Hagen Siemers

 1.6 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Hagen Siemers

Das hätten wir uns sparen können

Das hätten wir uns sparen können

 (5)
Erschienen am 17.09.2014

Neue Rezensionen zu Hagen Siemers

Neu
Blausterns avatar

Rezension zu "Das hätten wir uns sparen können" von Hagen Siemers

Das hätten wir uns sparen können
Blausternvor 3 Jahren

„Das hätten wir uns sparen können“ ist ein Buch, in dem es um alle möglichen Reformen innerhalb der Politik in Deutschland geht. Die Entwicklung des Arbeitsmarktes spielt dabei eine große Rolle, wie sich die Löhne gestalten und die HARTZ IV-Berechnung. Des Weiteren geht es um die Globalisierung, unsere Renten und Steuern und wie der Staat immer mehr verarmt. Reformen, die keinem etwas bringen, jedenfalls nicht dem arbeitenden Bürger. Der wird immer häufiger zur Kasse gebeten. Das Buch hat neugierig gemacht. Leider wurde man ziemlich enttäuscht, da zwar Tatsachen aufgeführt sind, aber die ausreichende Erläuterung zu allem fehlte. Und Lösungen, wie der Staat aus diesem Dilemma wieder herauskommen könnte, fehlen gänzlich. Kritisieren ist einfach, Lösungen finden dagegen schwieriger. Und so bleibt man auch nach diesem Buch genauso ratlos zurück und fragt sich weiterhin, wo das alles noch hinführen soll.

Kommentieren0
7
Teilen
Lesemaus_im_Schafspelzs avatar

Rezension zu "Das hätten wir uns sparen können" von Hagen Siemers

Das hätte ich mir sparen können...
Lesemaus_im_Schafspelzvor 4 Jahren

Dieses Buch trägt den Untertitel „Ein Schwarzbuch missglückter Reformen von Hartz IV zum Ausverkauf des Staates“ – der Klappentext wie die umschreiben Zeilen des großen online-Buchshops klangen vielversprechend.
Entsprechend neugierig war ich auf „Das hätten wir uns sparen können“, hatte ich mir doch detaillierte Informationen erhofft, die mit interessanten Hintergrundinformationen gespickt sind.

Die ersten Seiten lasen sich zunächst auch nicht „unspannend“ – etwas reißerisch zwar für ein Sachbuch, doch war ich neugierig, wo die Reise hingeht.
Doch wurde meine Freude schnell getrübt.
Autor Hagen Siemers reiht hier in eher ketzerischer Art und Weise die negativen Seiten der Reformen (von der Arbeitsmarktreform über Steuerreform, Hartz IV-Reform usw.) aneinander, jedoch ohne die von mir erwarteten Informationen zu liefern, die für mich wirklich von Interesse gewesen wären.
Auch bleiben am Ende leider sämtliche Fragen offen, wie beispielsweise, ob oder welche Lösungen es geben kann? Gibt es eine Rettung für die Missstände in unserem Land? Was kann der Einzelne tun? Wie kann man der derzeitigen Entwicklung gegensteuern?

Ich muss zugeben, selten hat mich ein Buch so ratlos zurückgelassen wie dieses hier.
Sehr lange habe ich mit mir, meiner Meinung und dieser Rezension gerungen, da mir nichts ferner liegt, als ein Buch zu zerreißen.
Doch nutzt hier das gelungene Cover leider auch nichts mehr, auf dem die Geldscheine aus einem Mülleimer quellen.

Leider eine herbe Enttäuschung, auch wenn oder gerade weil das Thema an sich so viel mehr Potential gehabt hätte.
Daher kann ich hier leider nicht mehr als einen mageren Stern vergeben, tut mir leid!

Kommentare: 2
38
Teilen
Frau_Hemingways avatar

Rezension zu "Das hätten wir uns sparen können" von Hagen Siemers

Herbe Enttäuschung
Frau_Hemingwayvor 4 Jahren

Ich glaube, ich hätte mir diese Buch sparen können. Ursprünglich hatte ich mich sehr auf die Lektüre von "Das hätten wir uns sparen können!" gefreut. Ich war gebannt auf eine fundierte Analyse der Reformen der letzten Jahr.

Nun. Da waren meine Erwartungen wohl etwas hoch. Eigentlich reihen sich in diesem Buch nur Beispiele aneinander, eines sensationsheischender als das andere. Den berühmt-berüchtigten Roten Faden hat der Autor sich da auch gleich mal ganz gespart. Warum auch ein Buch für den Leser schreiben?

Im Ende kommt da ein Sachbuch mit jeder Menge Stoff für die Altherrenfraktion des Dorfstammtisches heraus. Aber keine fundierte, halbwegs sachliche Analyse der Reformmisstände in Deutschland.
Das ist schade und es ärgert mich zutiefst als Leser.

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Tectum_Verlags avatar
Liebe Leserinnen und Leser,

nach längerer Zeit startet endlich mal wieder eine Leserunde!

Dieses Mal geht es um missglückte Reformen in Deutschland.

„Das hätten wir uns sparen können! Ein Schwarzbuch missglückter Reformen“

geschrieben von Hagen Siemers

Genau wie bei der letzten Leserunde werden wieder unter allen Interessenten fünf Exemplare verlost!

Was Ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Eine spannende Diskussionsrunde und jeweils eine Rezension am Ende - Interesse geweckt? 

Das Besondere an dieser Leserunde ist, dass der Autor persönlich daran teilnimmt und mit euch eure Fragen diskutiert!

Das Verlagsteam wünscht Euch viel Spaß!

Zum Inhalt:

Rentenreform, Arbeitsmarktreform, Steuerreform, Schuldenbremse, Peter Hartz und Walter Riester: Zu Beginn des neuen Jahrtausends hatte sich die Politik offenbar entschlossen, alles gleichzeitig zu reformieren. Parallel dazu die akute Privatisierung öffentlichen Eigentums. Schulen, Krankenhäuser, Autobahnen, Wasserwerke, Konferenzzentren - Sale! Alles muss raus! PublicPrivatePartnership (PPP) ist das neue Zauberwort. Und nun?

"Außer Spesen nichts gewesen", urteilt Hagen Siemers. Denn die Reformen greifen nicht, höchstens den Bürgern immer tiefer in die Tasche. Zudem greifen sie ein, in das Verhältnis der Menschen zueinander, in Lebensplanungen und Existenzen. Sie fördern Egozentrik und Vereinzelung. Elementare Rechte der Menschen werden dem Wettbewerb und der Konkurrenzfähigkeit geopfert - alles im Namen der Globalisierung. Siemers unterzieht den deutschen Reformwahnsinn einer kritischen Prüfung und redet Klartext.

Er fragt:

  • Wohin steuert Deutschland?
  • Wie sieht unsere Zukunft aus?
  • Und lässt sich das Ruder noch herumreißen?

Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks