen" von H. Dieter Neumann

    Helene ist an einem schönen Sommermorgen auf dem Weg zu ihrer Dienststelle, als sie ein Anruf zum Auffundort einer Leiche beordert. Dort findet sie Enno Brodersen vor, schon reichlich verwest und Dank der allgegenwärtigen Möwen ziemlich hergerichtet. Der vermeintliche Selbstmord stellt sich schnell als Mord heraus und an Verdächtigen mangelt es Helene und Nuri nun wahrhaftig nicht. War Enno Brodersen doch ein sehr unbeliebter Mensch, der sogar von der eigenen Familie mehr gefürchtet als geliebt wurde. Helene und Nuri sind ...

    Mehr
  • Ernste Themen und spannende Unterhaltung passen ganz gut zusammen

    Die Narben der Hölle:

    Jezebelle

    01. August 2017 um 23:01 Rezension zu "Die Narben der Hölle:" von H. Dieter Neumann

    Ich bin in meinen Lesevorlieben nicht sehr stark auf ein Genre fixiert und versuche mich an vielem. Nach Thrillern suche ich niemals spezifisch. Aber manchmal gefällt mir das Setting einer Geschichte und weckt meine Neugier. So war es auch bei diesem Buch. Mir gefiel die polithrillermäßige Aufmachung mit aktuellem Bezug, die realistisch denkbar ist. Der Held der Gschichte ist leidenschaftlicher Segler in seiner Freizeit. Besonders nach seinem letzten Einsatz als Soldat in Afghanistan, bei dem es zu einem katastrophalen ...

    Mehr
  • Spannend, tiefgründig und topaktuell

    Nebel über der Küste: Der vierte Fall für Helene Christ

    vanessa2012

    31. May 2017 um 10:14 Rezension zu "Nebel über der Küste" von H. Dieter Neumann

    Dieter Neumann wird mit jedem Buch besser. Der vierte Fall für die sympathische Flensburger Kommissarin Helene Christ ist unglaublich spannend, dabei voll hintergründigem Humor und topaktuell. Der Autor leuchtet hinter die Kulissen der politischen Machenschaften in der Landeregierung. Das wird niemals langweilig, sondern fesselt bis zur letzten Seite. Und die Auflösung des Falles ist ein echter Knaller, völlig unerwartet, aber logisch und bestens recherchiert. Absolute Leseempfehlung für alle, die gut geschriebene Krimis ...

    Mehr
  • Thriller der etwas anderen Art

    Die Narben der Hölle:

    Alex1309

    23. April 2017 um 08:23 Rezension zu "Die Narben der Hölle:" von H. Dieter Neumann

    Der Einstieg in die Geschichte fiel mir durch die verschiedenen Erzählweisen etwas schwer, aber als das „überwunden“ war, fand ich das Buch richtig gut. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und sehr bildhaft. Ich konnte mir, dank der bildhaften Sprache, die handelnden Personen und die Handlungsorte sehr gut vorstellen und hatte im gesamten Buch ein klares Bild vor Augen. Es ist ein recht ungewöhnliches Thema, das nicht viele Autoren aufgreifen, aber insgesamt sehr spannend erzählt und mit einem stimmigen Ende.

  • Leserunde zu "Die Narben der Hölle:" von H. Dieter Neumann

    Die Narben der Hölle:

    dieter_neumann

    zu Buchtitel "Die Narben der Hölle:" von H. Dieter Neumann

    Liebe Freundinnen und Freunde des anspruchsvollen Thrillers! Alles, was man vergessen hat, schreit im Traum um Hilfe. Dieses Zitat des Literaturnobelpreisträgers Elias Canetti ist der erste Satz in meinem Buch „Die Narben der Hölle“, das vor fünf Jahren erschienen ist und nun – aktuell überarbeitet – bei dotbooks als eBook neu verlegt wurde. Ich lade euch dazu ein, es in dieser Leserunde kennenzulernen und eure Gedanken dazu mit mir auszutauschen. Wenn du nicht weißt, ob du schuldig bist oder nicht … Er war immer überzeugt, auf ...

    Mehr
    • 63
  • Krimi wie eine Strömung - er zieht dich unweigerlich ins Geschehen

    Tod auf der Rumregatta

    monde

    02. March 2017 um 13:44 Rezension zu "Tod auf der Rumregatta" von H. Dieter Neumann

    Erst kommen die Segler zur Rumregatta nach Flensburg. Einführung in die Stimmungen, Blick auf die Feiernden und Buden ringsum den Hafen. Sorgfältig, authentisch – der Autor kennt sich mit dem Fest und den Seglern aus. Noch ist es gemütlich – bis ein Toter, ein junger Afrikaner, nahe der Feiermeile gefunden wird. Daneben ein Stück Pappe mit rassistischer Inschrift. Ja, bis zum Ende dieses wendungsreichen spannenden Krimis spielt Pappe eine Rolle, mal hinter-, mal vordergründig. Schimmel, der eher griesgrämige Kommissar, der ...

    Mehr
  • Bäume raus, Bücher rein – LovelyBooks räumt das Bücherregal

    Die letzten Tage von Rabbit Hayes

    LaLeser

    zu Buchtitel "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" von Anna McPartlin

    Wir räumen unser Bücherregal! Habt ihr schon den Weihnachtsbaum vor die Tür gestellt, die Geschenke verstaut und wieder Platz geschaffen, den ihr am liebsten mit neuen Büchern füllen möchtet? Unser Büro hat jedenfalls einen Neujahrs-Putz dringend nötig! Die Bücherregale sind vor tollem Lesestoff am Überquillen und es wäre doch schade, wenn all die schönen Bücher nicht gelesen werden! Deshalb haben wir unsere Bücherregale ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die sich dort verborgen haben, glücklich machen!So funktioniert ...

    Mehr
    • 2535
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.