H. J. Mayfield

 4,2 Sterne bei 71 Bewertungen
Autorenbild von H. J. Mayfield (©H. J. Mayfield)

Lebenslauf von H. J. Mayfield

H. J. Mayfield studierte Geschichte und Anglistik. Mit fünf Jahren brachte er sich, zum Leidwesen seines älteren Bruders, selbst das Lesen bei und hat seitdem nicht mehr aufgehört. Nach einem Umweg über die Karl-May-Sammlung seines Vaters entdeckte er, dank einer fürsorglichen Tante und eines Kinderbuchs namens »Der kleine Hobbit«, die Fantasy für sich. Seitdem ist er von dem Ehrgeiz beseelt, Welten zu erschaffen, die etwas fantastischer sind als unsere.

Alle Bücher von H. J. Mayfield

Cover des Buches Der Herr von Buchenhain: Sammelband (ISBN: 9798598944998)

Der Herr von Buchenhain: Sammelband

 (1)
Erschienen am 22.01.2021

Neue Rezensionen zu H. J. Mayfield

Cover des Buches Der trotzige Fuchs (Der Herr von Buchenhain 2) (ISBN: B087Z2FHHR)leonieees avatar

Rezension zu "Der trotzige Fuchs (Der Herr von Buchenhain 2)" von H. J. Mayfield

Ein kleiner Zeitsprung in das Mittelalter
leonieeevor 23 Tagen

Als ich das Buch letzten Sommer gewonnen habe, habe ich mich sehr sehr gefreut, konnte es aber aus persönlichen gründen erst heute lesen...(nochmals danke fürs Buch, aber finde leider keine Leserunde mehr, an welcher ich teilnehmen kann, also werde ich einfach hier meine Meinung niederschreiben).

**Rezension**

Bereits auf der ersten Seite war ich hellauf begeistert von dem Schreibstil. Zwar mit komplexeren Satzstrukturen, aber dennoch leicht verständlich. Man hat den Eindruck, dass der Autor im Laufe der Geschichte "gewachsen" ist - ebenso wie die Charaktere.

Die Personen bzw. die Handlungen der Personen kann man auch sehr sehr gut nachvollziehen, auch wenn das Buch "nur so wenige Seiten" hat :'( Einerseits finde ich es traurig, dass ich das Buch binnen kürzester Zeit fertig hatte. Aber andererseits verstehe ich die Intention des Autors. Es ist ein perfektes Buch, wenn man mal weniger Zeit hat. Ein kurzes Buch, wo man dafür von Anfang bis Ende in der Geschichte ist, und welches keine Zeitverschwendung ist.

Allgemein finde ich das Buch perfekt für jeden, der gerne Mal für eine kurze Zeitspanne in die Vergangenheit springen möchte - mit Kämpfen und ein bisschen Liebe (:
Ich liiieebe das Buch!


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Der geflügelte Dolch (Der Herr von Buchenhain 1) (ISBN: B0873BG296)Sokratestochters avatar

Rezension zu "Der geflügelte Dolch (Der Herr von Buchenhain 1)" von H. J. Mayfield

Auftakt eines Ritterabenteuers
Sokratestochtervor einem Monat

Inhalt:

Ehre ...", knurrte Egmont bitter. "Ehre ist nur dazu da, dass junge Männer für die Sache reicher Männer sterben."

Der junge Ritter Landogar sucht seinen Platz in einer Welt, in der jüngere Söhne zahlreich und leicht zu ersetzen sind. Im Dienst des Herzogs von Kordorien muss er sich einer Bedrohung stellen, die das Herzogtum ins Chaos zu stürzen droht. Doch die Dinge sind nicht, wie sie scheinen ... 

Meinung:

Ich bin ein Fan von Mittelalter- und Rittergeschichten und diese Novelle hat mich nicht enttäuscht. Zunächst musste ich in den Stil erst hineinfinden, aber dann habe ich die Geschichte nicht mehr aus der Hand gelegt. Der Schreibstil ist angenehm und der Zeit angemessen. Landogar ist sehr sympathisch. Die Wendungen sind interessant und die Geschichte nicht vorhersehbar. Ich bin gespannt, wie es mit Kordorien weitergeht. Von mir eine Empfehlung! 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Der geflügelte Dolch (Der Herr von Buchenhain 1) (ISBN: B0873BG296)Molly2802s avatar

Rezension zu "Der geflügelte Dolch (Der Herr von Buchenhain 1)" von H. J. Mayfield

Spannende Geschichte
Molly2802vor 2 Monaten

Landogar  hat nie die Aussicht, die kleine Herrschaft seines Vaters zu übernehmen. So macht er sich auf die Suche nach einer Anstellung und rettet er die Tochter des Herzogs Alfwald. Dieser stellt ihn nur widerwillig in seinen Dienst. Alfwald verweigert seinem Volk die Hilfe, die es am meisten bräuchte, ist darüberhinaus unfähig sich um sein Volk zu kümmern. Der Sohn des Herzogs, Alfgar, versucht jedoch mit Landogar Hilfe andere Wege einzuschlagen als sein Vater. Die Frage bleibt – wird das alles funktionieren?

Die Geschichte geht flüssig zu lesen, man kommt gut voran. Es gibt keine großen Ausschweifungen und lange Erklärungen. Das war sehr angenehm. Der Autor schafft es während der Geschichte Hintergrundinformationen über die damalige Zeit einfließen zu lassen. Ein Beispiel: der Standesunterschied.  Ich freue mich sehr auf die weiteren Folgen des Buches und bin gespannt wie es mit Landogar weiter geht. Er wächst ja noch in die Rolle des Ritters herein und somit auch mit den Aufgaben, die ihm gestellt werden. Es bleibt spannend. 

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Du liebst Fantasy, die in einem liebevoll ausgestalteten, erstklassig recherchierten imaginären Mittelalter spielt? Du kannst auf magische Blitzlichtgewitter und klischeebeladene Drachen verzichten? Dann gewinne eines von 20 Ebooks und lies mit mir zusammen die zweite Auflage des ersten Bandes meiner erfolgreichen Fantasy-Reihe "Der Herr von Buchenhain" und erfahre, wie alles begann.

Hallo zusammen und willkommen zu meiner Buchverlosung.

Lasst mich euch zuerst sagen, wie sehr es mich freut, dass ihr euch entschieden habt, daran teilzunehmen.

Ich möchte ein paar Dinge vorweg sagen, um zu vermeiden, dass ihr mit einer falschen Erwartungshaltung an meine Geschichten herangeht, da ich die festgestellt habe, dass das für beide Seiten keine wünschenswerte Erfahrung ist.

Ich habe bewusst "Novelle" auf das Cover geschrieben und nicht "Roman". Das bedeutet, dass sie relativ kurz ist, vergleichbar mit George R. R. Martins "Dunk & Egg"-Geschichten (und nicht mit dem Lied von Eis und Feuer).

Und zweitens handelt es sich um historische Fantasy. Und zwar um die Art, die ein dem unseren ähnliches Mittelalter beschreibt, aber eben in einer erfundenen Welt (wieder vergleichbar mit den "Dunk & Egg"-Geschichten, falls die außer mir überhaupt jemand gelesen hat ;)). Das heißt es tauchen weder Drachen noch Einhörner noch magische, fliegende Waffen auf.

Dann bleibt mir nur noch, euch viel Freude bei der Lektüre zu wünschen. Ich freue mich darauf, eure Rezensionen zu lesen.

Euer Harry

90 BeiträgeVerlosung beendet

Ein junger Ritter ist auf der Suche nach seinem Platz in der Welt. Und findet ihn dort, wo er es nicht erwartet hat.

Wenn du Fantasy im Stil von George R. R. Martins "Dunk & Egg"-Novellen liebst, dann gewinne eines von 20 Ebooks und lies mit mir gemeinsam mein Debütwerk. Lass dich entführen in eine mittelalterliche Welt voller Intrigen und Edelmut, voll Verrat und unerwarteter Freundschaft.

Herzlich willkommen zur Leserunde meines Debütwerks "Der geflügelte Dolch". Lasst mich wissen, was ihr davon haltet und vor allem, ob kürzere Fantasy für euch ebenso gut funktioniert wir Schmöker mit mehreren tausend Seiten.

205 BeiträgeVerlosung beendet

Landogars Abenteuer gehen in die letzte Runde. Wenn dir bei einer Fantasygeschichte eine gut konstruierte Welt und glaubhafte Figuren wichtiger sind als magische Blitzlichtgewitter und Drachenritte, dann lies mit mir zusammen den dritten Teil meiner historischen Fantasyreihe und folge Landogar im Kampf gegen einen Feind der erst ruhen wird, wenn er alles vernichtet hat, das ihm lieb und teuer ist.

Hallo zusammen und willkommen zu meiner dritten Buchverlosung.

Lasst mich euch zuerst sagen, wie sehr es mich freut, dass ihr euch entschieden habt, daran teilzunehmen.

Wie schon beim letzten Mal möchte ich ein paar Dinge vorweg sagen, um zu vermeiden, dass ihr mit einer falschen Erwartungshaltung an meine Geschichten herangeht, da ich die Erfahrung gemacht habe, dass das für beide Seiten keine wünschenswerte Erfahrung ist.

Ich habe bewusst "Novelle" auf das Cover geschrieben und nicht "Roman". Das bedeutet, dass sie relativ kurz ist, vergleichbar mit George R. R. Martins "Dunk & Egg"-Geschichten (und nicht mit dem Lied von Eis und Feuer).

Und zweitens handelt es sich um historische Fantasy. Und zwar um die Art, die ein dem unseren ähnliches Mittelalter beschreibt, aber eben in einer erfundenen Welt (wieder vergleichbar mit den "Dunk & Egg"-Geschichten, falls die außer mir überhaupt jemand gelesen hat ;)). Das heißt es tauchen weder Drachen noch Einhörner noch magische, fliegende Waffen auf.

Dann bleibt mir nur noch, euch viel Freude bei der Lektüre zu wünschen. Ich freue mich darauf, eure Rezensionen zu lesen.

Euer Harry

84 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 58 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 27 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Worüber schreibt H. J. Mayfield?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks