Hajime Isayama

 4,4 Sterne bei 707 Bewertungen
Autor von Attack on Titan 1, Attack on Titan 2 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hajime Isayama

Hajime Isayama wurde am 29. August 1986 in Ōyama, Hita, (Japan) geboren. 2008 bekam er für HEART BREAK ONE den Special Encouragement Award im 80. Newcomer-Wettbewerb des japanischen "Weekly Shonen Magazine". Im gleichen Jahr kam er mit ORZ im 81. Newcomer-Wettbewerb des "Weekly Shonen Magazine" in die engere Auswahl und gab im "Magazine Special" sein Debüt mit einer ersten abgeschlossenen Geschichte. Seit Oktober 2010 läuft ATTACK ON TITAN als Serie im Magazin "Bessastsu Shonen". 2011 gewann Isayama mit ATTACK ON TITAN den 35. Kodansha-Manga-Award in der Kategorie Shonen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Attack on Titan 32 (ISBN: 9783551799524)

Attack on Titan 32

 (1)
Neu erschienen am 04.05.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.
Cover des Buches Attack on Titan Deluxe 8 (ISBN: 9783551741103)

Attack on Titan Deluxe 8

Neu erschienen am 23.03.2021 als Hardcover bei Carlsen.

Alle Bücher von Hajime Isayama

Cover des Buches Attack on Titan 1 (ISBN: 9783551742339)

Attack on Titan 1

 (87)
Erschienen am 18.03.2014
Cover des Buches Attack on Titan 2 (ISBN: 9783551742346)

Attack on Titan 2

 (49)
Erschienen am 27.05.2014
Cover des Buches Attack on Titan 3 (ISBN: 9783551742353)

Attack on Titan 3

 (44)
Erschienen am 29.07.2014
Cover des Buches Attack on Titan 5 (ISBN: 9783551742377)

Attack on Titan 5

 (36)
Erschienen am 01.12.2014
Cover des Buches Attack on Titan 4 (ISBN: 9783551742360)

Attack on Titan 4

 (36)
Erschienen am 30.09.2014
Cover des Buches Attack on Titan 6 (ISBN: 9783551742384)

Attack on Titan 6

 (30)
Erschienen am 27.01.2015
Cover des Buches Attack on Titan 7 (ISBN: 9783551742391)

Attack on Titan 7

 (25)
Erschienen am 17.03.2015

Neue Rezensionen zu Hajime Isayama

Cover des Buches Attack on Titan 1 (ISBN: 9783551742339)Jukos avatar

Rezension zu "Attack on Titan 1" von Hajime Isayama

Die Titanen greifen an
Jukovor 4 Tagen

Seit mehr als 100 Jahren lebten doch alle übrigen Menschen friedlich hinter ihren hohen Mauern, welche weiterhin als Meisterwerk der Architektur gelten. Doch sehnen sich auch viele dort nach der Freiheit, nach der Außenwelt - und gehen dafür tödliche Risiken ein. In diesem ersten Band, so viel verrate ich zumindestens, wird dieser Frieden auf brutalste Art und Weise langsam zerstört...

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Attack on Titan Deluxe 7 (ISBN: 9783551741097)Libertines avatar

Rezension zu "Attack on Titan Deluxe 7" von Hajime Isayama

Die Geheimnisse der Verstorbenen
Libertinevor 6 Monaten

Wenige Jahre sind vergangen seit der Bezirk Shiganshina an die Titanen gefallen ist. Hunderte starben, mehr noch durch die Hungersnöte, die aufkamen, weil sich immer mehr Menschen hinter die innersten Mauern drängten. Eren, Mikasa und Armin haben an diesem Tag fast alles verloren. Nur einander haben sie in ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 7‹ noch.

Und nun sollen die drei endlich dorthin zurückkehren, wo sie einst als Kinder zusammen lebten. Die Häuser sind Ruinen, die Menschen nur noch Erinnerung. Passend scheint es, dass sie dort ausgerechnet den beiden Titanen gegenüberstehen sollen, die einst die Mauer durchbrachen und damit das Leben in Shiganshina auslöschten. 

Die letzte Hoffnung des Aufklärungstrupps und der Menschen liegt in ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 7‹ in dem, was sie im Kellerraum von Erens Vater zu finden hoffen. Hat sich die Geschichte in ›Attack on Titan‹ bisher aus einzelnen Puzzleteilen bilden müssen, wird sie nun zu einer vollständigen Geschichte.


»Und doch flackert in meinem Kopf immer wieder der Gedanke an diesen Kellerraum auf. Selbst wenn die Mission fehlschlägt, könnte ich es vor meinem Tod noch dahin schaffen. In den Kellerraum, den Grisha Jäger hinterlassen hat, die Wahrheit über diese Welt.«


Sie suchen nach der Wahrheit über eine Welt, die sich durch ihre Grausamkeit auszeichnet. Eine Welt, in der Menschen zu Nahrung geworden sind. ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 7‹ knüpft direkt an die Geschehnisse aus ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 6‹ an. Die Menschen hinter den Mauern stehen mit dem Rücken an der Wand und wissen noch immer nicht warum.

Isayama gelingt es, mit dem Manga und Anime ›Attack on Titan‹ eine Geschichte zu erschaffen, deren Geheimnisse von ebenso vielen Schichten umschlossen sind, wie die Menschen in ihren Mauern. Mittlerweile ist zwar die Identität des kolossalen und des gepanzerten Titanen gelüftet, auch über die Wandlertitanen ist mehr bekannt, doch gibt es auch in ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 7‹ noch tiefer liegende Geheimnisse zu entdecken.

Wer glaubt, was der Aufklärungstrupp im Keller von Erens Vater findet, ist die Antwort auf alles, täuscht sich: Es ist ein Anfang. Eine Schicht des Geheimnisses wird durchstoßen, der Leser dringt tiefer zum Kern vor, doch noch immer bleiben Fragen offen.

Isayama gelingt es, die zu entdeckenden Geheimnisse so mit der Geschichte und den Handlungen zu verweben, dass alles, was entdeckt wird, überraschend ist und zugleich Sinn ergibt. Die Geheimnisse sind in der Geschichte tief verankert, ihre aufgeschobene Auflösung ist keine bloße Hinhaltetaktik, sondern der Kern. So ahnungslos wie Eren und seine Kameraden sind, so ist es auch der Leser.


»Kannst du sie auch sehen … all unsere Kameraden … ? Unsere Kameraden sehen uns an. Sie wollen endlich wissen, wofür sie gestorben sind. «


Und die Antworten, die in ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 7‹ gefunden werden, sind nie einfach. Die anfängliche Schwarz-Weiß-Zeichnung der Menschen gegen die Titanen wird aufgelöst und verwischt. Wer glaubt, gezeichnete Geschichten sind für Kinder, der hat ›Attack on Titan‹ noch nicht gelesen. Dieser Manga geht unter die Haut, sprüht vor Spannung und Abgründen. 

Doch trotz der herben Rückschläge, die Eren und seine Freunde erfahren haben, hören sie nicht auf. Sie alle haben schon zu viel verloren, um aufzuhören. Selbst hinter den Mauern sind sie nicht mehr sicher, was Jahrzehntelang galt, ist nichtig geworden. ›Attack on Titan‹ bietet eine jener Geschichten, über die gesprochen werden muss. Ich bin schon sehr gespannt auf ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 8‹ und auf alle weiteren Bände.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Attack on Titan Deluxe 6 (ISBN: 9783551741080)Libertines avatar

Rezension zu "Attack on Titan Deluxe 6" von Hajime Isayama

Die Hoffnung der Menschheit?
Libertinevor 10 Monaten

Wenn die bekannte Welt nur aus dem besteht, was sich innerhalb dreier, riesenhafter Mauern befindet, ist jedes Stück davon kostbar. Nur wenige trauen sich, die Mauern zu verlassen. Und von diesen kommen oft nur wenige zurück.

Als die Menschen des Bezirks Shiganshina miterleben müssen, wie ein Wesen, größer als alles, was sie bisher gesehen haben, ein Loch in die äußerste Mauer tritt, endet diese bekannte Welt. Durch das Loch strömen Titanen hinein. Riesige, menschenähnliche Kreaturen, die scheinbar nur ein Ziel kennen: zu fressen.

»Da wurde mir zum ersten Mal klar, dass ich nicht frei war. Ich erkannte, dass ich die ganze Zeit in einem Vogelkäfig gelebt hatte.«

Der junge Eren muss mitansehen, wie seine Mutter vor seinen Augen gefressen wird, während er nichts tun kann, um ihr zu helfen. Nur der Wunsch, jeden einzelnen Titanen zu vernichten, treibt ihn an, weiterzuleben. Der Bezirk innerhalb der äußersten Mauer ist verloren. Um Shiganshina zurückzugewinnen, treten Eren und seine beiden Kindheitsfreunde dem Aufklärungstrupp bei: die Gruppe all jener, die es noch wagen, die Mauern zu verlassen und gegen die Titanen zu kämpfen.

Mit der Deluxe-Edition legt ›Carlsen‹ nun eine Version des Mangas vor, die dem bibliophilen Leser gefallen wird: Das Hardcover mit geradem Rücken und Fadenheftung macht auch nach mehrfachem Lesen noch einen tollen Eindruck. Damit der Leser jedoch zugleich nicht auf die Mangacover der im Hardcover zusammengefassten Bände verzichten muss, sind auch diese farbig illustriert in den Band mit aufgenommen. Somit kann nicht nur der Innenteil des Manga- und Anime-Hits überzeugen: Die Deluxe-Edition von ›Attack on Titan‹ vereint meiner Meinung nach das Beste aus den Einzelbänden mit den Vorzügen eines hochwertigen Sammelbandes.

›Attack on Titan‹ besticht durch unvorhergesehene Wendungen, die zugleich fest mit der Geschichte verwoben sind. Durchdachte Kampfmethoden kombiniert mit überzeugenden menschlichen Schicksalen, die unter die Haut gehen. ›Attack on Titan‹ hält viele ›Oha‹- und ›Wow‹-Momente bereit, die nicht nur für den klassischen Anime- und Manga-Fan spannend sind. Die ausgeklügelte Geschichte um Eren und seine Freunde wird von Band zu Band spannender und in dem vorliegenden 6. Band der Deluxe-Edition von ›Attack on Titan‹ darf mit einigen lang ersehnten Ereignissen und zugleich neuen Rätseln gerechnet werden.

Wer bislang nur den Anime kennt, dem kann ich den Manga nur ans Herz legen. Zwar ist die Handlung stark aufeinander bezogen, doch die ein oder andere Hintergrundinformation, oder Dinge, die auffallen können, da der Manga stärker eine eigene Lesegeschwindigkeit ermöglich als der Anime eine Schaugeschwindigkeit, sind es wert.

»Wegen der neuesten Geschehnisse ist das völlig in den Hintergrund gerückt, aber wer ist dieser Feind eigentlich, gegen den wir da kämpfen?«

Wer die Bände 1–15 schon kennt, bereits im Anime weit genug ist, oder keine Angst vor Spoilern hat, kann gerne am Ende der Rezension auch eine nicht spoiler-freie inhaltliche Auseinandersetzung mit dem 6. Band der Deluxe-Edition von ›Attack on Titan‹ finden. Aber: Wer ›Attack on Titan‹ noch nicht kennt, dem sei auf jeden Fall empfohlen, mit dem ersten Band zu beginnen. Entweder in Form des Mangas – durch den 1. Band der Deluxe-Edition oder den Einzelbänden – oder in Form des Animes.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks