H.C. Scherf

 4.7 Sterne bei 119 Bewertungen
Autor von Der Flug der Libellen, Liebe ihn und leide und weiteren Büchern.
H.C. Scherf

Lebenslauf von H.C. Scherf

Der Autor wurde 1948 in Essen/Germany geboren und erlernte das ehrbare Schriftsetzer-Handwerk. Eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe, erlaubte es zeitlich nicht, sich dem Schreiben widmen zu können. Erst mit dem Eintritt in den Ruhestand, veröffentlichte er seine ersten Romane. Bücher sind Träume und Visionen, die der Autor in Worte gekleidet hat. Sie sollen erreichen, dass Leser oder Leserinnen sich in eine Geschichte hineingezogen fühlen. Erst wenn sie mit den Protagonisten leiden, den Schmerz, die Freude fast körperlich fühlen können, dann hat das Buch einen Level erreicht, der es einzigartig machen kann. Genau das versucht der Autor zu erreichen. Spannendes lesen ist eine Sache - Spannung fühlen ist das Optimum. Immer schwingt in den Romanen die Nähe zur Realität mit, was den Büchern trotzdem, oder vielleicht gerade deshalb, eine eigene Magie verleiht.

Neue Bücher

Blut fordert Blut
Neu erschienen am 10.10.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.
BLUT FORDERT BLUT (Spelzer/Hollmann 5)
 (1)
Neu erschienen am 18.09.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von H.C. Scherf

H.C. ScherfDer Flug der Libellen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Flug der Libellen
Der Flug der Libellen
 (29)
Erschienen am 06.10.2017
H.C. ScherfLiebe ihn und leide
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebe ihn und leide
Liebe ihn und leide
 (22)
Erschienen am 21.07.2017
H.C. ScherfKalendermord (Spelzer/Hollmann 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kalendermord (Spelzer/Hollmann 1)
Kalendermord (Spelzer/Hollmann 1)
 (20)
Erschienen am 23.01.2018
H.C. ScherfMordtiefe (Spelzer/Hollmann 3)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mordtiefe (Spelzer/Hollmann 3)
Mordtiefe (Spelzer/Hollmann 3)
 (16)
Erschienen am 25.04.2018
H.C. ScherfDer Serbe (Spelzer/Hollmann 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Serbe (Spelzer/Hollmann 2)
Der Serbe (Spelzer/Hollmann 2)
 (16)
Erschienen am 06.03.2018
H.C. ScherfBrandzeichen (Spelzer/Hollmann 4)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Brandzeichen (Spelzer/Hollmann 4)
Brandzeichen (Spelzer/Hollmann 4)
 (15)
Erschienen am 25.05.2018
H.C. ScherfBLUT FORDERT BLUT (Spelzer/Hollmann 5)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
BLUT FORDERT BLUT (Spelzer/Hollmann 5)
BLUT FORDERT BLUT (Spelzer/Hollmann 5)
 (1)
Erschienen am 18.09.2018
H.C. ScherfBlut fordert Blut
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blut fordert Blut
Blut fordert Blut
 (0)
Erschienen am 10.10.2018

Neue Rezensionen zu H.C. Scherf

Neu
Sonne63s avatar

Rezension zu "BLUT FORDERT BLUT (Spelzer/Hollmann 5)" von H.C. Scherf

Blutige Grüße aus Bella Italia
Sonne63vor 11 Tagen

Inhalt (lovelybooks):
Eine ganze Region zittert vor ihr, obwohl sie Schutz versprach. Eine schöne Frau regiert nach dem Tod des Don unnachgiebig eine italienische Region. Nur einer durchschaut ihr Intrigenspiel, kennt ihr Geheimnis, das sie angreifbar macht. Geduldig wartet er auf den Tag der Abrechnung.
Ein grausamer Mafiakrieg, in den die Gerichtsmedizinerin Karin Hollmann, Hauptkommissar Spelzer und ein Serienkiller unaufhaltsam hineingezogen werden. Sie versuchen, Unschuldige zu schützen.

Meinung:
Wie macht er das nur? Im Kopf des Autors scheinen sich unzählige Ideen zu tummeln, denn auch im fünften Band der Spelzer/Hollman-Reihe kommt der Leser ganz auf seine Kosten.
Dieses Mal agieren H.C. Scherfs Figuren im schönen Italien, denn nach 4 Bänden Verbrecherjagd ist Erholung angesagt. Dass es dabei nicht nur um Sonne, Meer und Amore gehen kann, steht von vornherein fest.
Es ist unglaublich, wie gekonnt der Autor stetig die Spannung aufbaut. Immer wieder nimmt die Geschichte einen unerwarteten Verlauf. Dabei versteht er es, mit seinen gut ausgewählten Worten beim Leser ein Bild im Kopf zu formen, das einem das Gefühl gibt, direkt am Geschehen teilzuhaben. Rasante Szenenwechsel, witzige Dialoge und gekonnte Platzierung von Cliffhangern lassen es kaum zu, das Buch aus der Hand zu legen. Der unheimlich große Wortschatz und die Art und Weise, wie der Autor Szenen, Personen und Orte beschreibt, ziehen den Leser so in den Bann, dass eine Leseunterbrechung einer Folter gleichkommt.
Trotz teilweiser schockierender Szenen, in denen das Blut in Strömen fließt, lässt es sich H.C. Scherf nicht nehmen, bei so manchem Dialog auch einmal etwas mehr in die Tiefe zu gehen und zum Nachdenken anzuregen. Insgesamt gesehen eine gute Mischung aus Spannung, Action, kleinen Lebensweisheiten. Und so ganz nebenbei erfährt man noch Informatives zum verarbeitetem Thema.

Fazit:
Beste Thriller-Lektüre, die an Spannung und Überraschungen auch im 5.Band nicht nachlässt.
Warnhinweis: Absolute Voraussetzung für dieses Buch ist, dass man Blut sehen kann. Ansonsten könnten die Bilder im Kopf zur Ohnmacht führen. Am besten vor dem Lesen ein Glas Rotwein und ein paar Grissini zur Entspannung und Erste-Hilfe-Maßnahme bereitlegen.

Kommentare: 2
102
Teilen
kimsbookworlds avatar

Rezension zu "Der Flug der Libellen" von H.C. Scherf

Guter Thriller
kimsbookworldvor 24 Tagen

Cover: Das Cover sieht gut aus. Besonders gefällt mir immer ein roter Schriftzug in Zusammenhang mit einem Thriller. Meine Meinung: Der Thriller erzählt eine spannende und interessante Mobbinggeschichte, sowie die Geschichten der Hauptcharaktere. Diese waren gut beschrieben.
Die Geschichte wird aus verschiedenen Sichtweisen erzählt, was einen Einblick in die verschiedenen Personen gibt. 
Alles von Anfang bis Ende ist spannend erzählt und hielt ein paar Überraschungen bereit. 
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen, was für eine gute Leseatmosphäre sorgt. Fazit: Ein guter Thriller, der von mir eine klare Leseempfehlung bekommt.  Bewertung: 5/5

★ ★ ★ ★ ★

Vielen Dank an den Autor für das bereitgestellte Rezensionsexemplar. 

Kommentieren0
0
Teilen
CarinaElenas avatar

Rezension zu "Kalendermord (Spelzer/Hollmann 1)" von H.C. Scherf

Gelungener Auftakt
CarinaElenavor 2 Monaten

Unbezahlte Werbung - #buchbeendet 🤞"Kalendermord" ist der Auftakt einer Reihe und es geht um Sven Spelzer und seine Kollegin die Rechtsmedizinerin Karin Hollmann die einen wirklich geisteskranken Folterer jagen, hier mehr zum Inhalt: "
Der Wald rund um die Ruine der Essener Isenburg - eine Oase der Ruhe und des Friedens. Das ändert sich mit dem Fund einer ersten, grausam zugerichteten Leiche.
Kommissar Sven Spelzer, als erfahrener Leiter der Mordkommission, begegnet einem Serienkiller, der präzise seine unvorstellbaren Taten plant. Der Täter preist seine Morde als Kunstwerke. Wenn bisher ein System sein Wirken steuerte, so ist es die Gier Außenstehender, die eine unfassbare Lawine der Gewalt auslöst.
Gemeinsam mit der Rechtsmedizinerin Karin Hollmann begibt sich Spelzer auf die Suche nach dem Wahnsinnigen. Sie ahnen nicht, welche Hölle die Bestie schon für sie vorbereitet hat. 
Kalendermord - der erste Fall für dieses Ermittlerteam, der sie an ihre Grenzen zwingt."
☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, die Charaktere haben mir unheimlich Spaß gemacht. Spelzer mit seiner Machomasche und Karin die sein Spuel jedes mal durchschaut 😜 durch einen kleinen Gag da, einen witzigen Spruch hier, wurde die Geschichte etwas aufgelockert, denn die Mordfälle haben es echt in sich - äußerst brutal ohne dabei zu sehr ins Detail zu gehen. Sehr zu empfehlen für Leser die es pervers, brutal und unverblümt mögen 😉


Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
scherf-thrillers avatar

Aktuell wieder eine Fortsetzung der Spelzer/Hollmann-Thriller-Serie


Auch der fünfte Band meiner aktuellen Thriller-Serie soll von den kritischen LeserInnen von LovelyBooks bewertet werden. Dafür stelle ich wieder signierte Bücher und diverse Ebooks zur Verfügung.

Bewerbt euch für eines von 10 Taschenbüchern

Zusätzlich können alternativ diverse eBooks (bitte eBook-Format angeben) gewonnen werden. 


Teilt mir bitte mit, warum gerade ihr das Buch bewerten solltet. 
Ich werde selbst, wie man es von mir kennt, hin und wieder an der Diskussion teilnehmen. 
Ich weise darauf hin, dass auch diejenigen, die kein Los-Glück hatten und das Buch kauften, an der Leserunde teilnehmen dürfen. Jede Meinung mehr ergibt eine bessere Sicht auf den Lesewert.

Und nun viel Glück bei der Bewerbung.

Euer H.C. Scherf


Zum Inhalt:

„Der Frieden ist nur Schein - hinter ihm lauert der Tod“

Eine ganze Region zittert vor ihr, obwohl sie Schutz versprach. Eine schöne Frau regiert nach dem Tod des Don unnachgiebig eine italienische Region. Nur einer durchschaut ihr Intrigenspiel, kennt ihr Geheimnis, das sie angreifbar macht. Geduldig wartet er auf den Tag der Abrechnung.

Ein grausamer Mafiakrieg, in den die Gerichtsmedizinerin Karin Hollmann, Hauptkommissar Spelzer und ein Serienkiller unaufhaltsam hineingezogen werden. Sie versuchen, Unschuldige zu schützen.

Obwohl die Handlungsabläufe in sich abgeschlossen sind, empfiehlt es sich, die Bücher in der Reihenfolge zu lesen.

Die Spelzer/Hollmann-Reihe:

Band 1  -  KALENDERMORD 
Band 2  -  DER SERBE
Band 3  -  MORDTIEFE
Band 4  -  BRANDZEICHEN
Band 5  -  BLUT fordert BLUT


Zur Leserunde
scherf-thrillers avatar

Eine weitere Fortsetzung der Spelzer/Hollmann-Thriller-Serie


Auch der vierte Band meiner aktuellen Thriller-Serie soll von den kritischen LeserInnen von LovelyBooks bewertet werden. Dafür stelle ich wieder signierte Bücher und einige Ebooks zur Verfügung.


Bewerbt euch für eines von 10 Büchern


Zusätzlich können alternativ diverse eBooks (bitte eBook-Format angeben) gewonnen werden. 



Teilt mir bitte mit, warum gerade ihr das Buch bewerten solltet. 

Ich werde selbst hin und wieder, soweit es meine Zeit erlaubt, an der Diskussion teilnehmen. 

Ich weise darauf hin, dass auch diejenigen, die kein Los-Glück haben und das Buch kauften, an der Leserunde teilnehmen dürfen. Jede Meinung mehr ergibt eine bessere Sicht auf den Lesewert.


Und nun viel Glück bei der Bewerbung.


Euer H.C. Scherf



Zum Inhalt des Buches:

» In mir hat der Satan ein Zuhause gefunden. Tust du nicht das, was ich von dir verlange, wirst du genau ihn von seiner fantasievollsten Seite kennenlernen. « 


Die Drohungen treiben dem korrupten Polizisten kalte Schauer über den Rücken.


Während Doktor Karin Hollmann und Oberkommissar Spelzer einen Satanisten verfolgen, der im Ruhrgebiet seine Opfer sucht und findet, versucht der Serienmörder Pehling, an seinem Zufluchtsort neue Gegner abzuwehren.


Aber nur, wenn sich die so unterschiedlichen Weggefährten zusammenschließen, haben sie eine verschwindend geringe Chance. Sie müssen verhindern, dass ein Satansjünger seine Visionen vom Reich des Antichristen verwirklichen kann. 


Der Weg dahin fordert einen blutigen Tribut, denn der Gegner scheint nicht von dieser Welt.


Obwohl die Handlungsabläufe in sich abgeschlossen sind, empfiehlt es sich, die Bücher in der Reihenfolge zu lesen.


Die Spelzer/Hollmann-Reihe:

Band 1  -  KALENDERMORD 

Band 2  -  DER SERBE

Band 3  -  MORDTIEFE

Band 4  -  BRANDZEICHEN

0Soraya0s avatar
Letzter Beitrag von  0Soraya0vor 2 Monaten
Liebend gerne :)
Zur Leserunde
scherf-thrillers avatar

Die Fortsetzung der Spelzer/Hollmann-Thriller-Serie


Der zweite Band meiner aktuellen Thriller-Serie soll von den kritischen LeserInnen von LovelyBooks bewertet werden. Dafür stelle ich wieder signierte Bücher und einige Ebooks zur Verfügung.


Es werden wieder 10 signierte Taschenbücher zur Verfügung gestellt. 


Zusätzlich können diverse eBooks (bitte eBook-Format angeben) gewonnen werden. 



Teilt mir bitte mit, warum gerade ihr das Buch bewerten solltet. Ich werde selbst hin und wieder, soweit es meine Zeit erlaubt, an der Besprechung teilnehmen. 

Ich weise darauf hin, dass auch diejenigen, die kein Los-Glück haben und das Buch kauften, an der Leserunde teilnehmen dürfen. Jede Meinung mehr gibt eine bessere Sicht auf den Lesewert.


Und nun viel Glück bei der Bewerbung.


Euer H.C. Scherf



Zum Inhalt des Buches:


»Der ist definitiv ertrunken. Die haben ihn noch lebend ins Wasser geworfen, dabei nicht mal seine Hände gefesselt.« 


Die Aussage der Rechtsmedizinerin Karin Hollmann ist klar und deutlich. Sven Spelzer, mit dem sie schon den Serienmörder Pehling zur Strecke brachte, weiß von Anfang an, wen er für diesen Zeugenmord zur Verantwortung ziehen muss. 

Die Soko wurde gebildet, um den ›SERBEN‹, wie sie den Gewaltverbrecher nennen, nach Jahren der Erfolglosigkeit, endlich zur Strecke bringen zu können.


Brutalster Drogen- und Menschenhandel wird ihm zur Last gelegt. 

Mögliche Belastungszeugen verschwinden meist spurlos.


Doch wer ist der unsichtbare Helfer im Hintergrund?

Gibt es einen Maulwurf in den Reihen der Polizei?


Wieder werden die beiden Ermittler in einen Einsatz hineingezogen, der sie, wie schon im ersten Band dieser Reihe, an die Grenzen treibt. Als sie bereits an den sicheren Zugriff glauben, hat der Teufel längst die Falle gebaut.


Alle Thriller der Reihe sind zwar abgeschlossen und könnten auch unabhängig voneinander gelesen werden. Doch der Spannungsbogen ist größer, wenn die Reihenfolge eingehalten wird.


Die Spelzer/Hollmann-Reihe:

KALENDERMORD - Der erste Fall

DER SERBE - Der zweite Fall



S
Letzter Beitrag von  Streiflichtvor 4 Monaten
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

H.C. Scherf wurde am 18. Oktober 1948 in Essen (Deutschland) geboren.

H.C. Scherf im Netz:

Community-Statistik

in 65 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks