HC Roth

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von HC Roth

Vita - H.C. Roth - Geboren am 23.09.1979 - Wohnhaft in Graz - Freier Schreiber/Kolumnist bei OX-Fanzine seit 1999 - Seit 2002 Co-Moderator einer wöchentlichen Punkrock/Satire-Sendung bei Radio Helsinki, Graz. - Seit 2007 Auftritte als Liedermacher/Kabarettist, Teilnahme an Poetryslams seit 2011, Lesungen in In- und Ausland (u.a. mit Alex Gräbeldinger, Dirk Bernemann, Makarius, Klaus Märkert etc.) - Gewinn des Villacher Literaturpreises „Nacht der Schlechten Texte 07“ - Gewinn des 1. Grazer Protestsongcontests „Laut Dagegen“, März 2011 - Halbfinalist des FM4-Protestsongcontests 2012 - Teilnahme an den österreichischen Poetry-Slam-Meisterschaften 2012 - Veröffentlichung zweier Bücher, diverse Anthologie bzw. Magazinbeiträge, Projektbeteiligungen, Veröffentlichung zweier MCs und mehrerer Demo-CDs - Mitbegründer der ersten Grazer Lesebühne „Gewalt ist keine Lesung“ im Februar 2013 - Beruflich als Wohnbetreuer von Menschen mit Behinderung tätig Buch-Veröffentlichungen: - „Der Tag, als Berta Bluhmfeld starb“ (Edition PaperONE, Oktober 2008) - „Wie ich verflucht wurde und die Zeit still stand – ein Heavy-Metal-Märchen“ (Edition PaperONE, Mai 2010) - „Der Flug des Pinguins – Natural Born Rockstar“ (Edition subKULTUR, März 2013)

Bekannteste Bücher

Genpoolparty

Bei diesen Partnern bestellen:

Krokodil mit Schwimmflügeln

Bei diesen Partnern bestellen:

Frosch mit Socken

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Flug des Pinguins

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von HC Roth
  • Natürlich können Pinguine fliegen :)

    Der Flug des Pinguins
    TharinaWagner

    TharinaWagner

    22. January 2016 um 05:16 Rezension zu "Der Flug des Pinguins" von HC Roth

    Auf Hc Roth kam ich durch den Club Wakuum in Graz. Dort haben wir vor kurzem eine gemeinsame Lesung abgehalten. Hc ist ein ziemlich abgedrehter Typ, der sich anscheinend hin und wieder für einen Rockstar hält. Dementsprechend unterhaltsam sind auch seine Lesungen.  „Der Flug des Pinguins“ passt hervorragend zu einem, sich mit Gitarre am Boden wälzenden Autoren. Die Grundidee dieses Romans finde ich sehr originell. Und zwar passieren hier zwei Geschichten parallel – was an sich ja nichts Neues ist, in dieser Form allerdings schon ...

    Mehr
  • Der Flug des Pinguins (www.t-arts.de)

    Der Flug des Pinguins
    hcroth

    hcroth

    03. May 2013 um 20:35 Rezension zu "Der Flug des Pinguins" von HC Roth

    www.t-arts.de: HC Roth – Der Flug des Pinguins – Natural Born Rockstar Ein Held heißt Rilke, einfach nur Rilke. Er hält sich für einen begnadeten Schriftsteller. Leider kann er mit seinem Buch-Manuskript „Der Flug des Pinguins“ keinen Verleger so recht begeistern. Damit sind wir beim Helden der Geschichte in der Geschichte. Nämlich Billy Pinguin, ein jugendlicher revoltierender Kaiserpinguin aus der Antarktis. Billy Pinguin verabscheut Schnee, Eis, Kälte. Verständlich. Aber er hat Schulbildung und Halbbildung aus der verlassenen ...

    Mehr