Hagen Wolfstetter

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(3)
(3)
(4)
(5)
(0)

Lebenslauf von Hagen Wolfstetter

Geboren 1968 im schönen Erlenbach am Main. Als 10jähriger erstmals ein kleines Buch gestaltet und getextet. 2011 Landzucht - Frankfurt am Main (Tagebuch des Todes) 2012 Waldzucht - Frankfurt am Main (Die Todesliste) Er lebt und schreibt im schönen Odenwald.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nichts für schwache Nerven ...

    Waldzucht - Frankfurt am Main
    TheDianaBooks

    TheDianaBooks

    25. August 2013 um 11:08 Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Inhalt: Kommissar Maximilian Nasar ermittelt gemeinsam mit seiner Kollegin Yvonne und seinem Team in einem Vermisstenfall. Ein dreizehnjähriger Junge ist aus einem Internat verschwunden und wird bald darauf tot aufgefunden. Doch es bleibt nicht bei einem Fall, weitere grausame Taten folgen und die Suche nach dem pädophilen Serienmörder beginnt … Meine Meinung: Der Einstieg in „Waldzucht“ von Hagen Wolfstetter beginnt etwas schwierig. Der Autor gebraucht anfangs viele recht kurze Sätze, was leicht verwirrend wirkt und den ...

    Mehr
  • Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Waldzucht - Frankfurt am Main
    haTikva

    haTikva

    26. August 2012 um 22:30 Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Schreckliches Thema: Kindesmissbrauch! Es geht um einen Täter der sich an jungen Buben vergreift. Um ihn zu fassen, scheut Kommissar Max Nasar nicht davor zurück, auch internationale Hilfe anzufordern und sich selbst in den Täter hineinzuversetzen. Anfangs sind die Ermittlungen sehr mühsam und der Kommissar macht mit seinem Team nur sehr zähe Fortschritte. Erst eine Zeugenaussage bringt den Fall voran und Nasar kommt dem Täter dadurch immer näher … Obwohl das Thema sehr heikel ist, wurde es von dem Autor sehr gefühlvoll und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Waldzucht - Frankfurt am Main
    PMthinks

    PMthinks

    20. August 2012 um 16:59 Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Inhalt: Maximilian Nasar und seine Kollegen jagen einen pädophilen Kindermörder, der schon mehrere Jungs auf den Gewissen hat. Doch der Mörder ist keineswegs dumm, sondern handelt durchdacht – die Vermutung besteht, dass er schon jahrelang sein Unwesen treibt. Bald herrscht schreckliche Gewissheit. Meine Meinung: Die Inhaltsangabe klingt vielversprechend, nach Spannung, aber auch sicher nach Ekelmomenten und Gänsehaut. Gänsehaut bekam ich, aber nicht nur wegen der Story. Aber von vorne: wir lernen den Frankfurter Kommissar Max ...

    Mehr
  • Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Waldzucht - Frankfurt am Main
    Leseglueck

    Leseglueck

    15. August 2012 um 19:20 Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Die ersten Sätze: Waldluft in den Lungen. Die Erde roch duftend frisch. Eine angenehme Ruhe. Man hörte nur die Bäume sich leicht im Wind bewegen. Irgendwo Rabengekrächze weit in der Ferne. Cover: Das Cover sieht wie selbstgemalt aus und ist auf jeden Fall mal etwas anderes. Mit seinen vielen Einzelheiten passt es gut zur Geschichte. Meinung: Waldzucht ist schon der zweite Teil in den Kommissar Nasar ermittelt. Trotzdem kann man dieses Buch ohne Vorkenntnis des ersten Bandes, Landzucht, lesen. Kommissar Nasar und seine hübsche ...

    Mehr
  • Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Waldzucht - Frankfurt am Main
    Wir-Lesen

    Wir-Lesen

    09. August 2012 um 00:01 Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Dieses Buch ist meine erste Begegnung mit Kommissar Nasar gewesen. Und so ganz konnte ich mich nicht mit der Umsetzung anfreunden. Kommissar Nasar stellt sich mir fast als ein dauergeiler Esel dar. Auch die Beziehung zu seiner Frau wird rein auf optische und sexuelle Reize reduziert. Dieses finde ich ja schon mehr als bedauerlich, aber der Autor wird auch nicht müde dieses ständig zu wiederholen. Sowieso kommen mir persönlich viel zu viele Wiederholungen vor. Auch in Bezug auf den Täter bedient sich Hagen Wolfstetter immer wieder ...

    Mehr
  • Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Waldzucht - Frankfurt am Main
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. August 2012 um 09:46 Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Kurzbeschreibung: Ein spektakulärer deutscher Kriminalfall! Ein Massenmörder in Deutschland. Im schönen Frankfurt am Main. Kommissar Nasar lesen bedeutet Frankfurt am Main erleben! Über Brücken, hin zu der herrlichen Kulisse Frankfurts. Maximilian Nasar ermittelt mit seiner Kollegin Yvonne in seinem zweiten Fall. Aus einem Vermissten wird schon bald eine Serie von Morden. Alle haben die Toten vor allem eines gemeinsam, in wilden Gräbern sorgfältig beerdigt. Und noch schlimmer, all die Toten sind Kinder! Pädophilie? Rezension: ...

    Mehr
  • Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Waldzucht - Frankfurt am Main
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. July 2012 um 13:33 Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Inhalt Maximilian Nassar und seine Kollegin Yvonne ermitteln in einem neuen Fall. Der 13jährige Lukas verschwand aus dem Internat, man wartete zunächst auf eine Lösegeldforderung, da er aus gutem Hause stammt. Aber nichts geschah. Letztendlich wurde der Verdacht traurige Gewissheit: Der Junge wurde ermordet. . Aber dabei blieb es nicht, weitere Kinder verschwanden und die Ermittler tappen lange Zeit im Dunkeln... . Meine Meinung Das war harter Tobak! Dieses Ebook besticht nicht durch blutrünstige Morde, auch nicht durch brutales ...

    Mehr
  • Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Waldzucht - Frankfurt am Main
    Fabella

    Fabella

    18. July 2012 um 18:25 Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Inhalt: Nach Landzucht ist dies der zweite Fall des deutschen Kommissars Nasar. Gemeinsam mit seiner Kollegin Yvonne muss er in einem Vermisstenfall ermitteln. Doch so harmlos wie es anfangs scheint, ist es nicht. Schnell wird ihnen klar, dass es sich nicht um einen Einzelfall handelt. Kleine Jungs verschwinden und werden erst wieder in einem Grab im Wald gefunden. Unter Hochdruck versuchen sie den Mörder zu finden, doch das ist gar nicht so einfach, da scheinbar jede Spur fehlt. Meine Meinung: Also ich muss ehrlich sagen, dass ...

    Mehr
  • Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Waldzucht - Frankfurt am Main
    Angelheart76

    Angelheart76

    12. July 2012 um 11:27 Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Schlaft meine Prinzen ... Zum Inhalt: Maximilian Nasar ermittelt mit seiner Kollegin Yvonne in seinem zweiten Fall. Aus einem Internat verschwindet ein dreizehnjähriger Junge. Bald drauf entdeckt ein Pilzsammler ein frisch angelegtes Grab im Wald. Es bleibt nicht bei dem einen verschwundenen Jungen, weitere Jungen werden vermisst und ihre Leichen sorgfältig und beinahe liebevoll in wilden Gräbern beigesetzt aufgefunden. Das grausame Werk eines pädophilen Serienmörders... meine Meinung: Der Einstieg gestaltet sich aufgrund der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Waldzucht - Frankfurt am Main
    Malibu

    Malibu

    11. July 2012 um 22:54 Rezension zu "Waldzucht - Frankfurt am Main" von Hagen Wolfstetter

    Im schönen Frankfurt am Main treibt sich ein Massenmörder rum. Aus einem vermissten Jungen wird gleich eine ganze Serie von Vermissten und Morden. Die Toten haben eins gemeinsam - die Gräber sind gleich und es sind alles Kinder. Ist hier ein Pädophiler am Werk, ein Kindsmörder? Kommissar Nasar und Yvonne ermitteln fleißig in der Sache und kommen dem Grauen immer näher... Dies ist bereits der zweite Fall des Ermittlerteams, leider kenne ich den ersten nicht. Doch hat man in diesem Buch nichts gemerkt davon, dass es einen Anschluss ...

    Mehr