Haiko Hörnig

 4.6 Sterne bei 13 Bewertungen

Alle Bücher von Haiko Hörnig

A House Divided - Ein gefährliches Erbe

A House Divided - Ein gefährliches Erbe

 (8)
Erschienen am 30.05.2016
A House Divided 2: Ein Licht im Dunkeln

A House Divided 2: Ein Licht im Dunkeln

 (5)
Erschienen am 20.03.2018
Der Golemkönig

Der Golemkönig

 (0)
Erschienen am 28.06.2019

Neue Rezensionen zu Haiko Hörnig

Neu
LillianMcCarthys avatar

Rezension zu "A House Divided 2: Ein Licht im Dunkeln" von Haiko Hörnig

Liebe!
LillianMcCarthyvor 2 Monaten

WARUM WOLLTE ICH ES LESEN? Bereits der erste Band hatte mich so sehr begeistert und eingenommen, dass durch ihn meine alte Comic-Liebe wieder entflammt ist. Lange musste ich auf Band 2 warten und als es dann endlich so weit war, musste der natürlich gelesen werden.

HAT ES MEINE ERWARTUNGEN ERFÜLLT? Oh ja! Die waren zwar unendlich hoch, aber sie wurden definitiv erfüllt. Meine Begeisterung versteht ihr sicher, wenn ihr euch selbst eines der Bücher zulegt und LEST!

WAS HAT MIR GUT GEFALLEN? Alles. Ich liebe die Geschichte um Henrietta, ich liebe die Verrücktheit und dieses endlose Haus mit seinen ganzen Geheimnissen. Der Zeichenstil ist so episch, wie die Dialoge und ich komme eigentlich aus dem Schwärmen nicht mehr raus, habe aber das Gefühl, dass ich hier endlos weiterrede und nichts weiter dabei rumkommt. Habe ich euch aber schon erzählt, dass ich Flemming absolut liebe? Ich LIEBE ihn! (Und diese Katze war auch ziemlich cool.)

WAS HAT MICH GESTÖRT? Ich würde jetzt sehr gerne sagen nichts und ihr fragt euch sicher auch, wieso nach der ganzen Schwärmerei hier tatsächlich Text zu finden ist. Die Wahrheit ist: Mich stört tatsächlich etwas. Die wahnsinnig langen Wartezeiten zwischen den Büchern. Die haben ihre absolute Berechtigung, denn die Comics sind so toll gezeichnet und das alles BRAUCHT einfach diese Zeit aber könnte man bitte auch etwas erfinden, was mich nicht so arg den nächsten Band herbeisehnen lässt?

FAZIT. Wenn ihr die A House Divided-Reihe noch nicht kennt, dann solltet ihr schnell in den nächsten Comicladen hüpfen, sie euch bestellen, verschlingen und Marius und Haiko auf der nächsten Comic Con abfangen und euch eine Signatur holen (Mit Flemming!). Es lohnt sich, jeder Cent. Mehr möchte ich dazu nicht mehr sagen! | ★★★★★+Füchschenbuch

Kommentieren0
0
Teilen
Schuggas avatar

Rezension zu "A House Divided 2: Ein Licht im Dunkeln" von Haiko Hörnig

Gefahr schweißt zusammen
Schuggavor 6 Monaten

Der Wasserrohrbruch aus Band 1 droht als gewaltige Flut den Nachbarort Malrenard zu zerstören. Gemeinsam mit den Soldaten und Banditen macht Henrietta sich mutig auf, den Hauptwasserhahn zu suchen und zu schließen.

Natürlich lauern in den Tiefen des Hauses noch weitere unentdeckte Kreaturen und Gefahren, auf welche die Gruppe stößt. Dabei wachsen die früheren Gegner so allmählich als Gruppe zusammen, kennen sich sogar teilweise noch aus früheren Zeiten, wie der Comic zeigt.

Neben Magie und Action wartet Band 2 somit vor allem mit Teamgeist und Vertrauen auf - und dem Rezept für Moiras magischen Drachenblutpunsch.

Eine hervorragende Fortsetzung aus dem Hause Carlsen Comics, die noch spannender als Band 1 ist!

Kommentieren0
3
Teilen
Schuggas avatar

Rezension zu "A House Divided - Ein gefährliches Erbe" von Haiko Hörnig

Bezaubernd verrückte Story
Schuggavor 6 Monaten

Waisenmädchen Henrietta Achilles erfährt, dass sie einen Onkel hat. Hatte, denn der große Magier Ornun Zol ist tot und vererbt ihr sein Haus. Natürlich nicht irgendein Haus: Es scheint sein Eigenleben zu führen, ist voller magischer Kreaturen, Geheimgänge, Torwächter... Hinzu kommen Soldaten und Banditen, welche auf der Suche nach der Geheimkammer sind, in welcher sich eine mystische Waffe befinden soll. Kurz: In dem Haus herrscht das reinste Chaos! Und auch die Bewohner des kleinen Ortes Malrenard fühlen sich von dem Haus und den magischen Geschehnissen bedroht. Aber alles ist besser, als in Waisenhaus zurück zu kehren, oder?

Ein hervorragend gezeichneter Comic, bei dem es immer wieder kleine Details zu entdecken gibt. Die Charaktere haben alle ihre eigene Persönlichekit mit Wiedererkennungswert, allen voran natürlich die kecke Henrietta, der immer wieder ihre Strähne ins Gesicht fällt. Die Story ist ein wenig strange, aber wunderbar spannend und auf ihre Art liebenswert. Ein schöner Comic für alte Comic-Hasen sowie Neulinge aus dem Hause Carlsen Comics, der sich nicht zu verstecken braucht.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Worüber schreibt Haiko Hörnig?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks