Hakase Mizuki

 3.8 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor von Demon Flowers 01, Demon Flowers 02 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Hakase Mizuki

Hakase MizukiDemon Flowers 01
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Demon Flowers 01
Demon Flowers 01
 (6)
Erschienen am 14.07.2009
Hakase MizukiDemon Flowers 02
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Demon Flowers 02
Demon Flowers 02
 (4)
Erschienen am 16.09.2009
Hakase MizukiDemon Flowers 05
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Demon Flowers 05
Demon Flowers 05
 (3)
Erschienen am 09.03.2010
Hakase MizukiDemon Flowers 03
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Demon Flowers 03
Demon Flowers 03
 (3)
Erschienen am 10.11.2009
Hakase MizukiDemon Flowers 04
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Demon Flowers 04
Demon Flowers 04
 (3)
Erschienen am 12.01.2010
Hakase MizukiDemon Flowers - Kuruizaki No Hana
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Demon Flowers - Kuruizaki No Hana
Demon Flowers - Kuruizaki No Hana
 (0)
Erschienen am 08.01.2008
Hakase MizukiThe Demon Ororon
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Demon Ororon
The Demon Ororon
 (0)
Erschienen am 19.07.2004

Neue Rezensionen zu Hakase Mizuki

Neu
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Demon Flowers 01" von Hakase Mizuki

Konnte mich leider nicht so überzeugen
Yoyomausvor 2 Monaten

Zum Inhalt:
Die Dämonen der Unterwelt haben nur ein Ziel vor Augen: die „Demon Flowers“ auszumerzen – Menschen mit göttlichen, übernatürlichen Kräften. Anführer ist der lässig kühle Killer Ushitora, ein tödlicher Profi mit unglaublichen Kräften. Doch warum tötet Ushitora den kleinen Masato nicht, sondern nimmt ihn bei sich auf und wieso stellt er sich plötzlich gegen seine eigenen Leute? Gehen die Gefühle der beiden über Freundschaft hinaus?

Cover:

Das cover fällt auf, so viel ist schon einmal gewiss. Mit dem knallig pinken Hintergrund muss man definitiv erst einmal hinschauen. Die dort abgebildeten Charaktere scheinen im ersten Moment etwas surreal, bisweilen etwas poppig, aber eben auch nicht besonders originell. Trotzdem habe ich hier zugegriffen, da mich der Inhalt angesprochen hat - war leider ein mittelmäßig großer Fehler...

Eigener Eindruck:
Als die Götter sich einst mit den Menschen vereinten entstanden Kinder - Halbgötter - auch bekannt als Demon Flowers. Die Dämonen haben es sich zur Aufgabe gemacht jene Demon Flowers zu jagen, zu töten und ihr Fleisch zu verspeisen, um deren besondere Gaben in sich aufzunehmen und stärker zu werden. Als der Dämon Ushitora eine der Demon Flower getötet hat, begegnet er deren Bruder Masato, der scheinbar keine Angst vor ihm hat, sondern ihn auch noch versucht zu trösten. Etwas völlig Unbekanntes für den Killer der Dämonen. In ihm regt sich etwas. Und so verlässt Ushitora seine Dämonenfamilie, was einem Hochverrat gleich kommt und lebt mit dem Jungen fortan ständig auf der Flucht vor der Rache seiner Familie. Wohlweislich lässt er den jungen Masato unwissend, was seine und dessen Herkunft anbelangt. Gemeinsam mit dem Waisenkind Nao leben die drei ein Leben mit ständig wechselnden Wohnorten. Den Kindern ist es egal, wie sie leben, ihnen gefällt das Leben, das ihnen Ushitora bietet. Doch nach und nach beginnt sich Masato zu erinnern oder stellt manche Dinge in Frage. Und dann tauchen die Dämonen der Vergangenheit wieder auf, um Ushitora endlich bezahlen zu lassen...

Den Manga laut Inhaltsangabe als cool und dynamisch zu bezeichnen ist in meinen Augen schon ein bisschen gewagt. Leider hat es mir in dem Manga an einer griffigen coolness und einer logischen Dynamik einfach gefehlt. Die Storyline ist an vielen Stellen einfach übertrieben schnell in der Abhandlung, sodass man kaum mitkommt und die Charaktere lassen auch zu wünschen übrig. Da hätten wir einmal Ushitora, der einfach aus dem Nichts ein guter Dämon wird? Warum, das bleibt bis dato offen und wird noch nicht wirklich erklärt. Das ist ziemlich uncool, wenn ihr mich fragt, denn das wäre so das Tüpfelchen auf dem i, um erst einmal wirklich in die Geschichte zu kommen. Außerdem haben wir dann da Masato, welcher von Ushitora aufgenommen wird - eigentlich ja seiner Familie entrissen und somit entführt, aber das ist das Glück für ihn, denn nur so kann er überleben. Dass der Bengel aber auch einfach keine Fragen stellt... das macht ihn in meinen Augen doch ganz schön blöd. Wer will nicht wissen wo er herkommt oder was seine Vergangenheit ist? Wer vertraut einfach so fremden Menschen? Das kann ja nicht gut gehen... Und dann ist da noch der unmögliche Charakter der kleinen Nao. Zwölf Jahre und wird dargestellt wie eine billige Nutte. Herzlichen Glückwunsch für diese Glanzleistung lieber Mangaka. Zeichnen kannst du nicht wirklich und scheinbar hast du auch keinen Anstand. Irgendwie bedenklich... und wo wir schon einmal bei den Zeichnungen sind. Die sind weder cool, noch dynamisch, die sehen aus wie schlechte Skizzen auf einem Schmierblatt. Ich mag den Stil überhaupt nicht, weil er einfach lieblos und lustlos wirkt. Schade. Eindach nur schade.


Fazit: 
Nette Idee, leider aber schlechte Umsetzung. Da sollte man wirklich erst einmal hineinlesen, bevor man hier zugreift. Ehrlich gesagt bin ich mir noch nicht einmal ganz sicher, wie ich es finden soll, dass man so etwas in einem Verlag abgedruckt hat. Nein, empfehlen kann ich euch diesen Manga leider ganz und gar nicht.  

Idee: 4/5
Zeichenstil: 2/5
Logik: 2/5
Emotionen: 2/5
Action: 2/5

Gesamt: 2/5

Daten:
Taschenbuch: 176 Seiten
Verlag: Egmont Manga; Auflage: 1 (13. Juli 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3770470303
ISBN-13: 978-3770470303
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 16 - 17 Jahre
Originaltitel: Kuruizaki no hana Vol.1
Größe und/oder Gewicht: 12,4 x 14 x 18 cm

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Hakase Mizuki?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks