Hakan Günday

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(2)
(5)
(2)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Flucht

Bei diesen Partnern bestellen:

Extrem

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Flucht - Hakan Günday

    Flucht
    halloundaufwiedersehen_

    halloundaufwiedersehen_

    29. December 2016 um 13:24 Rezension zu "Flucht" von Hakan Günday

    Der erste Satz in Hakan Günday's Roman „Flucht“ ist verdammt eindrucksvoll und der Grund, warum ich das Buch überhaupt unbedingt lesen wollte. Er lautet: „Wäre mein Vater kein Mörder gewesen, hätte ich nie das Licht der Welt erblickt.“ Puh. Das muss man erst einmal sacken lassen. Dass „Flucht“ keine leichte Kost ist, dürfte einem mit dieser Einleitung sofort klar werden, aber dafür ist der Autor auch nicht bekannt. Hakan Günday ist ein türkischer Schriftsteller und berühmt-berüchtigt für seine provokanten Texte, die sehr oft ...

    Mehr
  • Verstörend und eindrucksvoll: Die Ware "Flüchtling"

    Flucht
    himbeerbel

    himbeerbel

    22. December 2016 um 14:02 Rezension zu "Flucht" von Hakan Günday

    Gazâ ist erst neun Jahre alt, als er erfährt, dass sein Vater Schleuser und Menschenhändler ist. Von da an muss er ihm helfen und hasst die Flüchtlinge dafür, dass er keine normale Kindheit haben kann. Für den Jungen sind sie nur eine verabscheuungswürdige Ware, die im Garten in einem „Depot“ zwischengelagert und irgendwann zur Ägäisküste weitertransportiert wird. Schon früh begreift er, welche Macht er über die Flüchtlinge hat und beginnt sie auszubeuten. Er installiert eine Kamera und spielt intrigante Spielchen mit ihnen, um ...

    Mehr
  • Ein wahrlich extremes Buch

    Extrem
    Baneful

    Baneful

    24. November 2016 um 16:43 Rezension zu "Extrem" von Hakan Günday

    Meine Meinung: Der Titel des Buches passt sehr gut zu den Charakteren, zur Handlung und auch zu meiner Leseerfahrung. Extrem, anders kann ich es gar nicht sagen. Fangen wir mit Derdâ an, die eine sehr interessante Protagonistin ist, bis sie es nicht mehr ist, da der Autor ihrem Charakter eine 180° Drehung verpasst und sie nur noch eins ist: extrem. Es ist verständlich, dass sie sich ziemlich abgefahren verhält, da ihr Leben eine Art Hölle ist, allerdings handelt sie manchmal so unpassend, dass ich das Gefühl hatte, dass es ein ...

    Mehr
  • Die Brutalität des Lebens

    Extrem
    JulesBarrois

    JulesBarrois

    10. September 2016 um 12:09 Rezension zu "Extrem" von Hakan Günday

    Extrem - Hakan Günday (Autor), Sabine Adatepe (Übersetzerin), 416 Seiten, 10,99 €, btb Verlag (10. März 2014), ISBN-13: 978-3442753970   Extrem ... ein kleines Wort, ein großer Roman. Hakan Gundays Roman erzählt die bitteren Realitäten des Lebens. Er beschreibt das Leben von zwei Kindern: Derdâ, ein ostanatolisches Mädchen, ist gerade elf Jahre alt, als ihre Mutter sie an einen radikal gläubigen Mann nach London verkauft – ein Choleriker, ein brutaler Sadist, der Derdâ fünf Jahre lang unentwegt verprügelt und vergewaltigt. Und ...

    Mehr