H. Mann

(138)

Lovelybooks Bewertung

  • 261 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 11 Rezensionen
(37)
(55)
(26)
(8)
(12)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Der Untertan

    Sokrates

    Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Für die einen ist es Quäl-Literatur in der Schule, andere (wie ich) haben das Glück, das Buch ohne didaktischen Hintergedanken lesen zu können. – Der Untertan ist ein subtiles Werk, dass Menschenkenntnis beim Leser voraussetzt, ansonsten erörtert man Problemkonstellationen oder interpretiert man Charakterzüge des Protagonisten zu schablonenhaft. Und: um die Aktualität zu begreifen, bedarf es nicht nur der bereits genannten Menschenkenntnis, sondern auch historisches Hintergrundwissen über die Kaiserreich/frühe Weimarer Zeit (in ...

    Mehr
    • 2

    thursdaynext

    23. November 2011 um 10:59
  • Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Der Untertan

    Holden

    04. December 2010 um 18:41 Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Zum Totlachen, nach heutigen Maßstäben aber etwas zu lang (wie ein ehemaliger Mitschüler damals sagte). Ein eindrückliches Bild eines deutschen Einschleimers. Super!

  • Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Der Untertan

    Midael

    24. August 2010 um 10:13 Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Nachdem ich dieses Buch als Schullektüre lesen musste, bin ich nun doch froh, dass ich endlich durch die quälenden 477 Seiten gekommen bin. Vorab: In der Lektüre geht es um einen Mann namens Diederich dessen Leben von seiner Kindheit bis ins höhere Alter dargelegt wird. Dabei geschieht dies hinter dem geschichtlichen Kontext der deutschen Kaiserzeit am Ende des 19. Jahrhundert. So ist dieser Roman für Geschichtsinteressierte mit Sicherheit ein gutes Werk, um einen authentischen Eindruck der damaligen Lebensweise zu bekommen und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Der Untertan

    Maria Tanner

    23. February 2010 um 10:54 Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Bestechend genau und sehr feinsinnig erzählt Heinrich Mann die Geschichte des Dietrich Hessling, der das "nach oben buckeln und nach unten treten" für sich verinnerlicht hat. Hessling ist feige und ein Mitläufer. Ein obrigkeitshöriger Konformist, der alles tut, um sich die Anerkennung zu verschaffen, die er sich erhofft. Parallelen in die Neuzeit sind nicht zu leugnen. Obwohl Heinrich Mann in wohlhabenden Verhältnissen aufwuchs, persifliert er mit seinem Werk die wilhelminische Epoche. Sehr empfehlenswert ist der Film zum Buch.

  • Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Der Untertan

    steffisiess

    28. December 2009 um 22:16 Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Furchtbaren Buch. Ich hab mich immerhin bis zur Hälfte durchgequält, aber dann gab ich endgültig auf. Das lag eindeutig am Charakter der Hauptfigur. Grauenhaft!

  • Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Der Untertan

    Amarok

    10. December 2009 um 22:17 Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Heinrich Mann erzählt in seinem Roman "Der Untertan" die Geschichte eines Mannes, der in seinem Leben durch alles - Geburt, Körperbau, Fähigkeiten - benachteiligt scheint und dies durch eine überbordende Verehrung für die deutschen Werte und den Kaiser zu überspielen sucht. Er wird zu einem Vorzeigeopportunisten, der seinen Erfolg betreffs der Übernahme der Papierfabrik als deren Direktor vor allem durch seine Verbindungen zu den "richtigen Leuten" ausbauen kann. Schließlich stellt sich Diederich Heßling so offen in den Dienst ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Der Untertan

    Nele

    29. September 2009 um 18:08 Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Diederich Heßling, ein typischer deutscher Mitbürger zur Zeit Wilhelm II. Das Buch erzählt von seinem Leben, von der Jugend bis hin ins Alter, von der Kindheit bis hin zum Mannsein. Wie schwer ich mich in der Schule mit der "großen deutschen Zeit" tat. Hätte ich doch dieses Buch zur Hand gehabt... Es hat mir tatsächlich sehr sehr gut gefallen, man bekommt einen wunderbaren Einblick in die Zeit Kaiser Wilhelm II. Natürlich ist die Sprache ein wenig gewöhnungsbedürftig, doch davon sollte man sich nicht schrecken lassen. Ich fand es ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Der Untertan

    Bernhard

    13. December 2008 um 20:15 Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Auch wenn oder weil ich es in der Schule lesen musste. Hab ich mich durch gekämpft. Der Name Dietrich Heßling ist mir bis heute im Gedächtnis geblieben und das wofür er steht begegnet mir, bis heute, öfter als mir lieb ist.

  • Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Der Untertan

    hartel

    07. December 2008 um 14:45 Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    kein Vertrieb in WD u.WB

  • Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Der Untertan

    Lebensfreund

    07. September 2008 um 14:40 Rezension zu "Der Untertan" von H. Mann

    Ein sehr gutes Buch zum Thema Scheinheiligkeit.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.