Rock Pray Love: Mitten ins Herz

von Hailey J. Romance 
4,2 Sterne bei17 Bewertungen
Rock Pray Love: Mitten ins Herz
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (14):
NinaGreys avatar

Cooles Jugendbuch ♥

Kritisch (2):
LipstickBabys avatar

Ganz nett für zwischendurch.. aber trifft nicht ganz meinen Geschmack.

Alle 17 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rock Pray Love: Mitten ins Herz"

Ein Rockstar! Eine angehende Pastorin! Ein Familiengeheimnis! Für Virginia zählt nur eins: ihr Studium in Religionswissenschaften. Denn sie will später unbedingt in die Fußstapfen ihres Vaters, Pastor Charles Olden, treten. Als sie mit ihrer Schwester Zoey zu einem Treffen der Jungen Christen gehen will, aber stattdessen auf einem Rockkonzert landet, gerät ihr Leben von der einen auf die andere Minute völlig durcheinander. Nicht nur, dass sie plötzlich dazu verdammt wird, sich um Gitarrist Ian zu kümmern, der in der Kirchengemeinde ihres Vaters Sozialstunden ableisten muss, sie sorgt sich auch um ihre Schwester, die sich heimlich mit Damian trifft, dem Sänger der Band . Doch alles ist ganz anders als es zuerst scheint … Und Virginia zweifelt mit der Zeit nicht nur an ihrem eigens auferlegten Keuschheitsgelübde, sondern vor allem an der Ehrlichkeit ihres Vaters.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B071H5FZJY
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:21.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    NinaGreys avatar
    NinaGreyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Cooles Jugendbuch ♥
    Cooles Jugendbuch ♥


    Mit Rock Pray Love habe ich schon länger geliebäugelt , da mich das Cover aber allen voran der Klappentext total angesprochen hat.


    Ich kann euch sagen , ich wurde nicht enttäuscht ! 


    Der Schreibstil ist super modern , dem Alter der sympathischen Protagonisten entsprechend , locker , jugendlich , flüssig zu lesen ,die Seiten flogen nur so an mir vorbei .


    Von Anfang an hat uns die Autorin eine spannende Geschichte um Rockstar Ian und Pastorstochter Virgina geliefert .
    Mir wurde es nie langweilig herauszufinden , was dort vor sich geht , die Spannung war von Anfang bis Ende gegeben , einfach toll !


    Viel Handlung , wenig Sex , so muss ein Jugendbuch für mich aussehen ♥


    Vom Ende habe ich mir mehr erhofft , grade weil die Protas noch so jung sind , war da viel Luft nach oben , aber weiß , vielleicht schenkt uns Hailey ein weiteres Buch mit anderen Protagonisten aus diesem Buch , in dem wir dann von Virginia und Ian noch etwas zu lesen bekommen ;)


    Ich empfehle es defintiv weiter ! 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Manja82s avatar
    Manja82vor einem Jahr
    hat mich von Anfang an begeistert

    Kurzbeschreibung
    Ein Rockstar!
    Eine angehende Pastorin!
    Ein Familiengeheimnis!
    Für Virginia zählt nur eins: ihr Studium in Religionswissenschaften. Denn sie will später unbedingt in die Fußstapfen ihres Vaters, Pastor Charles Olden, treten.
    Als sie mit ihrer Schwester Zoey zu einem Treffen der Jungen Christen gehen will, aber stattdessen auf einem Rockkonzert landet, gerät ihr Leben von der einen auf die andere Minute völlig durcheinander.
    Nicht nur, dass sie plötzlich dazu verdammt wird, sich um Gitarrist Ian zu kümmern, der in der Kirchengemeinde ihres Vaters Sozialstunden ableisten muss, sie sorgt sich auch um ihre Schwester, die sich heimlich mit Damian trifft, dem Sänger der Band .
    Doch alles ist ganz anders als es zuerst scheint …
    Und Virginia zweifelt mit der Zeit nicht nur an ihrem eigens auferlegten Keuschheitsgelübde, sondern vor allem an der Ehrlichkeit ihres Vaters.
    (Quelle: amazon)

    Meine Meinung
    Bisher war mir die Autorin Hailey J. Romance komplett unbekannt. Umso neugieriger war ich auf ihren Roman „Rock Pray Love: Mitten ins Herz“. Angesprochen vom tollen Cover und dem interessant klingenden Klappentext habe ich mich hier wirklich gespannt ans Lesen gemacht.

    Von den Charakteren dieser Geschichte war ich sehr begeistert. Sie alle sind der Autorin wirklich gut gelungen, sie hat sie sehr gut ausgearbeitet.
    Die beiden Protagonisten sind sehr unterschiedlich. Zum einen ist da Virginia. Sie studiert Religionswissenschaften damit sie später dann in die Fußstapfen ihres Vaters treten kann. Zu Anfang ist Virginia sehr lieb und nett, sie schlägt nicht über die Stränge oder macht sonst etwas, dass ihr oder ihrer Familie Schaden zufügen kann. Mit der Zeit aber ändert sich ihre Einstellung, Virginia öffnet sich immer mehr, ihr Leben verändert sich auch zunehmend.
    Auf der anderen Seite haben wir hier Ian, den Rockstar. Das was er ist zeigt er auch, er bedient hier wirklich jedes Klischee. Wenn man aber genau hinschaut erkennt man Ian ist eigentlich ein richtig lieber Kerl, ich mochte ihn so unheimlich gerne von seiner Art her.

    Die Nebencharaktere, wie beispielsweise Virginias Familie, haben mir sehr gut gefallen. Auch hier gilt sie sind vorstellbar und authentisch gezeichnet. Für mich gehört hier jeder ins Geschehen und hat einen festen Platz.

    Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und lässt sich leicht und locker lesen. Ich bin ganz einfach durch das Geschehen gekommen und konnte ohne Probleme folgen.
    Die Handlung konnte mich komplett überzeugen. Hier wirkt alles sehr lebendig, locker und frisch. Die Idee dahinter ist mir so noch nicht untergekommen. Es geht sehr spannend zu, hinzu kommen aber auch humorvolle und auch unheimlich emotionale Momente, die für mich eine richtig tolle Mischung ergaben. Ich habe diese Geschichte wirklich unheimlich gerne gelesen, habe mich sehr wohlgefühlt. Und so ganz nebenbei gibt es hier auch noch ein Familiengeheimnis das im Geschehen mitmischt.

    Das Ende passt für mich wirklich gut. Es schließt die Geschichte sehr gut ab und macht sie rund. Ich habe mein Tablet danach sehr glücklich und zufrieden zur Seite gelegt.

    Fazit
    Zusammengefasst gesagt ist „Rock Pray Love: Mitten ins Herz“ von Hailey J. Romance ein Roman, der mich von Beginn an abgeholt und erst am Ende wieder losgelassen hat.
    Vorstellbare sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die sowohl Spannung aber auch Humor und große Emotionen für den Leser parat hält, haben mich ganz wunderbar unterhalten und rundum begeistert.
    Sehr zu empfehlen!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    L
    LeKovor einem Jahr
    Kurzmeinung: Rock Pray Love – Mitten in Herz ist eine humorvolle aber auch spannende Geschichte über Familie und Freundschaft.
    "Wir sollten rocken ... und ab und zu auch beten, aber vor allem müssen wir eines: lieben!“

    Titel: Rock Pray Love: Mitten ins Herz

    Autorin:Hailey J. Romance

    Version:Taschenbuch,eBook

    Erschienen:23. April 2017

    Seitenzahl:225

    Verlag:Independently published



    Inhalt (übernommen):

    Ein Rockstar! Eine angehende Pastorin! Ein Familiengeheimnis!
    Für Virginia zählt nur eins: ihr Studium in Religionswissenschaften. Denn sie will später unbedingt in die Fußstapfen ihres Vaters, Pastor Charles Olden, treten. 
    Als sie mit ihrer Schwester Zoey zu einem Treffen der Jungen Christen gehen will, aber stattdessen auf einem Rockkonzert landet, gerät ihr Leben von der einen auf die andere Minute völlig durcheinander. Nicht nur, dass sie plötzlich dazu verdammt wird, sich um Gitarrist Ian zu kümmern, der in der Kirchengemeinde ihres Vaters Sozialstunden ableisten muss, sie sorgt sich auch um ihre Schwester, die sich heimlich mit Damian trifft, dem Sänger der Band . 

    Doch alles ist ganz anders als es zuerst scheint …

    Und Virginia zweifelt mit der Zeit nicht nur an ihrem eigens auferlegten Keuschheitsgelübde, sondern vor allem an der Ehrlichkeit ihres Vaters.



    Meine Meinung:
    Das Cover ist klasse. Es harmoniert farblich sehr gut und spricht mich total an. Außerdem passt es perfekt zur Geschichte. Ein absoluter Eyecatcher.


    Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht zu lesen. Der Roman war locker geschrieben und so fiel es mir nicht schwer, das Buch schnell zu lesen, zumal es auch noch sehr spannend aber auch humorvoll und leidenschaftlich geschrieben war.

    Die Protagonisten Virginia und Ian sind mir gleich ans Herz gewachsen, man konnte sich gleich in sie hineinversetzten, da sie sehr authentisch beschrieben wurden. Aber auch die Nebencharaktere kamen nicht zu kurz. Die Nachbarn von Virgina fand ich einfach nur klasse, solche Nachbarn wünscht sich doch jeder.

    Die Botschaft, die die Autorin mit ihrer Geschichte verbreiten möchte ist einfach nur klasse:

    Lebe dein Leben und höre auf dein Gefühl, triff deine eigenen Entscheidungen, auch wenn du damit auf die Schnauze fallen könntest. Fehler machen ist menschlich. Und keiner muss sich für das Schämen was man selbst ist.


    Fazit:
    Rock Pray Love – Mitten in Herz ist eine humorvolle aber auch spannende Geschichte über Familie und Freundschaft.

    "Wir sollten rocken ... und ab und zu auch beten, aber vor allem müssen wir eines: lieben!“



    Ich gebe dem Buch 5 von 5 Büchersternen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    BeatesLovelyBookss avatar
    BeatesLovelyBooksvor einem Jahr
    ein herzzerreißendes Buch mit viel Gefühlschaos

    Meine Meinung: Als Virginia sich von ihrer Schwester überreden lässt mit ihr ein Rockkonzert, der angesagten Band "Evil and the virtual Parents" zu besuchen, ahnt sie nicht, wie sich ihr Leben damit verändert.
    Das Konzert wird durch eine Razzia gestürmt und die Mitglieder der Band verhaftet.
    Und zu allem übel wird Ian, der Gitarrist der Band zu 6 Wochen Sozialstunden verdonnert und wird diese bei Virginias Familie abarbeiten.
    Während seiner Zeit bei Virginia merkt man schnell wie sich Virginia verändert. Ihr Wunsch Pastorin zu werden ist noch immer präsent, doch das Gefühl sich zu verlieben, scheint sich immer wieder in ihren Gedanken zu verfangen.
    Neben der Geschichte zwischen Virginia und Ian, entsteht auch noch eine andere, in der der Sänger der Band eine große Rolle spielt und auch Virginias Vater einen wichtigen Teil dazu beiträgt.

    Auch wenn Virginia schon erwachsen ist, benehmen sich ihre Eltern noch etwas zu fürsorglich um sie und mischen sich oftmals in Dinge ein, die sie eigentlich gar nicht interessieren sollte.

    Ich habe das Buch durch Zufall entdeckt und es von Hailey J. Romance zum Lesen zur Verfügung gestellt bekommen. Manchmal ist es doch wirklich eine Glücksache, dass man solch ein schöner Liebesroman entdeckt.
    Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr angenehm. Zu keiner Zeit war die Geschichte langatmig und ich war sehr verwundert, was so alles ans Licht kam, während des Geschehens.

    Mein Fazit: Dieser New Adult Roman ist wirklich ein Buch, dass ich wärmstens empfehlen kann. Romantisch, dramatisch und absolut hinreißend, ein wahrer Lesegenuss, der die volle Sternenzahl verdient.

    Meine Bewertung: 5/5 
    Über die Autorin:
    Hailey J. Romance ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die in ihrer Freizeit mit großer Leidenschaft Liebesromane schreibt. Wenn man sie fragt, woher sie die Inspirationen für ihre Geschichten nimmt, antwortet sie immer: Ich gehe mit offenen Augen durchs Leben!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Isbels avatar
    Isbelvor einem Jahr
    Ich hatte mehr erwartet

    Virginia, die Hauptperson, ist eine sympathische junge Frau, die sehr gläubig ist, mir aber durch ihre Art etwas merkwürdig vorkam. Es lag nicht daran, dass sie sich selbst ein Keuschheitsgelübde auferlegt hat, sondern ich fand einige ihrer Gedankengänge etwas "merkwürdig". Mir fällt es ganz schön schwer, mein Gefühl bei ihr in Worte zu fassen. Auf der einen Seite wirkte sie offen, auf der anderen Seite hatte ich das Gefühl, dass sie voller Vorurteile ist. Ian ist mir leider fremd geblieben. Die Geschichte wird nur aus der Sicht von Virginia erzählt und obwohl die beiden sehr oft zusammen sind, weiß ich kaum etwas über Ian. Mein Liebling der ganzen Geschichte war Zoey. Sie hat sich "echt" angefühlt.

    Die Handlung beschreibt Virginias Gefühle und Eindrücke nach der Ankunft von Ian und wie sie versucht, die Heimlichtuereien von Ian und ihrer Schwester Zoey zu verstehen. Je geheimnisvoller es wird und je mehr Personen involviert zu sein scheinen, desto genervt wird Virginia davon und umso entschlossener versucht sie, die Geheimnisse zu lüften. Obwohl das Buch spannende Phasen hatte und ich vom Familiengeheimnis überrascht wurde, war ich manchmal auch ein bisschen gelangweilt. Irgendwas hat mir gefehlt. Der Zugang zu Virginia oder vielleicht auch eine interessantere Liebesgeschichte.


    Fazit


    Rock Pray Love ist eine Geschichte, die unterhaltsam ist, bei der ich allerdings ein bisschen mehr Rock und Love erwartet hätte.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor einem Jahr
    "Ich habe nicht mit dir gerechnet..." ❤

    Ein wunderschönes Cover und eine super Geschichte.
    Ian und Virginia, hihi, bei ihrer ersten Begegnung wäre ich gern dabei gewesen. ;-)
    Ihre Neckereien, herrlich und doch gibt es noch viel mehr!
    Lest es, ein purer Lesegenuß mit einer Achterbahn der Gefühle.
    "Du bist schon leicht überheblich, oder?"
    "Ich traue mir selbst nicht mehr..."
    "Das kleine Biest, sie wusste es!" ;-)
    Super Charaktere, die authentisch und liebenswert sind.
    Ein locker und flüssiger Schreibstil.
    Sehr empfehlenswert! ❤

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Buch_Versums avatar
    Buch_Versumvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Rockstar Blues... Aufschlussreich...emotional...aufwühlend...
    Rockstar Blues... Aufschlussreich...emotional...aufwühlend...


    *
        Rockstar in einem Haus. Was für eine Erfahrung wohl daraus wird, wenn auch noch 2 weibliche Junge Frauen unter dem Dach wohnen.
    *
        Das Cover wunderschön sehr verspielt! Es macht sofort auf sich aufmerksam! Die Gitarre in der Mitte, passend zum Titel.
    *
        Der Klapptext macht neugierig und zwingt sofort zum lesen!
    *
        Die Hauptprotagonisten sind Virginia & Ian .
    *
        Viginia ist unschuldig, Ihre Moral ist für unser Zeitalter ein wenig überschätzt. Jedoch ist Sie sympathisch und liebenswert.
        Schnell zeigt Sie Ihrer Willenskraft und Stärke, wird im Zusammenhang mit Ian schlagfertig und mutig.
    *
        Ian ist sexy, charismatisch und sehr anziehend. Wundervoll wie Er bereit ist sich für seine Band einzusetzen.
    *
        Die Schwester sowie auch Damian, ein Bandmitglied spielen eine wichtige Rolle. Man schaut Ihr bei dem Erwachsenen werden zu und freut sich über Ihren Mut.
        Damian ist geheimnisvoll und man fragt sich was genau er will.
    *
        Die Erzählweise von Hailey ist erfrischend und voller Emotionen.
    *
        Den Leser bekommen nicht nur gefühlvolle Szenen, sondern auch viele mit Humor, aber auch spannende Situationen geboten.
        Besonders im Hinblick auf die Geheimnisse innerhalb der Familie , diese sind spannend und steigern den Lesefluss.
        Die immer wiederkehrende erotische Verbindung zwischen Virginia und Ian ist sofort spürbar, sie macht das Buch noch prickelnder und ist wundervoll beschrieben.
    *
        Es hat mir Freude gemacht, dass Buch zu lesen, es hat mich berührt, schockiert, amüsiert und überrascht.
        Die Geschichte von Virginia, wie sie entdeckt, dass auch Ihr Vater menschlich ist, lässt Leser mit fühlen.
    *
        Faszinierend waren diesmal der Weg zur Aufdeckung des Familiengeheimnissen.
    *
        ❤ – Empfehlung!
        Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an die Autorin.

    ***Beitrag im Blog****
    https://buchversum.wordpress.com/2017/05/04/rock-pray-love-mitten-ins-herz-von-hailey-j-romance/

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolle Kombi. Der Rockstar und die Pastor-Tochter
    Rock vs Kirche

    Die Welt von Virginia wird völlig auf den Kopf gestellt, 
    als Ian in ihr Leben tritt. 


    Ihr Leben ändert sich als Ian in ihre Familie kommt,
    um Sozialstunden anzuleisten. Was gar nicht für beide so einfach ist.
    Aber eigentlich können sich beide nicht leiden. 


    Es ist eine wunderbare Liebesgeschichte, die einem das Herz wärmt.
    Viele Emotionen und Geheimnisse treffen hier aufeinander. 


    Die Charakter sind alle einfach klasse und passen sehr gut zusammen.
    Und was soll ich sagen zwei besondere Charakter erleben wir hier in dem Buch. Jutta & Heinz. Die beiden sind sehr toll zusammen. Genau so stelle ich sie mir auch im Wirklichen Leben vor. 


    Für mich war es das erste Buch der Autorin. Und ich bin begeistert vom Schreibstil. Er ist locker und leicht. 
    Das Cover ist super und passt sehr gut zur Story. 


    Und eigentlich könnte ja Zoey, die Schwester von Virginia ihre eigene Story bekommen.  

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    AprilsBuechers avatar
    AprilsBuechervor einem Jahr
    Geschichte mit Botschaft

    Vielen Dank für das Rezi-Exemplar, liebe Hailey. Es hat wahnsinnigen Spaß gemacht, dein Buch zu lesen.

    Zitate:
    "Wie sehr ein einziger Tag, eine klitzekleine Entscheidung, ein kurzer Augenblick doch alles verändern kann! Das Leben ist zu kurz, um sich Gelegenheiten, die sich einem bieten, nicht hinzugeben."

    "Wir sollten rocken ... und ab und zu auch beten, aber vor allem müssen wir eines: lieben!"

    Musik ist, neben den Büchern, unsere Welt. Oh ja... Und gerade deshalb verschlingen wir eben diese, über Musik und Tanzen, wie andere Semmeln zum Frühstück.

    Eine brave Pastorentochter, anfangs noch zugeknöpft bis zum Anschlag, will wie ihr Dad werden, aber auf einmal verändert sich ihr ganzes Leben inklusive ihrer Einstellung.

    Ian, der nach außen hin das typische Rockstar-Image darstellt, sich aber als lieber Kerl entpuppt und mein kleines Herz erwärmt hat. Ja genau, hier gibt es keine Starallüren. Kein großes Gedöhns.

    Zusätzlich ein Geheimnis und das komische Verhalten von Virginias Umfeld, stellen ihre, bisher sehr geordnete, Welt auf den Kopf. Selbst ihre Nachbarin, die doch immer ihre Vertraute war, benimmt sich eigenartig.

    Hailey J. Romance ist es mit Witz und Charme gelungen, eine lockere und leichte Geschichte zu erzählen. Ihr Schreibstil ist flüssig und ich habe es regelrecht inhaliert. In liebevoller Kleinstarbeit hat sie ihre Charaktere bildlich dargestellt, sodass man sich jeden einzelnen genau vorstellen kann. Keiner kommt zu kurz in ihrer Geschichte. Mit humorvollen Dialogen hat sie, im Laufe der Geschichte, die Zunge der Pastorentochter gelockert.

    Das Cover passt perfekt zur Story und ist, mit seiner Auffälligkeit, ein Eyecatcher.

    Die Botschaft, die die Autorin mit ihrer Geschichte senden will, kommt toll hervor. Fehler sind nun mal da, um sie zu machen und daraus zu lernen. Man sollte immer auf sein Gefühl hören, auch mal ein Risiko eingehen, nur so kann man wirklich leben und lieben.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    steffib2412s avatar
    steffib2412vor einem Jahr
    Kurzmeinung: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R16LK14NIGA9F4/ref=cm_cr_getr_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B071H5FZJY
    Eine Geschichte, die alles hat...:)

    Zur Story:
    Ein Rockstar!
    Eine angehende Pastorin!
    Ein Familiengeheimnis!

    Für Virginia zählt nur eins: ihr Studium in Religionswissenschaften. Denn sie will später unbedingt in die Fußstapfen ihres Vaters, Pastor Charles Olden, treten.

    Als sie mit ihrer Schwester Zoey zu einem Treffen der Jungen Christen gehen will, aber stattdessen auf einem Rockkonzert landet, gerät ihr Leben von der einen auf die andere Minute völlig durcheinander.

    Nicht nur, dass sie plötzlich dazu verdammt wird, sich um Gitarrist Ian zu kümmern, der in der Kirchengemeinde ihres Vaters Sozialstunden ableisten muss, sie sorgt sich auch um ihre Schwester, die sich heimlich mit Damian trifft, dem Sänger der Band .

    Doch alles ist ganz anders als es zuerst scheint …

    Und Virginia zweifelt mit der Zeit nicht nur an ihrem eigens auferlegten Keuschheitsgelübde, sondern vor allem an der Ehrlichkeit ihres Vaters.

    Mein Fazit:
    Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das bereitgestellte Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

    Mit Rock Pray Love: Mitten ins Herz ist Hailey J. Romance eine Geschichte gelungen, die mich total begeistert hat...
    Der Schreibstil war von Beginn an sehr flüssig und leicht zu lesen. Außerdem ist der Spannungsbogen bis zum Ende aufrecht erhalten geblieben...
    Das Buch glänzt mit sehr vielen Emotionen wie Drama, Spannung. Aber auch mit Liebe und erotischen Momenten sowie mit tollen Protagonisten.
    Eine perfekte Mischung....
    Ebenfalls gefällt mir das Cover unheimlich gut. Es ist auffällig und sehr stilvoll gestaltet.

    Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne. Außerdem bekommt es eine ganz klare Lese- und Kaufempfehlung von mir....
    Viel Spaß beim Lesen wünsche ich euch allen....:)

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks