Hakan Nesser Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla

(81)

Lovelybooks Bewertung

  • 98 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(25)
(31)
(20)
(5)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla“ von Hakan Nesser

Ein Sommer in Schweden. In einem kleinen verschlafenen Dorf namens Kumla. Es sind die späten sechziger Jahre, und ein Hauch von freier Liebe und Rebellion hängt in der Luft. Der siebzehnjährige Mauritz träumt von der großen weiten Welt - und von einem Leben mit der attraktiven Nachbarstochter Signhild. Heimlich beobachtet er ihr Haus, denn er will ihr näher kommen, ohne genau zu wissen, wie. Seine Gedanken kreisen nur um sie, so realisiert er erst spät, dass nebenan seltsame Dinge vor sich gehen, die mit der gutbürgerlichen Fassade wenig gemein haben. Wer etwa ist der schemenhafte Fremde, mit dem sich Signhilds Mutter nachts im Auto so angestrengt unterhält? Keinesfalls ihr Ehemann! Und was ist von dem neuen, etwas sonderbaren Untermieter der Familie zu halten, einem angeblichen Dichter? Und dann geschieht etwas, was die dörfliche Idylle bis auf ihre Grundfesten erschüttert: Signhilds Vater, der Uhrmacher Kekkonen, ein mürrischer, wortkarger Mann, wird im elterlichen Schlafzimmer brutal ermordet aufgefunden. Wer war der Täter? Jemand vom Dorf? Eine Spurensuche beginnt, die erst Jahrzehnte später Erfolg haben wird - und Mauritz ganzes bisheriges Leben in Frage stellt ... "Man folgt Hakan Nessers witzig-sprödem Ich-Erzähler gern in die Vergangenheit und erlebt mit ihm das Mysterium des Erwachsenwerdens noch einmal ganz neu. Ein Roman mit Klassiker-Potenzial." Literarische Welt, 13.03.04 "Und Nesser ist einmal mehr ein großer Wurf gelungen." Oldenburgische Volkszeitung, 12.03.04 "Besser als jeder Hitchcock!" Göteborgs Posten

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildeule

Ein Friedhof als Hintergrund und eine Friedhofsgärtnerin und verwaiste Mutter als Ermittlerin - schon eine außergewöhnliche Idee!

elmidi

Die Brut - Sie sind da

tolles Buch.. macht Lust auf die Fortsetzung, freue mich schon darauf :)

Daniela34

Die Moortochter

Entsprach leider nicht meinen Erwartungen...

Antika18

Tot überm Zaun

Cosma Pongs ist (zu) aktiv und (über-)motiviert - und bringt damit ihre Tochter Paula zur Verzeiflung. Dem Leser gefällt's!

MissStrawberry

Der Mann zwischen den Wänden

Düsterer Thriller aus Schweden mit einem Ende, das kein Ende ist.

AmyJBrown

Mörderisches Ufer

Genau meinen Lesegeschmack getroffen

Laberladen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" von Hakan Nesser

    Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla
    smutcop

    smutcop

    07. December 2011 um 18:41

    Tja, hmmhh, ähhh...also..Ein unterhaltsamer, eher poetischer Roman, in dessen Mittelpunkt zwei Teenager, kurz vorm "ersten Mal" stehen und ein Mord mit einer kopflosen Leiche.. Locker, flockig erzählt vermutlich amüsant nur eben nicht so wirklich mein Geschmack. Eine Reise zurück in das Schweden des Jahres 1967. die Zeit der Beatles, Flower Power und beginnenden sexuellen Revolution. Gut geeignet, um vor dem Zubettgehen zu lesen und mit einem Lächeln einzuschlafen. Vorsicht: Dieses Buch hält nicht wach.

    Mehr
  • Rezension zu "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" von Hakan Nesser

    Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla
    DerFundraiser

    DerFundraiser

    30. July 2011 um 19:15

    Ein 17jähriger wird erwachsen. und ganz nebenbei versucht er einen mord im nachbarhaus aufzulösen. gelingt ihm aber erst 30 jahre später. ein toller krimi, der sich lohnt.

  • Rezension zu "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" von Hakan Nesser

    Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla
    Winterzauber

    Winterzauber

    19. April 2010 um 08:35

    Erinnert von der Schreibweise und dem Thema her an - Kim Novak badete nie im See von ... - reicht aber nicht ganz an das Buch heran. Auch wieder ein Jugendbuch und auch für Erwachsene durchaus lesenswert. Toller Schreibstil, einmal drauf eingelassen, läßt es bis zum Schluß nicht wieder los. Kein blutrünstiger Krimi, eher leise und sanft !!!

  • Rezension zu "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" von Hakan Nesser

    Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla
    milasun

    milasun

    11. July 2009 um 11:18

    Kein Krimi, aber eine tolle Geschichte übers Erwachsenwerden. Meine Lieblingsstelle: "Eine englische Textzeile tauchte in meinem Kopf auf. A working class hero ist something to be ... ich suchte einen Briefumschlag heraus, adressierte ihn an John Lennon und klebte eine Briefmarke darauf. Vielleicht kann der auch ab und zu ein wenig Unterstützung gebrauchen."

  • Rezension zu "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" von Hakan Nesser

    Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla
    Jens65

    Jens65

    21. August 2008 um 21:59

    Anfänglich etwas irritiert, ist man aber spätestens ab Seite 100 froh, wenn man am Wochenende nichts geplant hatte, das Telefon nicht klingelt und das Wetter für einen Spaziergang viel zu schlecht ist. Mit seinem neuesten Buch legt Nesser keinen Krimi vor, auch wenn ein sehr brutaler Mord den Ort Kumla erschüttert. Vielmehr ist es eine sehr intensive Geschichte über das Erwachsenwerden in einem verschlafenen Nest im Schweden der 60er Jahre - in all' seinen Facetten. Oft mag man laut lachen, dann wieder leidet man mit den Protagonisten. Die Geschichte entwickelt einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann - wunderbar. Sprachlich bleibt sich Nesser treu - nüchtern und skandinavisch reduziert. So wird es nie kitschig, aber große Emotionen bahnen sich dennoch ihren Weg. Am Ende findet man sich glücklich auf dem heimischen Sofa und fragt sich, warum einen dieses Buch so nachhaltig beeindruckt hat... ...las es sich doch so leicht... Nachhaltigkeit - dieses Wort paßt zu Nessers Werken, an die man noch lange nach der Lektüre denken muß und die einen besonderen Platz im Bücherregal verdienen.

    Mehr
  • Rezension zu "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" von Hakan Nesser

    Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla
    roma

    roma

    22. February 2008 um 19:53

    Wieder ein merkwürdiger, nichtsagender Titel dieses Autors. Sehr spannend zu lesen. Lassen sie sich überraschen!!!! Wirklich lesenswert.

  • Rezension zu "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" von Hakan Nesser

    Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla
    NewNoise

    NewNoise

    03. July 2007 um 09:18

    Håkan Nesser schreibt ja, habe ich gehört, "normalerweise" Kriminalromane [ja! verurteilt mich für meine Pauschalisierungen! jetzt!]. Und auch in diesem Buch gibt es eine Leiche (eine? oder war da nicht noch was...?) - aber spannend ist das Buch nicht deshalb, weil Mauritz Målnberg, 17 und ein Working Class Hero in der wohlbehüteten Welt des Pfeife rauchenden Camus-Lesens und Platten-kaufens, hinter diesen scheußlichen Mord im Nachbarhaus kommen will. Spannend wird es merkwürdigerweise durch das ganze Drumherum: sein Versuch, sich der Tochter des Ermordeten zu nähern, seinen Beobachtungen vom Dorf, den heimlichen Mysterien der Mittelschwedischen Langeweile - und all dieser Dinge, die man in Büchern schon x mal gelesen hat und auch noch aus dem eigenen Leben kennt: die weltbewegenden Nichtigkeiten der Spätpubertät. Aber nein, Nesser bringt Mauritz ganz wunderbar nah an den Leser heran. Dieser erzählt mit leicht überheblicher aber ungemein sympathischer Art selbst vom Geschehen, rückblickend. Und die ganze Zeit über ist man nicht sicher, ob ein Geheimnis gelüftet werden wird, oder zwei, oder keines.

    Mehr