Hailey J. Romance Gefangen - in two minds!

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gefangen - in two minds!“ von Hailey J. Romance

Tiffany ist das ungeliebte, hässliche Entlein ihrer Familie. Ihr Vater und dessen Lieblingstochter Heather verdienen Millionen mit dem kalifornischen Schönheitswahn, während Tiffany aus Trotz in einer Bar arbeitet und eine Affäre mit dem viel älteren Immobilien-Mogul Edward unterhält. Aber ist sie so viel anders als Vater und Schwester? Ruht sie sich nicht auch auf ihrem Reichtum aus? Und was ist mit echter Zuneigung, Freundschaft, Liebe? In ihrem Leben fehlt ganz eindeutig etwas! Tiffany beginnt, sich erstmals ernsthaft mit ihren Mitmenschen auseinanderzusetzen, und folgt ihrem Herzen. Wird sie finden, wonach sie sich sehnt? Erotischer Liebesroman mit gefühlvoller Handlung und Tiefe, aber auch expliziten Sexszenen!

Ein toller Roman mit einem Schuss Erotik - wirklich lesenswert!!! :)

— MissRose1989
MissRose1989

Von Allem etwas mit einem Hauch Erotik!

— Falki83
Falki83
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider nur 3 Sterne

    Gefangen - in two minds!
    MissB_

    MissB_

    14. August 2017 um 19:19

    Am allerallerbesten gefällt mir dieses Cover, Ich liiiiebe High-Heels in Rot, durch den schwarz-weißen Hintergrund stechen die so schön heraus. Wirklich perfekt, dieses Cover 5 Sterne dafür.. Ein Haken hat es leider.. Ich hasse Sätze aus deutschen und englischen Worten, auch wenn ich das selber oft mache, im Titel mag ich das leider absolut gar nicht :/ ABER EGAL.. TOLLES COVER!Nun zur Story.. Die Story (ja, ich kritisiere mich mit dem oben genannten auch selber) bzw. Idee zu diesem Buch ist toll.. Ich hätte mir nur eine etwas andere Umsetzung gewünscht.. Edward ist mir zu derb und er, bzw. Tiffanys Verhalten mit ihm zusammen passen einfach nicht zu der Person, die sie darstellen will. Auch Tiffanys ganzes Verhalten finde ich ihrem Alter nicht sehr entsprochen. Das ist schadeJe näher man dem Ende kommt, desto begeisterter war ich.. Vielleicht fehlen diesem Buch am Schluss noch 200 Seiten? Dann wären es bestimmt mindestens 4 Sterne geworden...Trotz aller Kritik, toller Schreibstil, liest sich einfach, locker und schnell und ich werde auf jeden Fall weitere Bücher der Autorin lesen 

    Mehr
  • Konnte mich leider nicht überzeugen

    Gefangen - in two minds!
    Zantalia

    Zantalia

    15. August 2016 um 13:22

    Meine Meinung: Die Geschichte:Mir persönlich gefällt die Idee hinter der Geschichte sehr gut. Eine Frau, die im Schatten der Familie lebt, aber dennoch in finanzieller Hinsicht sich wohl fühlt, aber erkennt, das dies nicht das ist, was sie sich für ihr Leben wünscht. Doch leider gefiel mir die Umsetzung dessen nicht. Der Schreibstil:Haily j. Romance nutzt für ihre Geschichte die Ich-Perspektive in Präsens. Eine gute Wahl der Perspektive nach meiner Meinung, da hiermit der genaue Wandel von Tiffany nachvollziehbar gemacht ist. Die Form des Präsens, fand ich persönlich jedoch schwierig zu lesen in diesem Falle. Es passte nicht in den Lesefluss und brachte mich einige male zum stolpern während dem Lesen. Ehrlich gesagt war ich hier etwas enttäuscht von der Autorin, da ich schon andere Bücher von ihr lesen durfte und diese in Form und Stil besser fand. Die Protagonistin:Tiffany ist eine Person, die ich persönlich nicht mag. Eine Frau, die über ihre Familie schimpft aber sich dennoch finanziell aushalten lässt. Natürlich vollzieht sie einen Wandel im Laufe des Buches, aber leider konnte mich dieser nicht überzeugen und mir auch Tiffany nicht sympathischer machen. Das Cover:An sich ist das Cover interessant gewählt worden, spiegelt meiner Meinung nach jedoch nicht den Inhalt des Buches wieder. Gut gewählt wurde hier die Schrift des Titels, da dieser einem sogleich auffällt und auch der farbliche Unterschied zum Untertitel finde ich eine gute Idee. Fazit:  Wie ich bereits oben erwähnt habe bin ich mit diesem Buch von der Autorin enttäuscht. Es ist definitiv nicht ihr bestes Buch. Der Schreibstil bereitete mir Probleme, sowie die Protagonistin an sich. Die Idee jedoch hinter der Geschichte finde ich gut. 

    Mehr
  • Ein toller Roman auf wenigen Seiten...

    Gefangen - in two minds!
    MissRose1989

    MissRose1989

    18. May 2016 um 03:33

    Das Buch habe ich durch eine Wanderbuchgruppe auf Facebook bekommen und hatte so die Möglichkeit, das Taschenbuch zu lesen. Zuerst fiel mir das Cover auf. Das Cover ist an sich nur in schwarz-weiss gehalten, aber sowohl der rote Teil des Titels wie auch die roten High Heels stechen aus dem Cover hervor. Das macht das Cover trotz der Schlichtheit zu einem tollen Hingucker. Tiffany lässt sich etwas durch ihr Leben treiben, sie will nicht in die Welt ihre Familie passen, die in der Schönheitsindustrie ihr Geld verdienen, findet aber ihren eigenen Platz im Leben nicht wirklich. Was sie macht, macht sie recht kopflos und unüberlegt, bis zu dem Punkt als sie merkt, dass sie mit dem Leben, was sie hat, nicht mehr glücklich ist und etwas ändern will, damit ihr Leben eben nicht mehr so schwimmt, wie es das in diesem Moment noch tut. Hailey J. Romance hat einen tollen Roman auf wenige Seiten gepackt und an sich eine recht grosse Story geschaffen, die aber nie langweilig oder langatmig ist. Mit Tiffany schafft sie eine komplexe Figur, die man einfach gerne begleitet und deren Wandel man sehr positiv aufnimmt. Der Leser begleitet Tiffany über den gesamten Roman hinweg, bleibt aber als Beobachter der Szenen immer etwas aussen vor. Trotzdem lernt man Tiffany und ihr Leben extrem gut kennen und versteht auch die Leere, die sie in ihrem Leben zum Ausgang des Romanes verspürt.Die Charaktere neben Tiffany bleiben teilweise etwas blass, was aber sicher der Komplexität des Romans geschuldet ist, aber was als Leser nicht wirklich auffällt, weil man sich auf die Geschichte konzentriert, die Hailey J. Romance erzählt.  Die grosse Geschichte hätte sicher mehr Seiten füllen können, aber gerade das Leben von Tiffany und dessen Veränderung ziehen sich wie ein roter Faden durch das Buch und die Autorin lässt einige Nebenschauplätze zwar etwas liegen und reisst sie nur an, aber das reicht auch aus, um die Fantasie des Leser anzuregen. Der Schreibstil von Hailey J. Romance ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Da sie sich wirklich komplett auf ihre Idee rund um Tiffany konzentriert, tut das der Leser auch und kann so wunderbar der Handlung und deren Verwicklungen folgen. Auch die Spannungskurve fand ich interessant, weil es eigentlich zwei grosse Wendungen im Buch gibt und es so einfach spannend und interessant bleibt und man das Buch nicht wirklich aus der Hand legen kann.Die expliziten Szenen, die man im Buch trifft, sind jetzt nicht wirklich hoch erotisch, aber regt schon die Fantasie an und deswegen ist das Buch nur für erwachsene Leser geeignet. Fazit:Mit "Gefangen - in two minds!" schafft Hailey J. Romance einen wirklich interessanten Roman, der eben auch mit wenig Seiten auskommt, aber trotzdem eine grossen Roman erzählt. Sie zeichnet mit Tiffany eine Figur, mit der man sich identifizieren kann und deren Veränderung man gerne verfolgt. Mit ihrem fließende Schreibstil und der Verteilung der Wendepunkte im Buch schafft es Hailey J. Romance einen wirklich kompakten Roman mit vielen Verwirklungen auf wenige Seiten zu schreiben, den man kaum aus der Hand legen möchte, weil man das Ende nicht wirklich abwarten kann.

    Mehr
  • Die Suche von Tiffy's Sinn des Lebens

    Gefangen - in two minds!
    Falki83

    Falki83

    23. April 2016 um 22:01

    Die Protogonistin Tiffany ist das schwarze Schaf der Familie, die sich in der High Society bewegen. Sie kann leider nicht viel mit dem Leben der Reichen und Schönen anfangen, daher arbeitet sie nach ihrem Studium auch nur in einer Bar. Dort trifft sie auf ihren Arbeitskollegen Taylor, der ihr Leben auf den Kopf stellt. In Ihrem Roman beschreibt Hailey J. Romance Tiffany's Weg zu sich Selbst. Tiffy sucht nach dem Sinn in ihrem Leben und nach Liebe. Kann sie sich ihre Träume erfüllen? Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Es ist schlicht gehalten, fällt aber durch die roten High Heels direkt ins Auge. Das Buch an sich hat mir auch sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin liest sich flüssig und es macht richtig Spaß in Tiffy's Welt einzutauchen. Auch die Erotikszenen sind sind gut beschrieben. Da zeigt es sich, dass die Autorin ein sicheres Händchen für solche Szenen hat. Ich vergebe 5 Sterne und empfehle es gerne weiter - es lohnt sich!

    Mehr
  • Schönes Buch

    Gefangen - in two minds!
    Tanja81

    Tanja81

    29. March 2016 um 14:31

    Tiffany ist das schwarze Schaf der Familie. Ihrer Familie kann sie nichts recht machen. Die Familie ist sehr wohlhabend, aber damit kann Tiffany nicht viel anfangen. Außerdem sehnt sie sich nach liebe, und einer Aufgabe im leben!Um raus zu kommen und etwas zu tun zu haben Arbeitet Tiffany in einer Bar, dort lernt sie auch Tyler kennen, aber der scheint sie nicht wirklich zu mögen.Kann Tiffany ihre Träume erfüllen? Findet sie eine erfüllende Aufgabe im Leben?Das Buch hat mir sehr gut gefallen! Der Schreibstiel ist toll, man kann das Buch flüssig lesen, und es macht richtig Spaß!Auch die Charaktere sind sehr gut gewählt! Tiffany finde ich sehr Sympatisch.Auch gut finde ich das die Kapitel nicht so lang sind, das lockert das ganze Buch richtig auf.Dieses Buch kann ich jedem empfehlen! Es ist wirklich lesenswert!

    Mehr