Hal Clement

 2.9 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Expedition zur Sonne, In der Stickstoff-Klemme: Roman und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Hal Clement

Sortieren:
Buchformat:
Hal ClementIn der Stickstoff-Klemme: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
In der Stickstoff-Klemme: Roman
In der Stickstoff-Klemme: Roman
 (1)
Erschienen am 31.07.2017
Hal ClementSchwerkraft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schwerkraft
Schwerkraft
 (0)
Erschienen am 09.06.2014
Hal ClementUtopia classics - Expedition zur Sonne
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Utopia classics - Expedition zur Sonne
Utopia classics - Expedition zur Sonne
 (0)
Erschienen am 01.01.1985
Hal ClementDas Fossil
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Fossil
Hal ClementBotschafter von den Sternen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Botschafter von den Sternen
Botschafter von den Sternen
 (0)
Erschienen am 01.01.1966
Hal ClementExpedition zur Sonne
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Expedition zur Sonne
Expedition zur Sonne
 (2)
Erschienen am 01.05.1991
Hal ClementDas Nadelöhr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Nadelöhr
Das Nadelöhr
 (1)
Erschienen am 01.10.1987
Hal ClementDie Nadelsuche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Nadelsuche
Die Nadelsuche
 (1)
Erschienen am 01.11.1987

Neue Rezensionen zu Hal Clement

Neu
ralluss avatar

Rezension zu "Das Nadelöhr" von Hal Clement

Rezension zu "Das Nadelöhr" von Hal Clement
rallusvor 8 Jahren

Er ist ein Alien, und er ist ein Jäger.
Sein Körper besteht aus einem vier Pfund schweren Gallertklumpen aus einer äußerst feinstrukturierten Substanz, die in jede andere Materie eindringen und mit dieser eine Symbiose eingehen kann.
Seit über sieben Jahren lebt der Jäger auf der Erde im Körper des 22jährigen Bob.
Die ganze Zeit über hat er seinen "Gastgeber" vor Infektionen bewahrt und seine Verletzungen geheilt.
Trotzdem wird Bobs Körper von Tag zu Tag schwächer; der Jager Ist machtlos. Er weiß nur einen Ausweg: Spezialisten seiner Spezies müssen Bob behandeln.
Nach der College-Ausbildung in den USA kehren Bob und der Jäger auf Bobs Heimatinsel imPazifik zurück.
Sie beginnen nach dem gesunkenen Raumschiff des Verbrechers zu suchen, auf dessen Spur der Jäger einst auf die Erde gekommen war. Vielleicht könnte der Jäger über das Wrack Kontakt mit seinen Leuten aufnehmen. Doch Bob und seinen Freunden passieren die merkwürdigsten Unfälle. Befindet sich ein Forschungsteam der Jäger-Spezies schon auf der Erde? Oder hat der Verbrecher überlebt und treibt weiter sein Unwesen?
Tolle Fortsetzung eines der spannendsten Alien-Krimi-SF Romanen die es gibt.

Kommentieren0
18
Teilen
ralluss avatar

Rezension zu "Die Nadelsuche" von Hal Clement

Rezension zu "Die Nadelsuche" von Hal Clement
rallusvor 8 Jahren

Die Verfolgungsjagd zweier Aliens durch den Weltraum endet auf der Erde.
Ihre Raumschiffe stürzen vor der Küste einer Pazifikinsel ins Meer.
Die beiden Piloten können sich retten. Doch die anpassung an völlig unbekannte Lebensbedingungen wirft gewaltige Probleme auf.
Schließlich handelt es sich bei den Aliens um vier Pfund schwere Gallertkumpen aus einer äußerst feinstrukturierten Substanz, die in jede andere Materie eindringen kann. Auf den ihnen bekannten Welten existieren diese Kreaturen meist in Symbiose mit anderen Lebewesen.
Bei dieser Symbiose gilt als oberstes Gebot, dem "Gastgeber" nicht zu schaden. Und genau dieses Gebot hat der verfolgte Alien übertreten; deshalb muss er ausgeschaltet werden. Sein Jäger geht mit dem 15jährigen Bob eine Symbiose ein und lernt durch Bobs Augen und Ohren die Erde kennen. Er braucht jedoch Bobs Hilfe, um seinen Auftrag ausführen zu können, und gibt dem Jungen seine Anwesenheit zu erkennen. Nach dem ersten Schock ist Bob bereit, mit dem Jäger zusammenzuarbeiten.
Wie aber sollen sie den Verbrecher finden, der jede beliebige Gestalt annehmen kann? Es ist wie die Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen.
Total spannendes Krimi Jugendbuch mit ungewöhnlichem Plot.

Kommentieren0
21
Teilen
ralluss avatar

Rezension zu "Stützpunkt auf Dhrawn" von Hal Clement

Rezension zu "Stützpunkt auf Dhrawn" von Hal Clement
rallusvor 8 Jahren

Ein Roman in der Schwerkrafthölle des Planeten Dhrawn, angelehnt an seinen Erfolg Unternehmen Schwerkraft, das Buch ist ausgestattet mit viel Physik aber auch Beschreibungen von Ausserirdischen.
In diesem Buch gerät Dondragmer der Kapitän der Mission in Schwierigkeiten, er muss sich selber helfen.
Clement konnte sich wie wohl kaum ein anderer SF Autor in die Gedanken- und Gefühlswelt eines intelligenten Außerirdischen hineindenken.
Seine Geschichten sind oft deshalb so faszinierend, weil er aus den gut ausgedachten, ungewöhnlichen Lebensbedingungen eines Außerirdischen sehr glaubwürdig auf die Denkweise und Emotionen dieser Wesen schließt, so dass der Leser sich in diesen Ausserirdischen hineinversetzt.

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks