Hajime Isayama

 4,5 Sterne bei 937 Bewertungen
Autor von Attack on Titan 1, Attack on Titan 2 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Hajime Isayama

Hajime Isayama wurde am 29. August 1986 in Ōyama, Hita, (Japan) geboren. 2008 bekam er für HEART BREAK ONE den Special Encouragement Award im 80. Newcomer-Wettbewerb des japanischen "Weekly Shonen Magazine". Im gleichen Jahr kam er mit ORZ im 81. Newcomer-Wettbewerb des "Weekly Shonen Magazine" in die engere Auswahl und gab im "Magazine Special" sein Debüt mit einer ersten abgeschlossenen Geschichte. Seit Oktober 2010 läuft ATTACK ON TITAN als Serie im Magazin "Bessastsu Shonen". 2011 gewann Isayama mit ATTACK ON TITAN den 35. Kodansha-Manga-Award in der Kategorie Shonen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Attack on Titan Deluxe 11 (ISBN: 9783551744265)

Attack on Titan Deluxe 11

Neu erschienen am 26.09.2022 als Gebundenes Buch bei Carlsen.

Alle Bücher von Hajime Isayama

Cover des Buches Attack on Titan 1 (ISBN: 9783551742339)

Attack on Titan 1

 (105)
Erschienen am 18.03.2014
Cover des Buches Attack on Titan 2 (ISBN: 9783551742346)

Attack on Titan 2

 (63)
Erschienen am 27.05.2014
Cover des Buches Attack on Titan 3 (ISBN: 9783551742353)

Attack on Titan 3

 (56)
Erschienen am 29.07.2014
Cover des Buches Attack on Titan 4 (ISBN: 9783551742360)

Attack on Titan 4

 (45)
Erschienen am 30.09.2014
Cover des Buches Attack on Titan 6 (ISBN: 9783551742384)

Attack on Titan 6

 (36)
Erschienen am 27.01.2015
Cover des Buches Attack on Titan 7 (ISBN: 9783551742391)

Attack on Titan 7

 (31)
Erschienen am 17.03.2015

Neue Rezensionen zu Hajime Isayama

Cover des Buches Attack on Titan - No Regrets 2 (ISBN: 9783551744234)Cadnesss avatar

Rezension zu "Attack on Titan - No Regrets 2" von Hajime Isayama

No regrets
Cadnessvor 2 Monaten

Eine sehr interessante Vorgeschichte (in zwei Bänden), die erklärt, wie Levi ein Teil des Aufklärungstrupps geworden ist. Spannend, düster, brutal und unerwartet - Sehr zu empfehlen für alle, die Attack on Titan mögen und jene, die mehr über Levis Vergangenheit erfahren wollen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Attack on Titan Anthologie (ISBN: 9783551792907)AvaLovelaces avatar

Rezension zu "Attack on Titan Anthologie" von Hajime Isayama

Bewertung
AvaLovelacevor 5 Monaten

Geschichten Zusammengefasst.

Unter der Oberfläche: 4 Sterne

Attack on Attack on Titan: 4

Ein Illustrierter Guide für die gloreichen ummauerten Städte: 5 

Das Lachen des Titanen: 2

Leben und  sterben lassen: 4

Braver Hund: 3

Attack on Playtime: 1

Der Himmel über uns: 4

Bahamut: 2

Attack on Demon-Con: 1

Fee Fie Foh: 5

Labyrinth der Erinnerungen: 4

Attack on Titan Manga App Motion Book preview: 3


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Attack on Titan Deluxe 8 (ISBN: 9783551741103)Libertines avatar

Rezension zu "Attack on Titan Deluxe 8" von Hajime Isayama

Die Geheimnisse der Verstorbenen
Libertinevor einem Jahr

Dem Aufklärungstrupp ist es in ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 8‹ endlich gelungen, in Doktor Jägers Keller zu gelangen. Nachdem sie sich immer mehr Rätseln und Geheimnissen um das Wesen der Titanen gegenüber sahen, haben sie nun endlich eine Chance, Antworten zu bekommen. 

Doch der Zugang zum Keller ist in ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 7‹ durch einen hohen Preis ermöglicht worden. Nicht alle, die ihr Leben der Aufklärung der Geheimnisse der Titanen und der Mauern gewidmet haben, können den Moment noch miterleben. Erens Vater hat im Keller all sein Wissen über die Titanen verwahrt. Doch es sind nicht nur Erkenntnisse über diese, die der Aufklärungstrupp dort findet, es ist auch die Geschichte von Erens Vater. Und die Geschichte dessen, wie Eren zu seinem Namen gekommen ist.


»Was war es nun, was wir in diesem Kellerraum … gefunden hatten? War es … Hoffnung? Oder war es … Verzweiflung?«


Neben Antworten hat der Aufklärungstrupp in Doktor Jägers Keller auch weitere Fragen gefunden. Wann auch immer in ›Attack on Titan‹ ein Rätsel gelöst wird, wird nur deutlich, dass dies eigentlich nur ein kleines Stück eines viel größeren Rätsels ist, das hinter all dem liegt. 

Die Menschen innerhalb der Mauern müssen sich von ihrer Vorstellung verabschieden, wie ihre Welt aussieht. Sicherheit ist seit de Fall der Mauer eine Illusion geworden, eine Zukunft eine Frage mit offenem Ausgang. 


»Ich weiß, ich bin nur ein kleiner Fisch … Und mein einziger Nutzen besteht wahrscheinlich darin, als Titanenfutter zu dienen, aber … selbst kleine Fische wie ich … haben ein Recht darauf zu erfahren, worauf sie sich einlassen!!«


Anfangs zeichnete sich ›Attack on Titan‹ vor allem durch Action, kluge Gefechte und Grauen aus. Spätestens in ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 8‹ ist klar, dass noch viel mehr hinter den Titanen steckt. Spätestens mit der Auflösung des Geheimnisses um die Identitäten des weiblichen, des gepanzerten und des kolossalen Titanen ist die Frage nach den Beweggründen der Gegenseite für mich eine der spannendsten Fragen. 

Eine Frage, die in ›Attack on Titan‹ von Anfang an angelegt war. Warum wurde die Mauer zerstört und die Menschen im Innern von den Titanen angegriffen? Warum ausgerechnet von ihnen? Wie hängt all dies zusammen? Welche Rolle kommen Ymir und dem Biest zu? 

Nachdem der Beginn von ›Attack on Titan‹ klar der Perspektive von Eren und seinen Freunden sowie dem Aufklärungstrupp folgte, geschieht in ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 8‹ nun etwas Spannendes. Die Perspektive ändert sich. Der Lesende erlebt nicht mehr die Ereignisse innerhalb der Mauern mit. Der Manga führt ihn nun an einen anderen Ort, an dem eine andere Gruppe von Kindern zu überleben versucht, die sich von etwas anderem bedroht sehen. 


»Auf der Welt gibt es offenbar Menschen, die mit Steinen beworfen werden, nur weil sie existieren. Und ich wurde als Symbol für diese Menschen so lange beworfen, bis ich am ganzen Körper blutete.«


›Attack on Titan Deluxe Edition Band 8‹ schafft es genauso wie die vorherigen Bände, mich wirklich zu überraschen. Ich habe selten eine so kluge und präzise geplante Geschichte erlebt, die so überraschen konnte, während doch alle Überraschungen stimmig erschienen. ›Attack on Titan‹ schafft es immer wieder, mich zum nachdenken anzuregen. Vor allem in diesem Band, der spürbar macht, wie sehr Gut und Böse eine Frage der Perspektive sind. 

Ich weiß nicht, wohin sich diese Geschichte entwickeln wird. Ich weiß nur, dass ich Hajime Isayama auf jeden Fall gerne weiter in die Tiefen der Welt von Eren und seinen Freunden folgen werde. ›Attack on Titan Deluxe Edition Band 9‹ kann also gerne kommen. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks