H.C. Scherf

 4,8 Sterne bei 569 Bewertungen
Autor von Geraubte Seelen, Kalendermord und weiteren Büchern.
Autorenbild von H.C. Scherf (©H.C. Scherf)

Lebenslauf von H.C. Scherf

Der Autor wurde 1948 in Essen/Germany geboren. Eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe, erlaubte es zeitlich nicht, sich dem Schreiben widmen zu können. Erst mit dem Eintritt in den Ruhestand, veröffentlichte er seine ersten Romane. Bücher sind Träume und Visionen, die der Autor in Worte gekleidet hat. Sie sollen erreichen, dass Leser oder Leserinnen sich in eine Geschichte hineingezogen fühlen. Erst wenn sie mit den Protagonisten leiden, den Schmerz, die Freude fast körperlich fühlen können, dann hat das Buch einen Level erreicht, der es einzigartig machen kann. Genau das versucht der Autor zu erreichen. Spannendes lesen ist eine Sache - Spannung fühlen ist das Optimum. Immer schwingt in den Romanen die Nähe zur Realität mit, was den Büchern trotzdem, oder vielleicht gerade deshalb, eine eigene Magie verleiht. Zwischendurch wechselt der Autor sogar das Genre, wie mit dem aktuellen Roman, einer ergreifenden Liebesgeschichte.

Botschaft an meine Leser

Momentan erscheint mein aktueller Roman LOCKRUF DER NORDSEE, der sich u.a. mit der Problematik der ehelichen Misshandlung, aber auch der wahren Liebe beschäftigt. Nach einer Schreibpause, in der ich mehr Zeit für Lesungen und Messen gewinnen wollte, habe ich einen älteren Titel aus meiner Anfangszeit komplett überarbeitet. Eine ergreifende Story, die das Leben live darstellt und lange nachhallen dürfte. Gefühle pur!

Euer H.C. Scherf

Neue Bücher

Cover des Buches Lockruf der Nordsee (ISBN: 9783754698754)

Lockruf der Nordsee

 (9)
Neu erschienen am 12.12.2022 als Taschenbuch bei tolino media.
Cover des Buches Lockruf der Nordsee (ISBN: B0BPRBXRGN)

Lockruf der Nordsee

 (7)
Neu erschienen am 10.12.2022 als eBook bei .

Alle Bücher von H.C. Scherf

Cover des Buches Geraubte Seelen (ISBN: 9783754318492)

Geraubte Seelen

 (31)
Erschienen am 07.08.2021
Cover des Buches Kalendermord (ISBN: 9783746067858)

Kalendermord

 (31)
Erschienen am 23.01.2018
Cover des Buches Der Flug der Libellen (ISBN: 9783744869997)

Der Flug der Libellen

 (31)
Erschienen am 06.10.2017
Cover des Buches DIE MACHT DER RACHE (ISBN: B07L95XGFD)

DIE MACHT DER RACHE

 (25)
Erschienen am 10.12.2018
Cover des Buches Der Tod kennt dein Geheimnis (ISBN: 9783752608762)

Der Tod kennt dein Geheimnis

 (24)
Erschienen am 10.11.2020
Cover des Buches HÜTER DER ANGST (ISBN: B07P2MNTK9)

HÜTER DER ANGST

 (22)
Erschienen am 22.02.2019
Cover des Buches DIE SCHULD BLEIBT (ISBN: B07SK8Y5YN)

DIE SCHULD BLEIBT

 (22)
Erschienen am 29.05.2019
Cover des Buches Déjà-vu (ISBN: 9783754659441)

Déjà-vu

 (22)
Erschienen am 05.06.2022

Neue Rezensionen zu H.C. Scherf

Cover des Buches Lockruf der Nordsee (ISBN: B0BPRBXRGN)
busdrivers avatar

Rezension zu "Lockruf der Nordsee" von H.C. Scherf

Verschiedene Arten von Liebe
busdrivervor 18 Stunden

Ich habe schon viele spannende Bücher des Autors gelesen. Aber er kann auch anders. Dieser Roman ist sehr tiefgründig, gefühlvoll und emotional. H. C. Scherf wählt für seine Geschichten immer aktuelle Themen, die bewegen die aufrütteln und die für Gesprächsstoff sorgen.  

Die zufällige Begegnung von Tom und Nicole scheint für beide ein Wendepunkt in ihrem Leben zu sein. Aber leider kommt es anders. Nicole verfällt wieder in ihr altes Rollenmuster und lässt Tom zurück. Sie kennt es nicht anders und kommt nicht aus eigener Kraft von ihrem gewalttätigen Mann los. 

Ihr Leben, für Außenstehende schwer nachvollziehbar, wird sehr authentisch geschildert. Hier wird nichts geschönt und daher wirkt es noch realer. Man leidet nicht nur mit ihr, auch Tom ruft beim Leser Mitleid hervor. Beider Leben sind völlig verschieden, aber dennoch haben sie einiges gemeinsam. Der Autor trifft genau die richtigen Worte, erzählt bildgewaltig und  wiegt einen in Sicherheit, bis er einem den Boden unter den Füßen wegzieht.

Dieses Buch ist nicht (nur) zur Unterhaltung geschrieben. Es ist kein Liebesroman im herkömmlichen Sinne, "es ist der Realität entliehen" um es mit den Worten des Autors zu sagen. 

Dieses Buch sollte man gelesen haben!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Lockruf der Nordsee (ISBN: B0BPRBXRGN)
omamis avatar

Rezension zu "Lockruf der Nordsee" von H.C. Scherf

Manni, Ralf, Tom... und Nicole
omamivor einem Tag

Der Autor H.C. Scherf hat sich mit seinem Roman " Lockruf der Nordsee gefühlsmäßig so richtig ins Zeug gelegt.


Tom, ein älterer Herr, rettet in allerletzter Sekunde eine Selbstmörderin aus der schäumenden Nordsee.


Was danach folgt, ist ein Wechselbad der Gefühle, denn die spielen nach der Aufregung im wahrsten Sinn des Wortes verrückt.


Wie es nicht anders zu erwarten ist, verliebt sich der Retter in die Gerettete und es folgt, was ebenso folgen muss, oder auch nicht......


Es ist sicher sehr schwierig, solch einen Roman zu schreiben, denn Gefühle kommen bei jedem Menschen anders an. Was dem einen zu viel ist, ist dem anderen zu wenig, was einen antörnt, stößt den anderen ab.


Da schwankt die Waagschale gewaltig.


Ein sehr schönes, aussagekräftiges Cover lädt auf jeden Fall zum Zugreifen und Lesen ein.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Lockruf der Nordsee (ISBN: 9783754698754)
Rebecca_86s avatar

Rezension zu "Lockruf der Nordsee" von H.C. Scherf

Achterbahn der Gefühle
Rebecca_86vor 6 Tagen

Tom Banett möchte eigentlich eine Auszeit an der Nordsee genießen, als er eine Frau in den Fluten entdeckt, die ihrem Leben ein Ende setzen möchte. Mutig eilt er zur Hilfe und kann sie gerade noch retten. Was hat sie nur bewogen, diesen radikalen Schritt zu gehen? Nicole ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann, der vor nichts zurückschreckt. Tom und Nicole verbindet trotz der Widrigkeiten eine Freundschaft, die aber mehr als einmal auf eine harte Probe gestellt wird.

Dieses Buch lässt sich keinem definitiven Genre zuordnen. Wir finden hier Merkmale eines Thrillers, eines Dramas, aber auch die emotionale Komponente kommt nicht zu kurz. Perspektivisch wechselt die Geschichte hauptsächlich zwischen Tom und Nicole, was tiefe Einblicke in die Gedanken und Beweggründe der beiden bietet. Gerade der Abschnitt, der darlegt, wie Nicole an ihren Ehemann geriet und sie immer weiter in die Abhängigkeit zu ihm rutscht, macht wütend und traurig zugleich. Die Reiseepisode dagegen hat mich zum Träumen gebracht. Das gesamte Buch ist eine Achterbahn der Gefühle und hat mich sehr überraschen können. Es werden einige wichtige Themen angesprochen (die ich nicht darlege um nicht zu spoilern), aber konnte dennoch unterhalten. Besonders hervorheben möchte ich auch das wunderschöne Cover, das perfekt zur Stimmung passt.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Wer noch immer dem Klischee nachhängt, Männer könnten keine Gefühle ausdrücken, wird in diesem Buch von H.C. Scherf eines Besseren belehrt. Sein beeindruckendes Einfühlungsvermögen, seine klaren Beschreibungen zweier völlig unterschiedlicher Beziehungen sowie detaillierte Darstellung des Seelenlebens der Figuren sind absolut ergreifend 

Alexandra Mazar – Carola Leipert – Irene Dorfner – Autorinnen

Der Autor begibt sich mit diesem Buch auf völlig neues Terrain und möchte die Leser*innen mit der Darstellung von tiefen Gefühlen überzeugen. Handlungen orientieren sich an tatsächlichen Geschehnissen, wobei selbstverständlich Namen komplett und Örtlichen nur leicht verändert wurden. Aus dramaturgischen Gründen weichen wenige Szenen geringfügig von der Realität ab, was die Vorkommnisse selbst aber nur marginal veränderte. Das Buch ist eine Komplettüberarbeitung eines früheren Titels, den er schon vor vielen Jahren unter anderem Autorennamen veröffentlichte. Allerdings mit einer anderen Headline.

Nichts wird für die Leser*innen nach der Lektüre so sein wie vorher. Sie müssen den Wechsel von Glück, Schmerz, Freundschaft und Tod ertragen können. Besonders die gemeinsame und paradiesische Reise der beiden Protagonisten konnte der Autor sehr gut beschreiben, da er genau diese Länder und Orte, diese anderen Welten, mehrfach bereiste. Leser*innen begeben sich auf eine Achterbahn der Gefühle. Genau das macht das Buch so außergewöhnlich und lesenswert.

Verlost werden diesmal 15 eBooks.

Worum geht es in dem Buch?

Als Nicole dem smarten Manfred Kirchner begegnet, glaubt sie, ihr großes Glück gefunden zu haben. Als das Monster die Maske fallen lässt, ist es schon zu spät.
Doch ihr Weg kreuzt den eines anderen Mannes, dabei erfährt sie, dass es auch Männer gibt, die Hilfsbereitschaft und Freundschaft über ihre eigene Sehnsucht nach Liebe stellen. Doch Manfred Kirchner ist nicht der Mann, der sein Opfer aus den Klauen lässt. Das Schicksal treibt ein makabres Spiel und zwingt alle Beteiligten an die Grenze des Zumutbaren.

Ich freue mich sehr auf Interessierte, da mir deren Meinung sehr wichtig ist, um beim Schreiben immer besser zu werden.

Euer H.C. Scherf

121 BeiträgeVerlosung beendet
scherf-thrillers avatar
Letzter Beitrag von  scherf-thrillervor 15 Stunden

Dass du die Geschichte dermaßen emotional bewertest, zeigt mir, dass ich alles richtig gemacht habe. Sie soll nicht nur die vergangenen Geschehnisse aufzeigen, sondern auch aufrütteln. Wir alle besitzen unsere speziellen Eigenarten, die uns einmalig machen. Das müssen wir auch den beteiligten Personen zugestehen. Nicht alles klingt vernünftig und logisch. Und doch handeln Menschen nach inneren Zwängen. Ich hoffe, dass mein Buch den Menschen eine Hilfestellung bietet, die Ähnliches in ihrem Umfeld erleben oder erlebt haben. Das Glück könnte am Ende warten, obwohl alles aussichtslos scheint. Gebt dem Leben eine zweite Chance.

Der überraschende Besuch des Sohnes bei Familie Olsson, die sich auf das Weihnachtsfest vorbereiten, holt gleichzeitig die Hölle ins Haus. Drogen haben ihn in die Fänge eines arabischen Clans getrieben, die nun auf brutalste Weise Schulden eintreiben. Schutz möchte ihm die Familie bieten, doch das ist ein Kampf, den sie nicht gewinnen können. Kann ein schwedischer Freund ihnen Rettung bieten?

Wieder einmal wurde ein Thriller aus meiner Feder veröffentlicht, der sich mit einer Thematik beschäftigt, die derzeit überaus aktuell ist. Ohne reale Namen und Örtlichkeiten zu nennen, habe ich eine fiktive Story geschaffen, die dennoch interessante Punkte berühren wird. Die Geschichte bewegt sich nahe an der Realität und sollte nachhallen.

Zur Leserunde könnt ihr 

6 signierte Taschenbücher gewinnen.

Ich freue mich auf euch und eure Bewerbungen. Bitte gebt unbedingt an, ob ihr auch auf dem Reader mitlesen könnt, da es nur eine begrenzte Anzahl an Prints gibt. Nur so bewahrt ihr die Chance auf einen Gewinn. 

82 BeiträgeVerlosung beendet
scherf-thrillers avatar
Letzter Beitrag von  scherf-thrillervor 2 Monaten

Ohne mich selbst loben zu wollen, kann ich die Meinung von busdriver nur teilen. Es gibt sehr viele Autor*innen, die aus verschiedensten Gründen ihre Bücher in Eigenregie veröffentlichen. Ein Verlag kann, muss aber nicht zwingend ein Garant für beste Qualität und Unterhaltung sein. Der Verlag übernimmt lediglich die Kosten der Herstellung und den Vertrieb in die Buchhandlungen. Oft genug schlummern kleine Schätze auch außerhalb dieser Verlagsveröffentlichungen.

Danke für das tolle Lob, das meinen aktuellen Thriller, aber auch die vorangegangenen Titel betrifft. Immer ist es mein Bestreben, das Kind beim Namen zu nennen und den Leser*innen das echte Leben mit Hilfe von fiktiven Geschichten vor Augen zu führen. Oft genug erkennen sich meine Leser*innen in den Geschichten wieder, auch wenn es nur begleitende Figuren sind. Ein Buch muss für mich authentisch sein. Wobei ich nicht verhehlen möchte, dass eine Flucht in die fantastische Traumwelt vieler Geschichten sehr inspirierend sein kann. Alles zu seiner Zeit.

Auch.zu meinem aktuellen Buch möchte ich mir eure Meinung einholen, denn nur so kann ich mögliche Fehler erkennen. Deshalb habt ihr die Chance, eines der signierten Taschenbücher zu gewinnen oder eines der E-Books.

Eine Leserunde nicht nur für Frauen!

Immer wieder suche ich mir Grundthemen aus dem alltäglichen Leben und verpacke sie in einer fiktiven Story. Diesmal interessierte es mich, wie eine Frau mit der Tatsache umgeht, dass sie einst in den eigenen vier Wänden vergewaltigt wurde. Das ist schlimm genug. Doch wenn es sich zu wiederholen droht, muss sich die Hölle vor ihr auftun. Romy und ihre vierzehnjährige Tochter stehen vor der Entscheidung, alles über sich ergehen zu lassen oder ....

In die Verlosung gebe ich 10 signierte Taschenbücher und 5 E-Books. 

(Bitte immer angeben, ob ePub oder mobi) Ich empfehle, das E-Book immer als Alternative anzugeben, da Taschenbücher nur in begrenzter Anzahl vergeben werden können. So besteht eher die Möglichkeit, teilnehmen zu können.

Ich freue mich wieder auf euch und werde, sofern es meine Zeit erlaubt, an den Gesprächen teilnehmen.

206 BeiträgeVerlosung beendet
scherf-thrillers avatar
Letzter Beitrag von  scherf-thrillervor 5 Monaten

"Ja mit der Reaktion von Romy auf Rita hätten wohl die wenigsten gerechnet, aber Romy ist extrem gläubig und sucht auch die Schuld bei sich. Das wiederum ist typisch für Opfer, wenn auch für Unbeteiligte unverständlich."

Ich finde es toll, dass du es an dieser Stelle erwähnst, denn dieses Suchen nach Schuld bei sich selbst ist ein Merkmal bei Frauen, denen derartiges zugestoßen ist. Sie fühlen sich auch beschmutzt und sind der Meinung, dass sie vielleicht nicht alles getan haben, um die Vergewaltigung zu verhindern.

Zusätzliche Informationen

H.C. Scherf wurde am 18. Oktober 1948 in Essen (Deutschland) geboren.

H.C. Scherf im Netz:

Community-Statistik

in 201 Bibliotheken

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 26 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks