Der Krieg der Welten: Roman. Neu übersetzt von H.-U. Möhring (Fischer Klassik Plus)

von H. G. Wells 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Der Krieg der Welten: Roman. Neu übersetzt von H.-U. Möhring (Fischer Klassik Plus)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Johanna_Jays avatar

Faszinierend was passieren könnte, wenn tatsächlich mal Außerirdische bei uns landen würden. Ein erschreckendes Szenario...

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Krieg der Welten: Roman. Neu übersetzt von H.-U. Möhring (Fischer Klassik Plus)"

Von Wasser und Rohstoffmangel getrieben, fliegen die Marisaner zur Erde, um den Nachbarplaneten zu erobern. Ihren Raumschiffen, die im Vereinigten Königreich landen, entsteigen dreibeinige Kampfmaschinen, deren Todesstrahl niemand etwas entgegenzusetzen hat. Die Militärs müssen hilflos mitansehen, wie die Städte in Schutt und Asche gelegt werden. Voller Verzweiflung flieht die Bevölkerung auf Schiffe, um sich auf das Festland zu retten. Doch da kommt den Menschen die Natur zu Hilfe: Das Immunsystem der Marsianer ist den irdischen Bakterien nicht gewachsen, und nach und nach verstummt ihr Kriegsgeheul, bis sie alle dem unsichtbaren Gegner zum Opfer gefallen sind … Der Band enthält neben einem Nachwort des Wells-Experten Elmar Schenkel zusätzlich die Meistererzählungen ›Das Land der Blinden‹, ›Der außergewöhnliche Fall von Davidsons Augen‹ und ›Der gestohlene Bazillus‹.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783104036700
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:304 Seiten
Verlag:FISCHER E-Books
Erscheinungsdatum:26.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Johanna_Jays avatar
    Johanna_Jayvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Faszinierend was passieren könnte, wenn tatsächlich mal Außerirdische bei uns landen würden. Ein erschreckendes Szenario...
    Was wäre wenn eine außerirdische Lebensform zu uns kommt und uns so überlegen ist....

    Marsianer kommen auf die Erde, da Platz und Ressourcen auf ihrem eigenen Planeten knapp geworden sind. Die Menschen auf der Erde nehmen die offensichtlich körperlich schwerfälligen Marsianer zuerst noch nicht so recht ernst, müssen aber schnell lernen, dass ihnen Tod und Zerstörung bevorsteht. 
    Womit die Marsianer ihrerseits nicht gerechnet haben sind die Krankheitserreger, die ebenfalls unsere Erde bewohnen... 


    Die Geschichte wird aus der Sicht einer einzelnen Person erzählt, der die Landung und die Entwicklung der Marsianer hautnah miterlebt. Die Marsianer sind den Menschen technisch weit überlegen, was die Menscheit quasi Chancenlos zurück lässt. Besonders herausragend ist die Beschreibung des Verhaltens der Menschen, die von purer Neugier und Sensationslust über anfängliche Gleichgültigkeit bis hin zu völliger Panik reicht. 


    Ich fand das Buch zu Beginn auf Grund der Sprache gewöhnungsbedürftig, aber ich muss zugeben, dass es mich dann doch mehr und mehr fasziniert hat.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Bibliothecas avatar
    Bibliothecavor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks