Hagen Seehase Der gefiederte Tod

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der gefiederte Tod“ von Hagen Seehase

Der bis heute ungebrochene Mythos und die Faszination des englischen Langbogens beruht im wesentlichen auf der Rolle, die er auf den mittelalterlichen Schlachtfeldern Europas, v.a. in England und Frankreich spielte, wo er über Jahrhunderte hinweg als gefürchtete Waffe seine dominierende Funktion unter Beweis stellte. Neben detaillierten Schlachtenbeschreibungen bieten Anekdoten, Randbemerkungen und Exkurse vielseitige Informationen zu Ausrüstung und Kleidung, Technik und Training der Bogenschützen und ihrer sich allmählich wandelnden Bedeutung. Zahlreiche historische Abbildungen und eine den Text begleitende Zeitleiste sorgen für zusätzliche Informationen und Orientierung.

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der gefiederte Tod" von Hagen Seehase

    Der gefiederte Tod

    moRy

    25. August 2010 um 09:19

    Dieses Buch verspricht auf die Entstehung der Bogenschützenund Bögen im heutigen Europa einzugehen und geschichtliche Zusammenhänge sowie die geschichtliche Bedeutung von Bögen in großen bekannten Schlachten aufzuzeigen. Selber liest sich das Buch sehr Zäh da es viel um Fakten und Jahreszahlen geht oder die zussammenhänge von verschiedenen Adelsfamilien mit Namen und Details. Jemand der schon früher im Geschichtsunterricht probleme hatte zu folgen, dem wird es hier nicht leichter fallen. Geschichtsinteressierte jedoch können keine bessere Referenz zum Thema Bogen und besonders bekannte Bogenschützen in der Geschichte finden als dieses Buch. jedoch fällt das Thema "Bogen" leicht in den Hintergrung und findet nur an einigen Stellen besondere erwähnung. Schade eigentlich denn das Thema bietet sehr viel Potential.

    Mehr
  • Rezension zu "Der gefiederte Tod" von Hagen Seehase

    Der gefiederte Tod

    Pashtun Valley Leader Commander

    18. July 2010 um 12:10

    So der geneigte Leser sich mit den Veränderungen in der Kriegsführung des Mittelalters vertraut machen möchte sei dieser Titel empfohlen. Es hat schon etwas kafkaeskes sich auzumalen, wie die Blüte des französischen Adels von britischen Bauernlümmeln entleibt wurde. Ja Ja Kriegstechnik (böse, böse) als Triebfeder gesellschaftlicher Veränderung von geografischen Räumen in einer ökonomischen Umbruchsituation.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks