HOWARD. FAST

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Die Einwanderer..

Alle Bücher von HOWARD. FAST

Die Einwanderer.

Die Einwanderer.

 (1)
Erschienen am 01.01.1111

Neue Rezensionen zu HOWARD. FAST

Neu
AmberStClairs avatar

Rezension zu "Die Einwanderer." von HOWARD. FAST

Die Einwanderer
AmberStClairvor 2 Jahren

Klappentext:

Hier wird die Geschichte eines Mannes erzählt, der den amerikanischen Traum nicht nur träumt. Geboren ist er 1889 in einem Viehwaggon, in dem seinen Eltern, Einwanderer aus Italien, in der Hoffnung, Arbeit zu finden, nach Westen fuhren. 
In San Francisco wächst Daniela Lavette geran. Er wird Fischer, wie sein Vater. 1906, bei dem großen Endbegen, kommen seinen Eltern um - Dan ist geradesiebzehn Jahre alt. Aber er hat Freunde. Die Familie Cassala zum Beispiel: Tony und Maria lieben ihn wie ihren eigenen Sohn. Oder Mark Levy, der neun Jahre älter ist als Dan. Später werden die beiden Partner sein. 
1906 fängt Dan mit seines Vaters Fischerboot an. 1929 herrscht er bereits über ein Imperuim, zu dem eine Flotte von Passagierdampfern, eine Fluglinie, ein Hotel, ein Kaufhaus und Grundbesitz gehören. Dan hat die Ideen. Mark und Feng Wo, der ganz in den Traditionen seiner Heimat lebende chinesische Buchhalter, beschaffen die notwendigen Gelder, helfen ihm, seinen hochgliegenden Träume zu verwirklichen. 
Doch für Dan ist alles nur Spiel. Jung, kräftig, hübsch, wie er ist, weiß er, daß er immer unter den Überlebenden sein wird; interessant wird für ihn das Leben erst, wenn er immer höhere Einsätze wagt. 
Gegen alle Wahrscheinlichkeit erobert er Jean Seldeon, einzige Tochter eines großen Bankiers, die schönste Frau von San Francisco. Sie heiraten jung, und plötzlich erweist sich ihr Glück als trügerisch. Er verliebt sich in die Chinesin May Ling, Die Tochter seines Buchhalters. 
Dann kommt der berüchtigte Schwarze Freitag... 
Schauplatz dieses großen Familien- und Generationenromans ist San Francisco. Der historischen HIntergrund bilden das aufblühende junge Amerika, der Erste Weltkrieg, die große Depression. 
Aufstieg und Fall einer ganzen Generation - ein farbiges, zum Bersten mit Leben gefülltes Romanpanorama. Die Geschichte eines Mannes, der beim Sturz noch gewinnt. 

Meine Meinung:

Die Geschichte eines italienischen Einwanderer wird hier erzählt. Daniela Lavette und seine Eltern erhoffen sich ein besseres Leben in Amerika zu bekommen. Der Aufstieg ist schwer, aber doch macht Dan unbeirrt seinen Weg.

Ein großer Familienroman mit historische Hintergründe. Man erlebt hautnah mit wie das junge Amerika so langsam erblüht, den ersten Weltkrieg und die große Depression.

Der Schreibstil ist sehr gut. Man kann sich die einzelnen Personen und Handlungsstätte sehr gut vorstellen. Eine Familiensaga die von 1906 bis 1974 spielt und die mich von Anfang an begeistern konnte. „Die Einwanderer und Die Nachkommen“ (Die Lavettes und ihre Schicksale“)sind in diesem Buch zusammengefasst.

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Worüber schreibt HOWARD. FAST?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks