Hailey R. Cross

 4.7 Sterne bei 33 Bewertungen

Alle Bücher von Hailey R. Cross

Cover des Buches Cougar Mountain Troublemaker (ISBN:B079D88GDK)

Cougar Mountain Troublemaker

 (15)
Erschienen am 27.01.2018
Cover des Buches Cougar Mountain Heartslayer (ISBN:B07DFTLMK5)

Cougar Mountain Heartslayer

 (11)
Erschienen am 30.05.2018
Cover des Buches Cougar Mountain Warrior (ISBN:B07P6STRXL)

Cougar Mountain Warrior

 (7)
Erschienen am 26.02.2019
Cover des Buches Cougar Mountain Troublemaker (ISBN:9781984294609)

Cougar Mountain Troublemaker

 (0)
Erschienen am 04.02.2018

Neue Rezensionen zu Hailey R. Cross

Neu
M

Rezension zu "Cougar Mountain Troublemaker" von Hailey R. Cross

Tolle Story mit zu abruptem Ende
mallory66vor 9 Monaten

Nun ist also auch Michelle Raven im Gay Romance Genre angekommen und das macht sie richtig gut. Ein schwuler Polizist, ein schwuler Cowboy, das waren schon zwei Stichworte auf die ich automatisch angesprungen bin, dazu eine Ranch und Kleinstadt im ländlichen Amerika, wo Homosexualität oft genug und von genug Leuten noch als abartig und widerwärtig empfunden wird, das ist genau mein Beuteschema. So konnte ich nicht anders und diesen neu erschienen Roman gestern gleich zu leihen und zu lesen.
Wie von Michelle Raven gewohnt, ist die Story richtig gut geschrieben. Nicht nur die Protas sind sehr sympathisch, auch der Dramaanteil brachte mich dazu mehr als eine Träne zu verdrücken (bzw zu verlieren). Die Krimihandlung ist spannend, so dass ich heute Nacht nur widerwillig die Geschichte abbrach. Und nur weil ich sie nicht mehr deutlich erkennen konnte, so mitten in der Nacht. Obwohl ich normalerweise dazu neige recht früh den Täter zu erkennen so war ich hier doch überrascht. Bis ca. 80% hatte ich keine Vermutung wer für all die Anschläge auf Cody und seine Umgebung verantwortlich sein könnte.
Das Buch gipfelt in einem Showdown und einem, für mich durch seine Kürze eher unbefriedigenden, Happy End. So saß ich nach den letzten Zeilen völlig verblüfft da und dachte "Wie jetzt, war das alles?". Hier hätte ein Epilog, in dem beschrieben wird wie das Umfeld auf Dale und Cody als Paar reagiert und wie es mit Dales Karriere weitergeht, der Story noch den letzten Schliff verpasst.

(Das erfährt man erst in Band 2, Cougar Mountain Heartslayer)

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Cougar Mountain Warrior" von Hailey R. Cross

Ich freue mich auf weitere Geschichten
santinavor einem Jahr

Die Protagonisten und ihre Geschichte

Josh Lawson war CO bei den Navy SEALs. Als er bemerkte, dass sich die gegenseitige Zuneigung zwischen ihm und seinem Teammitglied Sam Bennett verstärkt, hat er die Navy verlassen und sich auf seine Ranch nach Colorado zurückgezogen, wo er ein neues Leben begonnen hat. Acht Jahre später erfährt er, dass sein früheres Team in Afghanistan in einen Hinterhalt geraten ist und fast alle getötet wurden. Nur Sam Bennett hat schwer verletzt überlebt.

Für Sam Bennett bricht eine Welt zusammen. Seine Verletzungen sind so schwer, dass er ausgemustert wurde. Doch die SEALs waren sein Leben und nun hat er alles verloren – seine Stärke, seine Ausdauer, seinen Job, seine Freunde und seine Selbständigkeit. Das Letzte, was er braucht, ist das Mitleid von Josh Lawson, dem Mann, der vor acht Jahren von heute auf morgen aus seinem Leben verschwunden ist und sich nie wieder gemeldet hat. Nur mit großem Widerwillen stimmt er Joshs Angebot zu, sich auf der Ranch in Colorado zu erholen.

Meine Gedanken zum Buch

Cougar Mountain Warrior ist der dritte Band eine Gay-Romance-Reihe von Hailey R. Cross, die unter einem weiteren Pseudonym, Michelle Raven, über heterosexeulle Paare schreibt.

Michelle Raven gehört zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen und als ich den ersten Band dieser Reihe entdeckt habe, war ich sehr gespannt, ob sie auch Gay-Romance-Geschichten schreiben kann – und wie sie kann.

Warrior ist ein Buch, das von den Gefühlen der Protagonisten lebt und die Autorin hat es geschafft, diese Gefühle zu mir zu transportieren. Außerdem hat sie wieder wunderbare Schauplätze gezeichnet, die beim Lesen vor dem inneren Auge entstehen.

Sams Erlebnisse, die zu einer posttraumatischen Belastungsstörung geführt haben, werden ebenso thematisiert, wie der Umgang mit Homosexualität in der Navy. Auch diese Parts, die in die Tiefe gehen, sind sehr gut herausgearbeitet und bieten die Grundlage für den Thrill-Anteil, der auch in dieser Geschichte nicht fehlt.

Ich bleibe dabei, ich mag die Crew von der Cougar Mountain Ranch und freue mich auf weitere Geschichten mit ihnen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Cougar Mountain Heartslayer" von Hailey R. Cross

Band 2: Der große schweigsame Gabe - gibt es auch für ihn ein bisschen Glück?
Mica_Foxvor einem Jahr

Connor ist ausgelaugt, verheizt und irgendwie am Ende. Als er auch noch dahinterkommt, dass sein Manager ihn betrügt, trennt er sich von diesem. Doch das löst einen Shitstorm erster Güte aus und Connor schnappt sich kurz entschlossen den Autoschlüssel seines 'Tarnwagens' und macht sich auf die Reise. Wohin? Dorthin, wo ihn kaum einer kennt und er zur Ruhe kommen kann ... auf die Cougar Mountain Ranch...

Endlich erfahren wir im Band 2 mehr über den dunklen, schweigsamen Gabe. Im ersten Teil war er der Pferdeflüsterer, bis Cody aufgetaucht ist und in Band 1 wurde er mir trotz seiner zurückhaltenden Art sympathisch. Irgendwie hatte ich mir auch für ihn eine Lösung erhofft, die die Autorin jetzt in Band 2 auch tatsächlich aufzeigt. Allerdings ist sie wirklich außergewöhnlich, denn die Paarung ist schon sehr speziell (ich will hier nicht zu viel spoilern!). Connor zeigt deutlich das auf, was man täglich in den Medien verfolgen kann. Ein Star zu sein kann ein Traum, aber auch ein Albtraum sein. Doch Menschen, die uns so gut unterhalten - ob als Schauspieler, Musiker oder sonst wie - haben eben auch ein Recht auf Privatleben. Dass dies hier in der Person Connor auch öfter zur Sprache kam fand ich verständlich, denn schließlich denkt man über so ein massives Problem nicht nur 1 Mal sondern öfter nach.
Dagegen hatte ich zwischendurch eher das Problem mit den Zeitangaben. Cody spricht von 4 Monaten, Gabe dann von längerer Zeit ... und auch später, als Connor zurückgekehrt war, um in Nashville aufzuräumen, variieren die Zeitangaben etwas.

Wer Cowboys mag und gern von dem Ranchhintergrund gute Stories liest, ist hier am richtigen Platz. Ein flüssig lesbarer, sehr plastischer Schreibstil machen das Lesen zum Vergnügen.

Kommentieren0
29
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Hailey R. Cross?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks